Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Mit königlichem Blut spioniert es sich gut - Lady Georgie ermittelt
    Der Auftakt der neuen Cosy-Crime-Reihe von Bestsellerautorin Rhys Bowen

    London, 1932: Lady Victoria Georgiana Charlotte Eugenie, Nummer 34 in der britischen Thronfolge, ist mehr als pleite. Sie hat Schottland, ihren habgierigen Bruder und ihren fischgesichtigen Verlobten zwar hinter sich gelassen, doch ohne Geld lebt es sich auch in London nicht so einfach. Deswegen überlegt sie nicht lange, als sie ein unglaubliches Angebot bekommt: Im Auftrag Ihrer königlichen Majestät soll sie die royale Gesellschaft am britischen Königshof ausspionieren. Als sie dann auch noch einen toten Franzosen in ihrer Badewanne findet, hat Lady Georgie endlich die Gelegenheit, ihren lächerlich langen Familiennamen wieder reinzuwaschen ...

    Über den Autor/die Autorin

    Rhys Bowen wurde in Bath, England, geboren, studierte an der London University, heiratete in eine Familie mit historischen königlichen Verbindungen und verbringt nun ihre Zeit im Norden von Californien und Arizona. Zunächst schrieb sie Kinderbücher, doch auf einer Reise in ihre malerische walisische Heimat fand sie die Inspiration für ihre Constable-Evans-Krimis. Diese Kriminalgeschichten sind mittlerweile Kult und wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

    ©2020 dp Verlag. Übersetzung von Sarah Schemske (P)2020 dp audiobooks

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die königliche Spionin

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      48
    • 4 Sterne
      21
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      51
    • 4 Sterne
      18
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      46
    • 4 Sterne
      14
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Netter Cosy-Crime mit Längen

    Eine Cosy-Crime-Reihe aus dem britischen Adel der späten 1920er Jahre, quasi Miss Marple meets Downton Abbey. Der Anspruch ist nicht allzu hoch, aber höher als bei Cheringham, Bunburry, Mydworth oder Maisie, Mord & Meer, die ja gezielt für Audio-Books verfasst wurden.
    Hier hat man doch einen soliden britisch-amerikanischen Kriminalroman für die Frau.
    Wissen sollte man: Die ersten beiden Bände haben noch ein paar Schwächen. Die Story zieht sich, die junge Detektivin wird doch arg umständlich eingeführt, haut einen nicht wirklich vom Hocker. Ich bin erst im dritten Band mit ihr warm geworden. Sehr unglücklich gewählt, finde ich den Buchtitel, Her Royal Spyness im Original mag noch gehen, aber Im Auftrag Ihrer Majestät - Die königliche Spionin lässt dann doch eher an einen Cosy-Agenten-Thriller denken. Außer, dass Queen Mary die junge Lady als Informatin über Geschehnisse im Hochadel schätzt und sie regelmäßig zum Tee lädt, ist da aber weder was royal noch was Spionage. Das Thema sind Kriminalfälle innerhalb der Upper Class, vergleichbar den Miss Daisy Romanen, von Carola Dunn.

    Ich kenne die Reihe schon länger auf Englisch in Buchform. Rhys Bowen schätze ich vor allem für ihre waliser Cosy-Crime-Reihe um Constable Evan Evans. Bei dieser Reihe fällt die schlampige Übersetzung nicht ins Gewicht, bei der Royal Spyness-Reihe allerdings schon. Im Englischen Original hört/liest man das Upper Class-Niveau heraus, alle sprechen das umständliche Queens-English. In der deutschen Übersetzung versucht man die Nummer 34 der britischen Thronfolge wie eine Berufsjugendliche aus einem Großstadtvorort klingen zu lassen. Das passt einfach nicht. Arlett Drexler macht ihre Sache ganz passabel, kann aber nichts retten. Ich hätte mir außerdem eine etwas tiefere Stimme gewünscht, rauchiger und weniger aufgeregt hell.

    Trotzdem klare Empfehlung an die, die gute Cosy-Crimes mögen. Dazu passen Scones und Lady Grey Tea.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nette Story mit argen Schwächen

    Ich höre Cosy-Crime-Serien ganz gern nebenbei zur Unterhaltung, ohne zu viel auf die Details zu achten. Bei diesem Hörbuch allerdings haben mich so dermaßen viele Sachen genervt, dass ich immer wieder im Hörfluss gestört wurde: Übersetzungsfehler, logische Fehler, Etikette-Blödsinn, falsch ausgesprochene Namen und Orte.... Argh! Kurz mal googeln hätte oft schon geholfen.
    Die Story ist ganz nett, aber auch ohne die Fehler zu lang. Den Täter hat man spätestens nach der Hälfte geahnt. Und was ist da bitte "die königliche Spionin" bzw. "Royal Spyness"? Der königliche "Auftrag" ist ein Witz und hat am Ende quasi keine Auswirkung auf gar nichts.
    Schade, aber den Rest der Serie spare ich mir.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein gemütlicher Krimi

    Ich bin hin und weg von der Sprecherin. Wunderschöne Stimme. Sie hat die Charaktere sehr schön dargestellt und hat es wunderbar geschafft mich auf die Reise mitzunehmen. Es hat Spaß gemacht, Lady Georgie auf den Weg der Selbstständigkeit zu begleiten und ich musste ein paar mal herzhaft Lachen. Vielen Dank. Mehr davon!!!!!!!!!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Schön

    Eine schöne Geschichte und hervorragend gelesen. Ich habe mich gekringelt, wenn sie das „r“ im Wort gegen ein „w“ ausgetauscht hat. Absolut empfehlenswert.