Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der Auftakt einer neuen Serie um die junge Archäologin Dr. Nora Kelly und FBI-Agentin Corrie Swanson vom Besteller-Duo Preston & Child. Ein hochspannender Mix aus Indiana-Jones-Archäologie, einer wahren geschichtlichen Begebenheit und einem atemberaubenden Spannungsplot.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Knaur Verlag. Ein Imprint der Verlagsgruppe Droemer Knaur, München (P)2020 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Old Bones - Tote lügen nie

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      272
    • 4 Sterne
      154
    • 3 Sterne
      56
    • 2 Sterne
      21
    • 1 Stern
      17
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      272
    • 4 Sterne
      109
    • 3 Sterne
      58
    • 2 Sterne
      20
    • 1 Stern
      16
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      236
    • 4 Sterne
      134
    • 3 Sterne
      65
    • 2 Sterne
      22
    • 1 Stern
      16

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Keine Empfehlung für Fans

    Wirkt zusammengeschustert aus Themen früherer Romane, völlig vorhersehbare Handlung, Täter war bald offensichtlich, die Probleme und Hindernisse zur Auflösung des Falles waren 08/15 und Lichtjahre im Voraus zu erwarten dann eine komplett unglaubwürdige Auflösung und als krönender Abschluss der Auftritt von Aloysius Pendergast der mit einem scharfen Blick das Rätsel sofort löst. Schlechter Roman und mit Tanja Geke keine glückliche Wahl als Sprecherin - eine Stimme die überhaupt nicht zu Pendergast passt.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Erwartungen übertroffen

    Zugegeben, die erste Stunde war hart und ich drauf und dran abzubrechen. Ich hatte mit der Geschichte selbst Probleme und auch mit der Sprecherin. Dann hatte ich mich aber an die Stimme gewöhnt und die Geschichte nahm Fahrt auf.

    Insgesamt ein typischer Preston & Child Roman. Eine spannende Handlung, die fesselnd und unterhaltsam ist und, wie so oft, am Ende eine etwas an den Haaren herbeigezogene Auflösung präsentiert. Eine tolle Vorlage für ein B-Movie, mehr aber auch nicht. Insgesamt aber eine gute Unterhaltung über fast zwölf Stunden hinweg.

    Ich bin gespannt, wie es mit Nora und Corrie (hoffentlich klingt die in späteren Büchern nicht mehr so oft wie ein kleines weinerliches Mädchen) weitergeht. Es ist nur schwer vorstellbar, wie es eine Anfängerin beim FBI anstellen will, ständig Sondertouren zu fahren. Was bei einem Pendergast noch funktioniert, klappt bei einer jungen Kollegin noch lange nicht. Überhaupt hätte ich es vorgezogen, wenn neue Figuren gewählt worden wären. Wieder ein neuer Ableger aus dem Pendergastuniversum schreckt mich eigentlich eher ab. Aber mal sehen, wie sich der nächste Fall entwickelt.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Mir kommen Zweifel an den Autoren Preston/Child.

    Der Roman soll von Preston/Child geschrieben sein. Mir kommen Zweifel. Kein Vergleich zu früheren Romanen. Dazu nicht von Detlef Bierstedt gesprochen sondern von Tanja Gerke. Das klingt ziemlich gezwungen.
    Leider keine gute Wahl.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Ohje ... echt jetzt?

    P&C gehören zu meinen absuluten Leiblingsautoren. Grosses Herz in den Favoriten. Agent Pendergast und auch alle einzelnen Romane. Auch die etwas flacheren und holprigen Romane habe ich mitgemacht. Nun stellt mich dieser Roman echt auf die Probe und ich verliere.
    - Die Geschichte kommt nach 6 Stunden immer noch nicht in Fahrt. Das Warmup kühlt stetig ab.
    - Tanja Gecke ist eine echt gute Sprecherin - Hier werde ich aber nicht mit Ihr warm. Sorry.
    - Am Schluss kommt Agent Pendergast noch hinzu und Muss alles selber lösen. Wozu dann die anderen Charaktere?
    - Agent Pendergasts überlegener Intelekt kommt leider nur noch überheblich arrogant hinüber.
    Der erste und hoffentlich letzte P&C Roman, den ich zurückgebe.
    Das Buch macht mich wiklich traurig.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannendes, tolles Hörbuch!

    Die beiden Autoren geben wieder ihr Bestes.
    Auch die Sprecherin bringt Leben in die Geschichte.
    Insbesondere die ganzen Querverknüpfungen zu den bisherigen Special Agent Pendergast Büchern ist sehr gut.
    Jeder, der die Pendergast Serie mag, wird auch dieses Buch lieben.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Leider leider

    Keine gute Geschichte und die Umsetzung eher langweilig, schade! Hatte mich auf gewohnt spannende Unterhaltung gefreut. :/

    Danke Audible dass ich das Buch zurückgeben durfte!!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Enttäuschend

    Ich habe schon einige spannende Geschichten der Autoren gehört. Dieses Hörbuch ist leider schwach, was den Inhalt und vor allem die Vorleserin betrifft. Schade!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mal wieder ein richtig toller Preston&Child

    Habe mir die Kombi Buch- Hörbuch gegönnt und obwohl ich kein Fan von Frau Geke bin, liest sie ganz ordentlich.
    Die Geschichte ist nicht nur spannend, sondern auch lehrreich. Musste doch gleich mal den Hintergrund googeln.
    Da haben die beiden Autoren wieder was tolles zu stande gekriegt!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Leider eher lahm... :o/

    Ich hatte mich sehr auf das neue Buch gefreut, aber es liegt qualitativ in jeder Hinsicht weit hinter seinen Vorgängern.
    Inhaltlich ist die Geschichte ein schwacher Abklatsch von "Thunderhead-Schlucht des Verderbens". Also Expedition, Wetter und andere Unbill, nicht gut zueinander passende Charaktere der Teilnehmer, irgendwie am Rande und ohne jede Relevanz ein Geist, oder auch nicht...
    Insgesamt wirkt alles sehr gewollt zusammengeschustert und Tanja Geke, die ich als Vorleserin eigentlich gerne mag, macht es leider nicht besser. Die beiden Hauptakteurinnen kann man stimmlich kaum unterscheiden, und abgesehen vom Bösen, klingen die Männerfiguren so, dass man ihnen spontan ans Knie treten möchte...

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Sehr ermüdende schlechte Geschichte sehr schllecht übersetzt sehr amerikanisch einfachste Wörter zb weg Trail was soll dieser sc

    Sehr langweiliges Buch sehr amerikanisiert unbedeutender Schwachsinn nicht lesenswert würde dieses Buch nicht wieder kaufen

    1 Person fand das hilfreich