Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 19,95 € kaufen

Für 19,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    In der Vorweihnachtszeit strahlt Salerno in einem ganz besonderen Glanz: Wenn die Tage kürzer werden, verzaubert ein Meer von Weihnachtslichtern die malerische Hafenstadt an der Amalfiküste. Doch dieser Zauber wird jäh durchbrochen, als statt der Lichtinstallation ein kunstvoll an einer Hauswand drapierter menschlicher Kopf für Aufsehen sorgt. - Der zweite mysteriöse Mordfall innerhalb kurzer Zeit für Salernos frischgebackene Hauptkommissarin Patrizia Vespa, die erkennen muss, dass sie sich inmitten eines blutigen Rachefeldzuges befindet. Denn schon bald wird Salernos Lichtertraum durch den nächsten grausamen Mord getrübt...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2016 Verlagsgruppe Random House GmbH (P)2021 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Lichtertod - Ein Fall für Patrizia Vespa

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      83
    • 4 Sterne
      40
    • 3 Sterne
      23
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      82
    • 4 Sterne
      38
    • 3 Sterne
      27
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      70
    • 4 Sterne
      39
    • 3 Sterne
      29
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Langfädige, konstruierte Geschichte

    Die Geschichte ist für meinen Geschmack zu konstruiert. Die Auflösung wird künstlich in die Länge gezogen, viele Passagen sind langweilig, so dass ich mich oft nicht konzentrieren konnte und ständig abschweifte.
    Obwohl es sich hier ganz klar nicht um einen Thriller handelt, hält es die Autorin doch für notwendig, den Tod resp. den Todeskampf des "Hauptopfers" minutiös zu schildern, wobei sich mir bis zum Schluss nicht erschloss, was den Mörder zu den beschriebenen Tötungshandlungen getrieben hat. Ich empfinde es als Leserin resp. Hörerin als Zumutung, wenn ich in einem ansonsten "harmlosen" Krimi auf einmal völlig unvorbereitet mit solchen Brutalitäten konfrontiert werde. Wenn ich Derartiges lesen resp. hören möchte, wähle ich einen Thriller.
    Positiv zu erwähnen, ist die Tatsache, dass das Ermittlerteam sympathisch ist und gut harmoniert, was ich als angenehm empfinde, nachdem in vielen Krimis unter den Kollegen eine schlechte Stimmung herrscht und ständig Konkurrenz- und Machtkämpfe ausgefochten werden.
    Die brüchige Stimme der Sprecherin empfand ich als unangenehm. Ausserdem ist für mich immer wieder schlecht nachvollziehbar, wie ein Sprecher resp. eine Sprecherin ein Buch vorlesen kann, welches in einem Land spielt, dessen Sprache er resp. sie dermassen schlecht aussprechen kann. Ich verstehe nicht, dass man sich als Sprecher/in diesbezüglich nicht weiterbildet, bevor man sich an eine solche Aufgabe wagt. Noch weniger verstehe ich, dass ein Verlag es nicht zur Bedingung macht, dass ein Sprecher die fremdsprachigen Namen und Orte korrekt aussprechen kann.

    19 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Mittelmäßig

    Die Geschichte hat mich nicht gefesselt , konnte allerdings bis zum Schluss der Sprecherin zuhören. Sie hat wohl auch eine Vorliebe für italienische Namen , Gebäude und Plätze....

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr guter Inhalt.

    Die Geschichte ist sehr spannend erzählt. Es kommen nicht zuviel Personen vor,so dass man es auch gut beim Spazierengehen hören kann. Stimmlich gut gemacht. Eine packende Unterhaltung.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Spannung fehlt

    Hörbücher höre ich zur Entspannung und weil man sich auch mal in eine Geschichte rein versetzten kann. Hier ist man immer angespannt, weil man die vielen italienischen Nahmen für Orte und Personen erst mal zuordnen muß. Habe auch schon Bücher gehört, wo die Handlung in Italien spielt und es auch anders geht. Die Sprecherin passte auch nicht so recht dazu, hat aber bestimmt ihr Bestes gegeben.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Nach 2 Stunden aufgeben…

    Ich mag Krimis die in Portugal und den mediterranen Länder spielen sehr gern. Über die Jahre ist da so einiges zusammengekommen.

    Dieser Roman ist jedoch glaube ich eher etwas für Personen die eine Story zwischen Hanni und Hanni gemixt mit Rosamunde Pilcher suchen. Sorry, da muss ich leider passen.

    „Schneeglöckchen Technik“

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Schöne Geschichte

    Mir hat besonders die perfekte Aussprache der italienischen Sprache durch die Sprecherin gefallen.
    Die Geschichte insgesamt fand ich nicht so spannend!

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Cringe wenn man Italienisch kann

    Die Geschichte ist etwas an den Haaren herbei gezogen und wenig glaubwürdig, die Ermittlerinnen sympatisch und schön, dass es für einmal zwei Frauen sind. Ganz schlimm finde ich es, dass die Sprecherin es nicht schafft die italienischen Namen richtig auszusprechen. Mich hat es jedesmal zusammen zucken lassen.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Eher fad…

    …nur die Beschreibungen von der Amalfiküste hat die Geschichte ein bisschen aufgewertet.
    Eine viel interessantere Kommissarin beschreibt Pierre Martin: „Madame le Commissaire“!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr unterhaltsam

    Sehr unterhaltsamer Krimi. Ich mag Italien und das Essen und daher die vielen italienischen Bezeichnungen in diesem Hörbuch. Mir gefällt die Barbezeichnung ZeroOttoNove 089. Mir gefällt auch das Ermittlerteam in dem es mal nicht diese unendlichen Spannungen untereinander gibt. Sehr gut gelesen von Anke Reitzenstein.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannende Geschichte

    Die Geschichte fesselt bis zum Ende.
    Perfekt wäre das ganze, wenn auch die Details stimmten.
    Mikrowelle, Spülmaschine, Feierabendbier, Skat spielen, da ist so typisch deutsch, das passt nicht gut nach Süditalien.