Jetzt kostenlos testen

Kamasutra in Unterfilzbach

Krimikomödie aus Niederbayern
Autor: Eva Adam
Spieldauer: 8 Std. und 11 Min.
4 out of 5 stars (92 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

So etwas gab es noch nie im niederbayerischen Dorf Unterfilzbach: Innerhalb weniger Tage ereignen sich zwei Todesfälle, bei denen nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sein kann. Doch während die Polizei sowohl beim Dorfapotheker als auch bei der Metzgereiverkäuferin von Unfällen ausgeht, stellt der naive und bodenständige Familienvater und Bauhofangestellte Hansi Scharnagl, der die beiden Leichen entdeckt hat, eigene Ermittlungen an. Mit seinem Freund und Kollegen Sepp nimmt er schon bald den Esoterik-Guru Ashanti ins Visier, dessen Kamasutra-Kurse im Dorf für Furore sorgen...

Der "Hobby-Kriminalist" Hansi Scharnagl wird Fans von Rita Falk, Jörg Maurer und Volker Klüpfel begeistern.

©2018 Luzifer-Verlag (P)2018 Luzifer-Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    43
  • 4 Sterne
    29
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    7
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    51
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    30
  • 4 Sterne
    27
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

einfach super, anhören, schmunzeln.

ein super HB . leicht, unterhaltsam und zum Schmunzeln.. der Sprecher passt genau zum Buch. hoffentlich bald mehr davon, Suchtgefahr!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Köstlich

Einfach ein Genuss. Sehr sympathisch, lebensnah und super lustig. Ich habe lange nicht mehr so viel beim Hörbuchhören gelacht, wie bei Kamasutra in Unterfilzbach. Einfach nur empfehlenswert!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Eine nette Unterhaltung

Eine Bayerische Geschichte lustig und witzig. Mit verschiedenen Schmankerl zum lachen. Auch der Sprecher bringt die Geschichte sehr gut rüber.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Mehr gewollt als gekonnt

Ich hatte mich auf dieses Hörbuch, in Ermangelung neuer Werke von Rita Falk, gefreut. Die Beschreibung verhieß Amüsement. Aber nichts dergleichen...unendlich langatmig und unwitzigg kommt die Story daher. Nur der gute Leser hat mich bis zum Schluß bei der Stange gehalten. Selbst das Einbeziehen von Charakteren aus Rita Falks Eberhofer Serie hat nichts gerettet. Schade. Von mir keine Hörempfehlung

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gö do schaust...

Tolle Geschichte, lustig amüsant, Sprecher mit sehr guter Stimme, auch Spannend, und bis zum Schluss nicht fad. Generell auch aus dem wirklichen Leben, und Themen die gerade In sind, sehr Empfehlenswert.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

langweilig

Die Geschichte bietet sicherlich einiges an Potential, wird aber derart langatmig erzählt, dass der Unterhaltungswert völlig auf der Strecke bleibt.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Kein schöner krimi

Der Anfang der Geschichte ist noch eine gewisse Spannung zu spüren. Auch kommt die Geschichte lustig rüber. Ab der Mitte langweilig und langatmig. Es geht nur noch um Familien Geschichten und nicht mehr um die Taten. Das Ende ist völlig übertrieben, nicht durchdacht und es fehlt jegliche Spannung
Es gibt bessere Geschichten. Habe die Ehre

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

geht so

Der Sprecher ist klasse, das mal vorneweg gesagt. Er spricht schön bayrisch, das mag ich. Die Geschichte selber ist langatmig, ausschweifend, nichtssagend. Ich habe sie irgendwie hinter mich gebracht. Sowas lasches brauche ich aber nicht noch einmal.