Jetzt kostenlos testen

GIER - Wie weit würdest du gehen?

Autor: Marc Elsberg
Sprecher: Dietmar Wunder
Spieldauer: 9 Std. und 46 Min.
4 out of 5 stars (830 Bewertungen)
Regulärer Preis: 25,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Wenn Reichtum für alle möglich wäre, man dafür aber von seinem eigenen Geld abgeben müsste, würdest du teilen?

"Stoppt die Gier!" rufen sie und "Tod dem Kapitalismus". Auf der ganzen Welt demonstrieren Menschen gegen die Folgen einer neuen Wirtschafts krise. Nur ein paar wenige Reiche sind die Gewinner. Bei einem Sondergipfel in Berlin will Nobelpreisträger Herbert Thompson eine Rede halten, die die Welt verändern könnte. Denn angeblich hat er die Formel gefunden, mit der Wohlstand für alle möglich ist. Doch dazu wird er nicht mehr kommen. Bei einem Autounfall stirbt er - aber es gibt einen Zeugen, der weiß, dass es Mord war. Jan Wutte will wissen, was hinter der Formel steckt, aber die Mörder sind ihm dicht auf den Fersen...

In Ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Marc Elsberg / Random House Audio / Blanvalet Verlag (P)2019 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    440
  • 4 Sterne
    213
  • 3 Sterne
    113
  • 2 Sterne
    45
  • 1 Stern
    19

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    605
  • 4 Sterne
    144
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    5

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    386
  • 4 Sterne
    185
  • 3 Sterne
    127
  • 2 Sterne
    53
  • 1 Stern
    40
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Interessanter Idee / Gestellte Geschichte

Blackout war großartig und ist für Personen in der Energiebranche mittlerweile ein Klassiker. Ein sehr gut recherchiertes Thema in einer glaubwürdigen und packenden Geschichte verpackt.

In diesem Buch geht es aber lediglich um eine interessante Idee. Die Geschichte ist sehr gestellt bis unglaubwürdig und unrealistisch. Leider.

Dietmar Wunder als Sprecher ist aber wie immer sehr gut.

20 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Fesselnd!

Die Geschichte selbst finde ich nicht einmal besonders spannend. Die Geschichte hinter der Geschichte dafür umso mehr. Ich habe gleich mal geschaut, ob vielleicht ein PDF bei dem Hörbuch mit dabei ist. Einige der Berechnungen im dem Buch hätte ich doch gerne vor Augen gehabt. Leider nicht. Alleine durch Zuhören ist es zwar etwas schwieriger den Schlussfolgerungen zu folgen und nachzuvollziehen, aber zum Glück nicht unmöglich.

Wie gesagt, die Agentenstory, ich will es mal so nennen, für sich alleine kann mich nicht sonderlich reizen. Sie ist zwar beileibe nicht langweilig, aber ich kann mich nicht mal für James Bond begeistern. Eigentlich geht es aber auch um Wirtschaft. Um Kapitalismus, Gier und Gerechtigkeit. Und wie große Vermögen zusammengerafft werden und wachsen. Und da liefert das Buch doch einige interessante Erkenntnisse und Wahrheiten. Alles zwar nicht neu, aber doch auf packende Art und Weise in einem Thriller verpackt. Und da ist dieser Nobelpreisträger, der herausgefunden hat, wie es besser laufen könnte und dafür getötet wird, da dieses Wissen für die Reichen dieser Welt halt sehr gefährlich ist. Ich frage mich gerade, werden wir, die wir dieses Buch kennen, nun auch alle getötet werden?

Ich bin sicher, nein. Die Lösung klingt zwar bestechend einfach, aber da ist ein Problem: Der Mensch und seine Gier. Ich fürchte, da wird auch Marc Elsberg scheitern. Schon Jesus oder Marx waren da auf verlorenem Posten. Aber man wird ja noch träumen dürfen. Von einer besseren und gerechteren Welt, die eigentlich sogar möglich wäre. Aber man weiß ja, wie es mit eigentlich ist und mit dem, was danach kommt. Wahrscheinlicher ist, dass es anders läuft.

Trotzdem hat mir das Buch ausgesprochen gut gefallen. Toll gelesen ist es auch. Ich empfehle: Reinhören!

54 von 64 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • mb
  • 05.03.2019

Wirtschaftscrash weil 6 > 4

Verglichen mit den anderen der wohl schwächste Elsberg bisher. Der Sprecher macht einen wirklich guten Job, aber leider leidet das Werk sehr unter fehlender Substanz. Ich hatte mich sehr auf das neue Buch gefreut, wurde aber wirklich enttäuscht.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Eindimensional Actiongeschichte

Dauernde Ausführungen ohne Tiefgang von Verfolgungsscenarien langweilen. Einfach flach und ärgerlich. Überhaupt n
nicht zu empfehlen.

9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Black Out war um Längen besser

Grundanliegen moralisch zwar richtig, aber schwer nachvollziehbare Settings, Charaktere und Handlung insgesamt. Hatte mehr erwartet.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Wenn Erfolgsautoren liefern müssen...

Dietmar Wunder macht seine Sache als Sprecher wirklich gut, aber auch er kann nicht die Geschichte retten.
Lieber Marc Elsberg,
ich bin eigentlich ein Fan, aber was ist denn hier passiert? Was sich anfangs wie ein neues spannendes Thema anhört dass eventuell wieder zu einer großen Diskussion anregt, entwickelt sich bald zu einem uninspirierten Mix aus Charakteren die man alle schon mal irgendwie gehabt hat, die durch die Stadt hetzen. Hochgebildete Glücksspieler der mit Geld um sich schmeisst, Finanzmogule, ein unwissender naiver Held für den stellvertetend für den Leser alles erklärt wird („Dr. Watson Funktion“), Polizistin mit Alkoholproblem, muskelbepackte Ex-Soldaten, arrogante Hoteliers und eine drollige Oma mit Altersweisheit. Alles gut geschüttelt und schon kommt eine platte Geschichte heraus die am Ende in einen show down gipfelt bei dem die wichtigsten Menschen der Welt einem Vortrag mit simpelsten Kooperationsbeispielchen gebannt lauschen um die Welt zu retten. Dazu Darsteller die gefühlt alle zehn Minuten in verschiedensten Graden erbleichen und viele Taxifahrten.

Schade, für mich wirkt das Ganze als ob ein Autor liefern muss und nicht die Zeit für eine wirklich gute Geschichte hatte.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Sehr enttäuschend

Wer die anderen Bücher dieses Autors bereits kennt, wird sehr enttäuscht sein. Die Geschichte ist langweilig, öde und trocken.
Extrem hingezogen...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • I
  • 12.03.2019

Gier nach Tantieme?

Nach den sehr guten Zero/Helix Erlebnissen und dem blassen BlackOut wird hier mal wieder versucht mit Karl Marx und John Maynard Keynes einen Ansatz zu stricken, der einfach nicht schlüssig werden kann. Noch (immer) da, John Maynard? möchte man ausrufen. Der als halbes Drehbuch verpackte Thriller-Teil ist nett aber mit flachen Figuren, die die Handlung zur Wirtschaftstheorie treiben müssen.

Wenn Fiction ganz ohne Science oder wenigstens Handwerk daher kommt, wird es lächerlich. Manch einer würde sagen "populistisch", aber selbst dafür postiert sich das Buch am falschen Spektrum des Diskurse. Also Mar(x)c Elsberg, gedenken wir der Millionen Toten des Kommunismus und warten, dass sich etwas Besseres findet, auch auf dem Buchmarkt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

eieiei...

Plot: Soe sind auf der Flucht, verstecken sich, diskutieren über Wirtschaft. Sind wieder auf der Flucht,verstecken sich und diskutieren ewig über Wirtschaft. OHNE zum Punkt zu kommen....
nach 6 Stunden konnte ichs nicht mehr ertragen.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Große Enttäuschung

Nachdem ich mit Interesse und Vergnügen Blackout gehört habe, sowohl als Hörbuch als auch als Hörspiel, war ich gespannt auf Gier. Leider eine große Enttäuschung. Ein guter Sprecher kann halt aus einer flachen, inhaltsarmen Story mit unendlichen Längen auch keine Spannung hervor locken und die über weite Passagen eintretende Langeweile nicht verhindern. Ich konnte es nicht bis zu Ende hören. Schade!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich