Kostenlos im Probemonat

  • Friesenkunst: Ostfriesen-Krimi

  • Diederike Dirks ermittelt 1
  • Von: Stefan Wollschläger
  • Gesprochen von: Kirsten Schuhmann
  • Spieldauer: 6 Std. und 58 Min.
  • 4,0 out of 5 stars (181 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Friesenkunst: Ostfriesen-Krimi Titelbild

Friesenkunst: Ostfriesen-Krimi

Von: Stefan Wollschläger
Gesprochen von: Kirsten Schuhmann
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 20,95 € kaufen

Für 20,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Jeder Mensch hat ein Geheimnis

    Bei einer Meerbude wird die Leiche eines Malers aus Bensersiel entdeckt. Das Einzige, was er bei sich hat, ist eine Eintrittskarte der Kunsthalle Emden. Hauptkommissarin Diederike Dirks verfolgt mehrere Spuren, aber je tiefer sie gräbt, desto unklarer wird das Motiv für den sehr professionell ausgeführten Mord. Etwas Ablenkung findet sie bei ihrer alten Schulfreundin Iba Gerdes, die sich nach der Trennung von ihrem untreuen Ehemann eine Auszeit in Dornum nimmt. Allerdings bleibt Iba nicht lange Single. Doch ist ihr neuer Freund wirklich ein Traumprinz? Plötzlich stößt Dirks auf eine heiße Spur, und die Ereignisse überschlagen sich.

    Friesenkunst ist ein packendes Krimi-Puzzle voller Überraschungen. 

    Der Ostfriesenkrimi Friesenkunst ist der erste Fall von Diederike Dirks.

    Dieses Hörbuch ist mit dem e-ditio Qualitätssiegel für ein hochwertiges Lektorat ausgezeichnet. Es war einer der beiden Gewinner beim e-ditio Independent Publishing Award 2016 und einer der Kindle Jahresbestseller 2016 in der Kategorie Krimi/Thriller.

    Diederike Dirks ermittelt

    Alle Bücher der Reihe sind in sich abgeschlossen und verständlich. Nur wenn man sich für die private Entwicklung der Ermittler interessiert, sollte man mit Band 1 beginnen.

    ©2018 Stefan Wollschläger (P)2019 Stefan Wollschläger

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Friesenkunst: Ostfriesen-Krimi

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      81
    • 4 Sterne
      57
    • 3 Sterne
      23
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      9
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      74
    • 4 Sterne
      41
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      11
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      80
    • 4 Sterne
      46
    • 3 Sterne
      23
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      9

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    mäßig

    Geschichte mäßig. Sprecherin ok. Was ich wirklich als störend empfand war der schlechte Schnitt. deutlich hörbare Pausen zwischen den Kapiteln. Das hat mich im Hörfluss einfach sehr gestört.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars
    • HFB
    • 08.08.2019

    Das Buch fängt ganz nett an, .....

    wird aber im Laufe der Geschichte immer (sorry) dämlicher.
    Die Protagonistem sind langweilig.
    ich habe es nicht zu Ende gehört weil es einfach nur schlimm war.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Fängt Fade an,aber...

    ... geht spannend zu ende. Erst dachte ich ,na ja,aber zur mitte hin wurde es besser und zum Schluß sehr wesselt und spannend. Die Sprecherin war etwas monoton, aber man gewöhnt sich daran .

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Friesen Krimi

    Ein bisschen verwirrende Geschichte Anfang gut Ende geht schon bessere Krimi gelesen und gehört

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Technisch schlecht gemacht

    Nette, kurzweilige Geschichte. Nur das Rauschen wie bei einem alten Tonband nervt. Das geht besser.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Katastrophe

    Ein schlechtes Buch, die Geschichte irgendwie zusammen geschustert und dann auch noch mit unangenehmer Stimme gelesen.
    Nur unausgegorene Charaktere mit seltsamen Handlungen. Fehlen durften auch nicht die beiden leichten Mädchen. Hätte sonst nicht geklappt.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Müll

    Langweilig!

    Ein sehr langweiliger Krimi. Das ist Zeitverschwendung!
    Weder Story noch die Sprecherin überzeugt! Nicht empfehlenswert!

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ganz okay

    Eine schnell durchgehörte Geschichte. Man wird gut unterhalten, ich würde es allerdings nicht als besonders tolles Buch bezeichnen. Ist ein wenig flach. Als kleine Urlaubslektüre ist das ganz in Ordnung.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sprecherin schlecht

    Die Geschichte ist ganz ok aber die Sprecherin nervig!!! Immer wieder diese „Schnaufer“ das nervt immens .

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Sprecherin ist nicht die beste.

    In Verbindung mit der Geschichte manchmal sehr langatmig.
    Bis zum Ende durch zuhalten ist sehr schwer.