Jetzt kostenlos testen

Eden - Roman einer außerirdischen Zivilisation

Autor: Stanislaw Lem
Sprecher: Jochen Striebeck
Spieldauer: 7 Std. und 45 Min.
4 out of 5 stars (298 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ein phantastischer Roman des Kultautors als Hörbuch!

Eden - ein Planet in einem weit entfernten Sonnensystem, der bisher kaum erforscht ist. Daher sollen sechs Wissenschaftler zunächst aus sicherer Entfernung diesen Planeten beobachten. Doch aufgrund eines Berechnungsfehlers der Experten bohrt sich das Raumschiff der Erdenbewohner in die Oberfläche von Eden.

Die Männer überleben unverletzt, aber ihr Raumschiff ist schwer beschädigt und die Reparatur wird lange dauern. In der Zwischenzeit unternehmen sie Expeditionen und entdecken seltsame Doppelwesen: die Bewohner von Eden. Die Berührung mit der fremden Zivilisation löst eine Fülle dramatischer Abenteuer aus.

Schließlich gelingt es den Menschen, mit Hilfe eines Übersetzungscomputers mit einem Eden-Astronom Kontakt aufzunehmen. Dabei erfahren sie, dass die Eden-Bevölkerung Tyrannei und Unterdrückung erleidet. Sollen sie versuchen, die Bewohner von Eden zu befreien?

(c) 2003 LangenMüller Audio-Books

Kritikerstimmen

Lems wissenschaftlich-phantastische Fiktionen sind literarische Leckerbissen.
--Die Welt

Heute ist Stanislaw Lem nicht nur der weltberühmte magische Erzähler, sondern auch einer der bedeutendsten Technikphilosophen unserer Zeit.
--Frankfurter Rundschau

Intelligente Sci-Fi vom Kultautor aus Krakau. Jochen Striebeck hat die perfekt professorale-großväterliche Stimme dazu und verwandelt den Roman in eine tolle Gutenachtgeschichte für Erwachsene.
--TV Spielfilm

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    103
  • 4 Sterne
    88
  • 3 Sterne
    59
  • 2 Sterne
    33
  • 1 Stern
    15

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    68
  • 4 Sterne
    37
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    56
  • 4 Sterne
    37
  • 3 Sterne
    26
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    8
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • radzwill
  • Reichshof, Deutschland
  • 11.02.2007

Keine leichte Kost, aber wahrhaft phantastisch

Lem ist ein Philosoph; phantastische Romane und Kurzgeschichten sind stets ist nur das 'Vehikel' mit welchem er uns in seine phantastischen Gedankenwelten mitnimmt, und das ist durchaus unterhaltend. Lem-Neulinge sollten jedoch einen leichteren Einstieg wählen. Wer 'Eintritt nur für Sternenpersonal' oder die 'Sterntagebücher' gelesen hat, für den kann dieses sehr gute Hörbuch ein wahrer Genuss sein. Das Buch ist gut vorgelesen und ein echter Hörbuch-Leckerbissen, aber in der Tat keine leichte Kost.

14 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Lem ist einzigartig....gut

Zugegeben, die SF Leser/Hörer, die ein HighTech Epos à la star wars in der typischen aber flachen Hollywood Machart erwarten, werden nicht sonderlich begeistert sein.Lem erzählt auch etwas anderes, Technik steht nicht im Mittelpunkt dieser fiktiven Dokumentation, vielmehr geht es um das anfängliche Versagen der menschlichen Vorstellungskraft die auf eine ausserirdische Zivilisation trifft. Und es geht um die Fiktion eines Gesellschaftssystems, welches George Orwells 1984 in den Schatten stellt. Beides zusammen mit der auf Eden gestrandeten Crew zu entdecken ist ein einzigartiger Genuss. Lem ist (wie immer)von einer einzigartigen Konsequenz mit der er die Dinge durchdenkt.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • jcvl
  • Berlin, Deutschland
  • 13.02.2007

Intelligente Science Fiction

Ausgesprochen intelligente Science Fiction Geschichte mit philosophischen Ankl?ngen. Wunderbar gesprochen!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Ein Klassiker

Ich muss gestehen, ich habe das Hörbuch noch nicht 'downgeloadet'. Aber ich kenne die geschriebene 'Vorlage' von Stanislaw Lem, und ich kenne die Stimme von Jochen Striebeck!

Die Utopie, die Lem in Eden geschaffen hat - mit all ihren Abgründen und Überraschungen - zählt für mich zu den Erschreckendsten und, was dabei natürlich nicht ausbleibt, tum Faszinierendsten in der SF-Literatur.

Es ist kein typischer SF-Roman - aber wer sich die Zeit nimmt und sich darauf einlässt und wer die überbordende Fantasie und die gleichermaßen weitreichenden Gedankengänge von Lem zu genießen und zu schätzen weiß, wird diesen Roman mögen - egal ob als Print- oder Hörbuchausgabe!

9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

eine kleine Herausforderung

Sechs Astronauten stranden durch einen zugegeben ziemlich dummen Navigationsfehler auf einem unbekannten Planeten: Eden. Vor ihnen hat noch kein Mensch diesen Planeten betreten. Nachdem sie sich erst mal aus ihren Raumschiff befreit haben, das sich beim Aufprall ziemlich tief in die Erde gebohrt hat, beginnen sie den Planeten zu erkunden. Er ist so fremd, dass es ihnen schwer fällt zu verstehen, was sie sehen - und es zu beurteilen.

Dieser Roman ist recht technisch: die sechs Protagonisten werden nur mit ihren Funktionen benannt: der Koordinator, der Ingenieur, der Doktor, der Kybernetiker, der Chemiker, der Physiker. Nur von einem erfährt man den Namen. Ihr „Innenleben", ihre Gedanken werden nicht preisgegeben. Dennoch gelingt es im Laufe der Geschichte, die verschiedenen Persönlichkeiten durch ihre Aussagen in den Gesprächen und ihr Verhalten zu differenzieren. Die beschriebene Welt und ihre Bewohner sind sehr fremd. Trotz detaillierter Beschreibungen fiel es mir schwer, diese Welt vor meinem inneren Auge auferstehen zu lassen.

Diese Punkte habe ich aber keineswegs als negativ empfunden. Wenn auch zunächst ungewohnt, vermittelt dieser Science Fiction doch ein erfrischend anderes Bild von fremden Zivilisationen (und uns selbst). Auch verlangt er von seinen Hörern etwas mehr Aufmerksamkeit als viele andere, denn eigentlich wird einem nur das Gerüst geliefert, aber denken und interpretieren muss man alleine. Wertung werde nicht vorgegeben. Passend dazu ist auch die Interpretation von Jochen Striebeck - sie gibt nichts vor (und wirkt dadurch manchmal auch etwas trocken).

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • ruth uhl
  • mannheim, badenwürttenberg
  • 12.03.2016

Eigentlich nicht schlecht...

Was hat Ihnen am allerbesten an Eden - Roman einer außerirdischen Zivilisation gefallen?

Die Idee, wie eine völlig fremde Welt und ihre Bewohner aussehen könnte und wie die Crew versucht, aus dem Ganzen schlau zu werden, ist schon fesselnd, allerdings fehlt eine "Bezugsperson", was meiner Ansicht nach an der ziemlich blutleeren Lesung liegt. Man kann nicht im Schlafzimmerton "Hört auf!--schrie er sie an" lesen, es wäre angebracht, an solchen Stellen auch mal die Stimme zu heben.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Leider wieder wegen des Sprechers bzw der Regie: Es war mir nicht möglich, irgendeine Verbindung zu einem der Charaktere zu entwickeln. Am ehesten höchstens zu dem "Doppelten".

Wen hätten Sie anstatt Jochen Striebeck als Erzähler vorgeschlagen?

Simon Jäger, Stefan Barenberg oder Robert Frank, irgendjemand, der nicht einen Großteil des Lebens aus einer guten Geschichte herausödet und jeden Witz und Ironie so einplättet und mit monotoner Stimme zu verschleiern versucht, daß man schon genau aufpassen muß. Aber vielleicht tue ich dem Sprecher ja unrecht, denn es kommt mir so vor, als gäbe es eine Regel, nach der v.a. russische, polnische etc Bücher in besinnlichem "russische-Seele-Tonfall" gelesen werden müssen, der alles im Ansatz ausbremst, was die Autoren an Pfeffer in ihre Werke hineingelegt haben könnten.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Story hat etwas, der Autor kann nichts für die Lesung.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • BD
  • 22.04.2017

stanislaw lem genial wie immer

stanislaw lem überragend wie immer. leider ist das Hörbuch gekürzt. Sprecher und Umsetzung der Geschichte aber gut

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wir verstehen den anderen nicht.

Wir geben uns Mühe, doch ist es immer unser eigener Blick.
Guter Sprecher, gute Geschichte.
Lem eben.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wieder ein Bestseller

Wie nicht anders erwartet, ist auch dieses Buch der Hammer. Es eignet sich auch hervorragend als "Gute Nacht Lektüre", denn der Leser hat eine sehr beruhigende Stimme.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr unterhaltsam und in die Tiefe gehend.

Für damalige Zeiten revolutionär a la Odysee im Weltraum von S. Cubrick. Als Hörspiel auf langen Autofahrten ein Genuss