Jetzt kostenlos testen

Die fernen Stunden

Autor: Kate Morton
Sprecher: Esther Schweins
Spieldauer: 6 Std. und 55 Min.
4 out of 5 stars (156 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

London 1940: Als die ersten Bomben auf die Stadt fallen, befindet sich die zwölfjährige Meredith mit einer Gruppe evakuierter Kinder auf dem Weg nach Kent, wo sie Zuflucht bei einer fremden Familie findet. Staunend und eingeschüchtert zieht sie auf das herrschaftliche Millderhurst Castle, wo die siebzehnjährige Juniper mit ihren Zwillingsschwestern und ihrem Vater, dem bekannten Schriftsteller Raymond Blythe, lebt. Sie taucht ein in eine Welt der Geschichten und der Fantasie - bis etwas geschieht, das das Leben des Mädchens für immer verändert.

Nie ist sie nach Millderhurst zurückgekehrt, doch das Auftauchen eines lange verschollenen Postsacks führt ihre Tochter Edith auf die Spur einer geheimnisvollen Vergangenheit. Innerhalb der düsteren Gemäuer kommt mehr ans Licht, als Edith sich je hätte vorstellen können. Damals geriet auch die Welt der jungen Juniper Blythe aus den Angeln, doch vielleicht ist es noch nicht zu spät, Vergangenheit und Gegenwart miteinander zu versöhnen.

©2010 Diana (P)2010 Random House Audio

Kritikerstimmen

Wenn man Esther Schweins zuhört, wie sie Kate Mortons Geschichte vom Modermann erzählt, dann ist es, als steige dieses Wesen mit dem gebrochenen Herzen tatsächlich aus dem schlammigen Schlossgraben.
-- Brigitte.de

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    61
  • 4 Sterne
    61
  • 3 Sterne
    27
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    42
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Nicht so gut wie "Der verborgene Garten"

Es ist ein nettes Hörbuch, keine Frage. Trotzdem habe ich immer das Gefühl gehabt, irgendetwas ist nicht ganz rund. Viellicht bin ich auch einfach zu unaufmerksam gewesen (was schon ein schlechtes Zeichen ist), aber warum hatte Juniper nun Blut an Ihren Händen wenn es nicht von Tom war? Und das ist nicht die einzige Frage, die für mich nicht beantwortet wurde.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Die fernen Stunden

Diese Story ist sehr spannungsgeladen erzählt.
Es ist vieles ineinander verwoben, das sich erst gegen Ende löst.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Ich hätte es lieber gedruckt gelesen

Zum Inhalt will ich gar nicht viel sagen. Der Stoff reicht für mich bei Weitem nicht an die Vorgängerromane heran, die mich begeistert hatten. Das Schema ist das Übliche. Es geht auch in diesem Roman um die Aufdeckung eines alten Familiengeheimnisses, dem eine eher entfernte junge Nachfahrin der Protagonisten zufällig auf die Spur kommt. So spielt auch diese Geschichte wieder in einem englischen Herrenhaus, aber das an sich ist ja nichts Schlechtes. Was mich wirklich gestört hat, das war die Vorleserin Esther Schweins. Wie soll ich das beschreiben? Zunächst ist sie nicht wirklich in der Lage ihre Stimme so zu variieren, dass man das Gefühl hat, es mit verschiedenen Personen zu tun zu haben. Einige der älteren Damen klingen sehr viel eher nach weinerlichen Kindern. Auch rutscht sie immer wieder aus solchen Stimmlagen in den Erzähltext hinein oder übernimmt ihre normale Erzählerstimme in die nächste wörtliche Rede, sodass ich ab und an große Schwierigkeiten hatte, sprechende Personen von der Hintergrunderzählung zu unterscheiden. Als katastrophal empfand ich eine Szene, in der Tante Rita während eines Dialoges mit der Protagonistin rauchte. Diese Paff- und Atemgeräusche waren derart übertrieben und künstlich, dass ich bereits zu diesem Zeitpunkt beinahe mit dem Hören aufgehört hätte. Mir hat jedenfalls das Unvermögen der Vorleserin (für meinen Geschmack Unvermögen) den Spaß am Roman gewaltig verdorben. Deshalb kann ich maximal drei Sterne vergeben und auch die gibt es in erster Linie für den Inhalt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • striep
  • Weiler, Deutschland
  • 23.01.2011

einfach toll

Zu diesem Hörbuch gibt es nicht viel zu sagen, toll gesprochen. Der Inhalt spannend, fesselnd, geheimnisvoll, eines der besten Hörbücher die ich gehört habe. Es hat mich zum Frühaufsteher gemacht. Ich habe es gleich zwei Mal hintereinander gehört :-)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

unmöglich gekürzt

Wie hat Ihnen Esther Schweins als Sprecher gefallen? Warum?

Esther Schweins gefällt mir als Sprecherin persönlich sehr gut. Sie hat eine sehr schöne Aussprache und gestaltet die verschiedenen Figuren passend aus.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich habe sehr aufmerksam zugehört und erst geglaubt die Audible App hätte versehentlich Kapitel übersprungen, weil wichtige Informationen einfach so aus dem Nichts Erwähnung finden, völlig sinnlos und verwirrend-
Das Miträtseln ist der halbe Spass, aber so ist es nun die reine Zeitverschwendung das Buch überhaupt weiterzuhören bzw es war schon die reine Zeitverschwendung es anzufangen ( bin jetzt bei Kapitel 18 )
Jetzt mit Lesen des Buches nochmal vorne anzufangen fehlen mir auch Lust und Zeit.
Wer immer für diese blödsinig gewählten Kürzungen verantwortlich ist.
Den anderen Rezensionen zu Folge, hat es auch allen anderen das "Lesevergnügen" verdorben.
Ich habe mich richtig geärgert.
Audible-einfach gute Unterhaltung????
Wer immer für diese blödsinig gewählten Kürzungen verantwortlich ist....

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

gruselig

die geschichte ist gut entwickelt und sehr gut vorgelesen..allerdi gs weiss man sehr schnell wer der täter war

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannung bis zum Schluss

absolut fesselnde tolle Geschichte und super gesprochen. kurzweilig ich war von Anfang bis Ende vertieft

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • MN
  • 08.06.2016

Gute Geschichte, schleppender Anfang

Wenn ich auch etwas länger brauchte, bis die Geschichte mich packte, so gefiel mir das Ende doch umso besser.
Esther Schweins liest auch hier wieder vor und überzeugt absolut.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Brigitte
  • Dachau, Deutschland
  • 02.09.2014

Toller Sprecher

Esther Schweins reißt das Hörbuch ingesamt raus. Sie schafft es einen zum Weiterhören zu animieren. Die Geschichte selber finde ich nicht so toll.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Melanie
  • Waigolshausen, Deutschland
  • 13.03.2012

Macht spass!

Das war mein erstes Hörbuch überhaupt. Bin doch sehr überrascht, macht Spass und ist viel entspannender, vorallem für die Augen. Zur Vorleserinn selbst kann ich nicht viel sagen, da ich noch keine Vergleiche habe. Die anderen beiden Bücher von Kate Morton habe ich gelesen, bereue es aber nicht, dieses als Hörbuch ausprobiert zu haben.