Regulärer Preis: 24,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Nach dem Tod ihrer Großmutter erben die Schwestern Erica und Beth das Gut Storton Manor im englischen Wiltshire. Jahre sind vergangen, seit sie den herrschaftlichen Landsitz zuletzt betraten, zu schmerzhaft sind die Erinnerungen an ihre Kindheit, als ihr Cousin Henry mit zwölf Jahren spurlos verschwand. Doch die Vergangenheit lässt Erica nicht los. Sie liest alte Briefe ihrer Großmutter und gerät immer tiefer in den Bann eines Familiengeheimnisses, das offenbar seit Generationen auf Storton Manor gehütet wird...
©2012 Diana TB (P)2012 Random House Audio

Kritikerstimmen

Spannung und wohliger Grusel garantiert!
-- Freundin

Katherine Webb gelingt es meisterlich, Familiensaga mit Krimi und wiederum Krimi mit Liebesgeschichte zu verbinden. Perfekt für lange Leseabende im Winter.
-- Buchjournal

'Das geheime Vermächtnis' von Katherine Webb macht süchtig.
-- Tina Woman

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    113
  • 4 Sterne
    143
  • 3 Sterne
    68
  • 2 Sterne
    20
  • 1 Stern
    16

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    71
  • 4 Sterne
    48
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    60
  • 4 Sterne
    42
  • 3 Sterne
    37
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    9
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars

geht gar nicht

Trotz der vielen positiven Rezensionen.... sorry, aber mich hat dieser Roman nur gelangweilt. Der Prolog machte neugierig auf mehr, doch es kam nicht mehr !

Die Erzählung in Ich-Form von Erica war zum einschlafen. Alles dümpelte so vor sich hin, jeder Baum und Strauch, Gefühle, Aussehen aller möglichen Gebäude oder Landschaften wurden haarklein beschrieben. Hallo? Das soll ein Krimi sein?

Die Handlung ist langweilig, dass angekündigte Familiengeheimnis ließ 8 Stunden auf sich warten !! Super dachte ich, jetzt gehts los... aber wieder nichts... wieder Ausschweifungen, nicht packendes, nichts spannendes...

Naja, es gibt ja viele die diesen Stil mögen... ich jedoch nicht.

20 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • rettine
  • Bückeburg, Deutschland
  • 17.09.2012

Nett erzählt!

Ich habe dieses Buch ohne Erwartungen gekauft, es hat mich nicht enttäuscht. Es ist für Leute, die auf Familiengeschichten und Geheimnisse stehen. Kein Muss, aber ein netter Zeitvertreib.

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Nicht meine Thematik - und doch.......

Vorweg: Eigentlich ist die Thematik und Genre dieses Romanes so gar nicht meins, die Inhaltsangabe hätte mich nicht zu diesem Hörbuch hingezogen. Zugegriffen habe ich in erster Linie wegen Anna Thalbach, die zu meinen weiblichen Lieblingsstimmen gehört. Hier passen Roman und Sprecherin wunderbar zusammen. Webb schreibt ausgesprochen gut, ist eine Meisterin der Zwischentöne und des Ungesagtem, was dem Roman trotz der klischeehaften Konstellationen und Plots (man kann dies jedoch auch positiv als Reminiszenz an die britische Gesellschafts- und Spannungsliteratur des 19 Jh.werten - ein wenig Sturmhöhe, ein bisschen Austen und ein Priese Wilkie Collins...) eine angenehme Tiefe verleiht. In Verbindung mit der Stimme Anna Thalbachs, deren Spezialität (neben Kinderstimmen) nicht ganz in der realen Welt verhaftete weibliche Protagonistinen mit seelischen Brüchen, Ecken und Kanten sind ergiebt sich so ein besonderer Hörgenuss.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Birgit
  • Florstadt, Deutschland
  • 31.01.2013

ganz nett

Die Story ist nicht schlecht, aber zu langweilig geschrieben. Auch die Stimme der Sprecherin ist etwas gewöhnungsbedürftig.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

etwas langatmig aber gut!

man braucht etwas Geduld aber das Buch vereint eigentlich alles. Familiengeheimnis, Krimi, Liebe, Verwicklungen usw. Ich denke, dass die gekürzte Fassung, die bessere Variante wäre :-)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • hebamm
  • Griesheim, Deutschland
  • 07.05.2013

schön zu hören

Dieses Hörbuch hat mir gefallen, keine allzu schwere Kost für die Ohren und auch in Etappen gut zu verfolgen. Das einzig "Störende" wäre die näselnde Stimme - zu Beginn des Hörbuch sah ich mich dazu verleitet, dem MP3 Player ein Taschentuch anzubieten. Mit der Ziet gewöhnt sich das Ohr an die sonst gut gelesenen Geschichte.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Familiengeschichte mit den üblichen Verwicklungen

Ganz gute Story mit wenig Unerwartetem. Natürlich wunderbar gelesen von Anna Thalbach, das hatte ich aber auch nicht anders erwartet.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Gut geschrieben und gern gehört!!!

Die Geschichte ist unglaublich spannend und zeigt über Generationen, wie sich Fehler im Leben auswirken. Toll geschrieben und wunderbar gelesen.
Man leidet mit den Personen und kann viele Dinge nicht wirklich nachvollziehen, dennoch bringt die Autorin die "alten" Werte gut wieder. Man erkennt, dass jede Generation gefangen in ihren eigenen Regeln leben müssen bzw. mußten. Spannend zu hören, wenn man sich für die Geschichte um 1900 intressiert.

6 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Coralie
  • Springe, Deutschland
  • 07.03.2014

Langweilig

Dieses Buch hatte ich schon vor Jahren auf CD. Auch damals habe ich das Buch nur mit größter Mühe bis zum Schluss gehört. Leider konnte ich mich an den Titel nicht mehr erinnern und durch die gute Beschreibung habe ich es mir dummerweise nochmals gekauft. Beim hören viel mir auf, dass ich es schon kenne. Was soll es, selbst schuld!
Das Buch ist sehr langweilig geschrieben. Man wartet und wartet aber nichts Wirkliches passiert. Es plätschert halt so dahin, keinerlei Spannung wird aufgebaut. Ich habe schon einige Familiensagen gehört, aber leider ist dieses Buch mit Abstand das langweiligste. Die Schwester von der Erzählerin Erica ist depressiv. Diese Stimmung breitet sich leider auf das ganze Buch und die Vorleserin aus.

Es ist ja wie immer eine Geschmackssache aber mich hat das Buch leider in keinster Weise zufriedengestellt!

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Ingrid
  • Chemnitz, Deutschland
  • 11.10.2012

Bissel langatmig

Dieses Hörbuch war nicht ganz so mein Fall: Es war langatmig und insgesamt wenig spannend. Eigentlich hatte ich gehofft, dass hinter dem "Vermächtnis" mehr steckt. Aber da waren nur ganz normale gesellschaftliche Gepflogenheiten....
Schade, weil das Familienanwesen so märchenhaft beschrieben wird und am Ende kein wirkliches Happy- End für den Familiensitz raus kommt.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich