Regulärer Preis: 14,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Was geschah vor 150 Jahren im Haus am Fluss?

Birchwood Manor 1862: Der talentierte Edward Radcliffe lädt Künstlerfreunde in sein Landhaus an der Themse ein. Doch der verheißungsvolle Sommer endet in einer Tragödie - eine Frau verschwindet, eine andere stirbt, und Radcliffes Leben ist ruiniert.

Hundertfünfzig Jahre später entdeckt Elodie Winslow, eine junge Archivarin aus London, die Sepiafotografie einer atemberaubend schönen Frau und die Zeichnung eines Hauses mit zwei Giebeln an einem Fluss. Warum kommt Elodie das Haus so bekannt vor? Und wer ist die faszinierende Frau auf dem Foto? Wird sie ihr Geheimnis jemals preisgeben?

Esther Schweins verzaubert und entführt uns in die Welt von Kate Morton.

©2018 Kate Morton / Diana (P)2018 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    56
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    39
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Schmid
  • 7000 Chur, Schweiz
  • 27.10.2018

Spannend und genial gelesen!

Spannend vom Anfang bis zum Ende. Die Stimme von Esther Schweins gibt der ganzen Geschichte einen speziellen Zauber!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • VF
  • 26.11.2018

Verwirrend

Zuerst: die Sprecherin war großartig!
Ich habe das Hörbuch nach der Hälfte nochmals von vorne angefangen, da die Autorin meiner Meinung nach viel zu viele Charaktere eingebaut hat und man irgendwann nicht mehr mitkommt wer wer ist. An sich eine tolle Geschichte über Liebe, Verlust und Geheimnisse, die das Leben prägen. Leider war das Ende sehr abrupt, was vielleicht an der gekürzten Version lag - schade.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geniale Geschichte

Esther Schweins , beste Leserin überhaupt.
Spannende Geschichte, unglaublich spannend bis zum Schluß. Konnte es kaum erwarten weiter zu hören

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

zum Träumen

Eine faszinierende und großen Zeitraum umspannende Geschichte von der dafür perfekten Schauspielerin Ester Schweins gelesen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wie gewohnt - spannend

Story: spannend, fesselnd, etwas verwirrend. Das Haus nimmt m.E. zu viel Raum ein...
Sprecherin finde ich furchtbar. Bitte nicht mehr!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Kate Morton

Der erste Roman von Kate Morton , der mir nicht gefallen hat. Langatmig und keine tolle Geschichte

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Klasse

Endlich wieder ein Kate Morton Buch wie ich es liebe! Vergleichbar mit dem geheimen Garten!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ab der Hälfte wird es zäh

Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal ein Kate Morton Buch nicht zu Ende höre. Dieses wird wohl das Erste. Bin jetzt ziemlich genau in der Hälfte und ich kann nicht mehr. Es ist so zäh. Nix passiert. Dazu kommen immer neue Leute ins Spiel, die alle nur das eine im Sinn haben: die Geschichte von Edward Radcliffe, einem Künstler, der iwann im 19. Jahrhundert gelebt hat, aufzuklären. Doch eigentlich geht es nicht nur um Edward, sondern auch noch ein Haus, und um eine junge Frau, die verschwunden ist, und auch noch um einen Edelstein. Zuerst lernt man Elodie Winslow, eine junge Archivarin aus London, kennen, die auf Edward R. aufmerksam geworden ist. Gleichzeitig ist noch ein gleichaltriger Kerl an der Geschichte dran, der sich aber wohl mehr für den Edelstein interessiert. So weit, so gut. Doch dann wird es krude. Immer mehr Leute tauchen auf,die irgendwas mit der Geschichte zu tun haben. Die Tochter es Uhrmachers, ein Mädchen im Internat, noch ein Künstler, der den Ersten Weltkrieg überlebt hat und sich für die Geschichte um Edward R. interessiert. Allerdings schon 100 Jahre vor Eloide... Nach sechs Stunden frage ich mich, was ist eigentlich aus Elodie geworden (die außerdem noch eine verstorbene Mutter vorweisen kann, die ziemlich geheimnisvoll daherkommt und auch iwas mit dem Haus zu gehabt zu haben scheint)? Ich schreibe wirr? Ja, kein Wunder bei dieser unübersichtlichen Handlung.
Dazu kommt die einschläfernde Stimme von Esther Schweins - bei den anderen Büchern von Kate Morton war sie so viel lebhafter...

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

lang, gut, teilweise zu verworren

zum einschlafen zu komplex, ansonsten sehr gut. spannend aber wenig überraschend, Ende fraglich, gute Sprecherin

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eher langweiliger Start in die Geschichte

Die Sprecherin ist sehr gut. Allerdings holt mich die Handlung nicht ab. Es gibt leider keinen Spannungsbogen.

Das könnte Ihnen auch gefallen