Jetzt kostenlos testen

Die dunkle Seite des Erbes

Die erste Menschheit 3
Autor: Klaus Seibel
Sprecher: Mark Bremer
Serie: Die erste Menschheit, Titel 3
Spieldauer: 7 Std. und 17 Min.
4.5 out of 5 stars (210 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der zweite Lantis, der in dem unterirdischen Labor erschaffen wurde, ist geflohen. Bald spüren die Menschen, dass man das Erbe der Lantis auch eine andere Seite hat. Korgh verfolgt eiskalt seine Pläne und seine Macht wächst stündlich. Und dann gelingt es ihm sogar, die restlichen Container zu stehlen. In einem Wettlauf gegen die Zeit muss Anne all ihr Können einsetzen, um eine Katastrophe zu verhindern.

©2015 Seibel digital (P)2019 Rubikon Audioverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    136
  • 4 Sterne
    63
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    173
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    124
  • 4 Sterne
    52
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr unterhaltsam!

Ist nun schon der 3. Teil und wird immer spannender und auch interessanter. Gut, dass es nur Fantasy ist, sonst könnte man schon mal hier und da eine Gänsehaut bekommen. Dieser grüne Lantis Korgh ist schon ein „Teufelsbraten“ !
Ich bin durch Zufall auf diese Geschichte gestoßen und werde sie ganz sicher zu Ende hören!
Kann ich wirklich jedem Fantasy-Fan empfehlen.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wieder sehr gut!

Einmalig dieser Sprecher!
Und natürlich die Geschichte. Wer denkt sich nur so etwas aus! Ich finde, mitreißend und phantasievoll.
Anne wird wieder mal zur Heldin (war aber zu erwarten, ist trotzdem schön!)
Schade, dass s schon aus ist. Was macht die Menschheit mit der Technik der Lantis? Wie geht es mit Ira weiter?

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gut, bis auf ...

Tolle Geschichte. Einzig die detaillierten Beschreibungen der entscheidenden Vorkommnisse gehen mir deutlich zu weit. Das müsste in der Art und Form definitiv NICHT sein.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Doof. Kein SF mehr.

Doof. Hier dreht es sich nur noch um den psychisch kranken Antagonisten und seinen Hang, Menschen physisch zu beherrschen, zu quälen oder sexuell zu misshandeln. Das ist keine SF mehr, das ist krank und langweilig. Für mich ist die Serie mit ihrem tollen phantastischen Auftakt damit unrühmlich zu Ende.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Schwächster Teil der Reihe

Der Sprecher macht seine Sache wie auch in den anderen Bänden und dem "Vorspiel - Krieg um den Mond" seine Sache sehr gut. Leider gilt das nicht für die Geschichte. Das hat nichts mehr mit der interessanten Geschichte um die Lantis zu tun sondern driftet ab in eine Jagd von guter Lantis nach bösem Lantis der die Welt beherrschen will. Dabei stellen sich alle ziemlich dämlich an bis auf die zur Superwoman migrierten Anne Winkler die mal eben komplette Strategien enwickelt wie man den bösen Lantis zur Strecke bringen und finden könne. Eigentlich sind alle Figuren nebensächlich bis auf Superwoman und selbst die gute Lantis darf nicht mehr wirklich etwas zur Geschichte beitragen bis auf ein paar alte Erinnerungen.

Das Ende wirkt überhastet und lässt eigentlich das meiste offen. Die Reihe hat wirklich vielversprechend angefangen aber dieser Abschlussband verdient den Namen eigentlich nicht. Schade um die Zeit. Ich habe das Buch zurückgeben.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich