Jetzt kostenlos testen

Krieg um den Mond

Autor: Klaus Seibel
Sprecher: Mark Bremer
Spieldauer: 12 Std. und 20 Min.
4 out of 5 stars (149 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ein Rover der NASA macht eine Entdeckung: Auf der Mondoberfläche liegt eine abgebrochene Schraube. Das Problem: Sie stammt von der Erde, aber - sie ist 65 Millionen Jahre alt. Die NASA möchte die Entdeckung um jeden Preis geheimhalten, aber Anne Winkler, eine Mitarbeiterin der ESA, deckt das Geheimnis auf und setzt dadurch Ereignisse in Gang, die die ganze Welt durcheinanderwirbeln. Gegen alle Widerstände gelangt sie tatsächlich auf den Mond. Was sie dort findet, ist phantastischer als alles, was die Menschen vorher vermutet haben.

©2014 Seibel digital (P)2018 Rubikon Audioverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    71
  • 4 Sterne
    43
  • 3 Sterne
    20
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    90
  • 4 Sterne
    38
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    67
  • 4 Sterne
    41
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    10
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gut für zwischdurch

So schlecht fande ich das garnicht. Story war gut. Und hat Laune gemacht. Auch wenn am Ende die gefühlte Geschwindigkeit erhöht worden ist.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Nur für Fans der Hard Science

Ich kann mich den schlechten Rezensionen bisher nicht zur gänze anschließen. Sicherlich gibt es einiges zu bemängeln, etwa die mangelnde Tiefe der Charaktere und einige recht deutliche Klischees. Andererseits handelt es sich hier auch um einen der ersten Romane des Autors, und zu anfang ist niemand Perfekt. Orientiert schien sich der Autor an James P. Hogan zu haben, so das es netter zufall ist, das dieser hier auch von Mark Bremer gesprochen wird. Trotz aller Schwächen hat mich die Geschichte recht gut unterhalten und ich bin gewillt, weiteren Titeln eine Chance zu geben, besonders da es sich hierbei um den ersten Teil von Vier weiteren büchern handelt, wo es um 2die erste Menschheit" geht. Im Kern ist es keine Schlechte Geschichte, und ich habe schon miseres Zeug gelesen.

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Real Fiction

Angenehme / spannende Unterhaltung mit einer bei den Fakten gut recherchierten Geschichte, die nur am Rande wirklich Science-Fiction ist

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sprecher und Spannungsbogen top

Sehr gutes Buch und Sprecher. Hat mir den Weg zur Arbeit immer wieder erleichtert. Klasse

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gute Geschichte aber

Charaktere ziemlich oberflächlich + viele Stereotypen die hier bedient werden. Schade eigentlich, denn die Story hätte Potential gehabt für ein insgesamt stimmiges Werk.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Altherrenphantasie

Der Rahmen der Story ist spannend, der Sprecher prima. Die Geschichte selbst zieht sich aber in die Länge und ist gespickt von unglaubwürdigen Einschüben. (Spoiler kommt) - eine NSA, die archive.org nicht kennen soll beispielsweise, oder diese unerträglichen Altherrenphantasien von Sex mit Praktikantinnen oder Miniröcken... Ach, schade..

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Flach, nicht zuendegeschrieben, aber politisch korrekt

Zu den Protagonisten mit der Tiefe von Wasserpfützen will ich mich gar nicht äußern, aber den Plot mit bösen Chinesen gegen gute Amerikaner und Europäer abzuschließen bedarf schon besonderer Stumpfsinnigkeit.
Herzlichen Glückwunsch, Hr. Dr. Seibel, einen schlechteren SF-Roman habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

4 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

nicht mehr mit mir...

Inhaltlich finde ich den nicht gerade neuen Gedanken der 1. Menschheit immer wieder spannend und hoerenswert trotz der vielen Klischees bei den Protagonisten... verstehe jedoch Rezensenten nicht, welche den Sprecher loben. Die direkten Sprachdialoge gehen ja noch, aber diese immer wieder gleich ansteigende und dann wieder abfallende Betonung zum Ende des Satzes in den Erzaehlstrecken nervt gewaltig - Brehms Maerchen koennte Mark Brem Vorschulkindern wohl adaequat vorlesen, aber schade, dass er in meinem Lieblingsmetier der SF so viele Buecher liest - das war definitiv der letzte Titel den ich mir mit ihm zugemutet habe...

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Massiv enttäuscht. <br />Man hätte es ahnen können...

bereits nach 30 Minuten weiß man das der Autor eine tolle Idee völlig verbockt hat!
Abgsehen davon das der Titel falsch ist, ist auch der Grund, nämlich das Artefakt auf dem Mond völlig nebensächlich. Ich habe selten ein Buch gelesen, bzw gehört das sich derart in unbedeutenden Nebenschauplätzen festsetzt.
Große Institutionen, Globale Ereignisse und sogar große Autoritäten werden in dieser Geschichte in genau den kleinen dunklen Schatullen gelassen, in denen sie mal schnell entstanden sind. Ob der Protagonistin ein Rock besser steht als eine Hose, wird weit länger erklärt als ein, für den Leser plötzlicher aus dem nichts kommender völlig an den Haaren herbeigezogener Raketenstart zum Mond. Auch Russlands Verkehrssituation findet mehr detailverliebtheit, als der "werdegang" einer einfachen Praktikantin der ESA die Gefühlt 4 Wochen Später auf dem Mond steht.

Der Versuch auch mal Deutschland als führende Weltraummacht oder Achse des Weltgeschehens dastehen zu lassen, fällt ebenso schwer zu glauben, als das eine Schraube auf dem Mond, um die es schon ganz schnell nicht mehr geht, realistisch darzustellen.

Im großen und ganzen ein Versuch den "Big picture" schreibstil von Tom Clancy zu kopieren.
Wobei es darum geht, neben einen klein scheinenden Haupthema auch das große Ganze drum herum zu würdigen. Das schafft dieser Autor lediglich in Form einer ausgebauten Randnotiz. wobei er eigentlich genau diesen Stil beabsichtigt. Als würde ihn ab und zu der Hafer stechen.... bringt er die Story rasant nach vorne, und verliert sich an völlig unbedeutenden kleinigkeiten dann in details, weil im ein männchen im Ohr sagt er müsse jetzt mal wieder etwas ausschweifiger werden.... Abgesehen davon das alles sehr fade und unwirklich wie ein wirrer Traum scheint.

Hier fehlt zur Befriedigung die Action.... Zur Abrundung die science Fiction und zur "verankerung" die Liebe zum Detail. ... Auch wenn der Autor versucht mit parallel Schauplätzen wie einer Autowerkstatt und Ebay, die Auswirkungen von Hackerangriffen auf die Weltwirtschaft zu erklären, so fehlt im Hauptschauplatz eben genau diese Detailverliebtheit. Wirklich schade! Eine Art Rosamunde Pilcher für "Weltraumbeamte"

Der Leser ist wie immer klasse. Ich sage immer das ein Hörbuch mit dem Leser fällt und steht... Wäre es nicht dieser Leser gewesen, hätte ich nach zehn Minuten nicht weiter gehört. Schade.... Der Leser verdient besseres!

Ich bin sehr enttäuscht!

1 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Armer Vorleser<br />

Da schreibt manch 12 Jähriger bessere Schulaufsätze. Setzen 6.
Das der Herr Bremer solche Ergüsse vorlesen muss......

2 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers