Jetzt kostenlos testen

Die Stimmlosen

Sprecher: Wolfgang Riehm
Spieldauer: 14 Std. und 46 Min.
4.5 out of 5 stars (320 Bewertungen)
Regulärer Preis: 24,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Nach dem erfolgreichen BILD-Bestseller "Im Lautlosen" erschafft Melanie Metzenthin ein bewegendes Nachkriegsportrait über Menschlichkeit, Versöhnung und die Liebe zur Medizin.

Hamburg, 1945: Der Krieg ist zu Ende und die Naziherrschaft endlich vorbei. Doch in der Familie von Richard und Paula Hellmer kommt an diesem ersten Weihnachtsfest im Frieden keine rechte Freude auf. Zu beengt sind die Wohnverhältnisse, zu groß der Mangel an Lebensmitteln und warmer Kleidung. Vor allem Richard macht sich Sorgen - nicht nur um seine Familie. Er, der im dritten Reich als Psychiater immer wieder sein Leben aufs Spiel gesetzt hat, um Menschen zu retten, muss feststellen, dass die alten Seilschaften sich nahtlos in die neuen Machtverhältnisse eingegliedert haben. Überzeugt, das Richtige zu tun, sagt er in einem Prozess gegen seinen Erzfeind Chefarzt Krüger aus und muss sich zu seinem Entsetzen plötzlich für sein eigenes Tun rechtfertigen. Unterdessen stellen seine Frau Paula und sein bester Freund Fritz eine medizinische Versorgung ganz eigener Art auf die Beine - gefährlich und nicht immer legal.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2018 Amazon EU S.à r.l. (P)2018 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    225
  • 4 Sterne
    73
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    175
  • 4 Sterne
    69
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    10

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    225
  • 4 Sterne
    53
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich hoffe auf eine Fortsetzung

Dieser 2. Teil steht dem Ersten in nichts nach. Eine wunderbare Geschichte mit viel Herz und herrlichem trockenem Humor, ohne dabei die tragischen Zeiten ins Lächerliche zu ziehen. Ich könnte, mache es ja auch, es ohne Unterbrechung hören.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Noch besser als Teil 1

Das der zweite Teil eines Buches besser ist als der Erste, passiert ja in der Regel eher selten. Hier finde ich, dass genau das passiert ist. Ein hervorragendes Buch. Fesselnd und toll geschrieben!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gute Fortsetzung, aber abgehakter Sprecher

Als Fortsetzung sehr nett und man findet sich gleich wieder in die Geschichte ein, leichte Wiederholungen. Einziges Manko ist der Sprecher, der doch sehr abgehackt spricht und es dadurch etwas unromantisch macht ;-)

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Die stimmlosen

An sehr interessantes buch,vor allem für meine generation,1945. Die "feinde"werden zu freunden. Das hatte auch meine Mutter erlebt,die als Deutsch in Prag interniert war.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine spannende und ergreifende Familiensage

ohne reißerische Dramaturgie - und genau das machte es für mich so hörenswert! Wolfgang Riehm als Sprecher war ein Hörgenuß...mit einem hervorragenden Deutsch,klarer Aussprache und sehr angenehmer Stimme! Aber auch die Protagonisten interpretierte er sehr gut und überzeugend- allen voran den englischen Offizier Arthur Grifford...mit einem prägnanten britischen Slang der authentisch und nicht gekünselt und übertrieben rüberkam ! Aber auch den plattdeutschen Dialekt von Frau Koch fand ich einfach nur genial interpretiert! Das war sicher nicht so einfach....!
Die Geschichte selbst war ein "Miterleben pur" und ich fühlte mich oft gefordert nachzudenken...Ereignisse und Entscheidungen zu überdenken, oder auch mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten...die Euthanasie und die Ereignisse um den Chefarzt Dr. Krüger beispielsweise...oder die neue Beziehungsentwicklung von Fritz zu seiner Mutter in England...(meiner eigenen Erfahrung ähnlich!) und ich denke auch ,dass viele aufmerksame Zuhörer sich vielleicht in dem einen oder anderen Protagonisten selbst wiederfinden können.
Eine spannende Entwicklung...Freundschaften aber auch Entfremdung über Grenzen hinaus..Trauer,Wut,Hilflosigkeit...aber auch Liebe und Hoffnung - nicht zuletzt spontaner Humor und Komik, sehr gut dosiert! Hier besonders bei dem englischen Offizier der bei Arthur Grifford einquartiert wurde...der zwar mäßig Deutsch sprach , aber Probleme mit den richtigen grammatischen Artikeln hatte und schlauerweise feststellte das man bei "Verniedlichungen"...also mit einem "chen" am Ende gesetzt nur den Artikel "das" braucht und es gnadenlos versuchte umzusetzen..
Etwas unrealistisch und befremdlich wirkte auf mich aber die Szene als Fritz nach England zu seiner kranken Mutter flog,die für ihn jahrelang gespart hatte und ihm 4000 Pfund übergab.Seine Freunde,Richard und Paula blieben in Deutschland und hatten Fritz zuvor bedrängt,,auch in grosser Sorge,,zu seiner kranken Mutter zu fliegen...ihn fast überreden müssen...-
nachdem Fritz das Geld erhalten hatte telegrafierte er umgehend an seinen Freund Richard, mit dem er ein Grundstück für eine spätere Praxis erwerben wollte, wenn es rechnerisch aufging, "Habe 65.000 Mark-Du kannst das Grundstück kaufen!"
das war mir,mit Verlaub zu "platt" (weil,der Inhalt des Telegramms wurde zitiert,nicht interpretiert!)-ich denke Fritz hätte erst einmal über die erfreuliche Genesung seiner Mutter Mitteilung gemacht,zumal seine Freunde in Deutschland sich ja auch Sorgen machten...
ansonsten war es für mich ein Hörbuch der Spitzenklasse..eine tolle Familiensaga mit einem excellenten Sprecher und ich hoffe sehr auf eine baldige Fortsetzung!!!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein sehr gutes Buch

das buch ist sehr interessant . Da ich am letzten tag des Krieges geboren wurde und im Ausland aufgewachsen . bin, habe ich die ganze Problemmatik der Nachkriegszeit nicht miterlebt. Dieses Buch ist traurig aber auch aufbauend. Der Sprecher hat sehr gut vorgelesen. Ich kann es nur empfehlen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gut

Sehr gut recherchiert. Geschichte mal anders. Wunderbar stimmlich abwechslungsreich vorgelesen. Kann ich nur weiter empfehlen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Muss in der heutigen Zeit!

Es ist eine gut recherchierte Geschichte, welche sich um ein Paar und deren Familien handelt, also eine Familiensaga.
Die Zeit des zweiten Weltkrieges und in diesem zweiten Teil die Nachkriegszeit wurde gut dargestellt. All die Knappheit, Ängste, Sorgen & Co. wurden thematisiert ohne zu komisch/abnormal erzählt zu werden, so dass man sich gut in die Situation hineinversetzen kann. Und doch wurde auf ein bisschen Romantik nicht verzichtet. Sehr schön ist die Darstellung des Familienzusammenhaltes und der Freundschaft, die trotz aller Unwegsamkeiten Lösungen finden und niemals aufgeben und weiterträumen bzw an der Zukunft arbeiten.
All jene, die derzeit andere Nationen bekriegen möchten, sollten die beiden Hörbücher hören bzw die Bücher lesen, um sich auch der Folgen, welche heute vermutlich noch viel weitreichender wären, die ein Krieg mit sich bringt vor Augen zu führen. Außerdem sieht man, was man als Einheit/Familie erreichen kann, wenn man zusammenhält.
Eine schöne und unterhaltsame Geschichte, die einen dazu anregt ein bisschen darüber nachzudenken, wie gut es uns heute geht.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannende Geschichte

Das Hörbuch war spannend als ich den ersten Teil gelesen habe war klar das der zweite auch noch sein müsste. mit den Sprecher müsste ich mich anfreunden. Dir Betonung ging mit Teilweise echt auf den Wecker. wieder rum fand ich bin ihn gut wie er die Charaktere sprach. auf jeden Fall ein super Hörbuch man kann es echt empfehlen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Superroman geschichtlich bildend und wertvoll .

bis zum Ende jedes neue Kapitel mit grossem Interesse und Erwartung ohne Pausen gehört

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich