Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

Auf Konfrontationskurs mit Gott oder: Die verzweifelte Suche nach Antworten

Ein Gott, der den Menschen persönlich Rede und Antwort steht? In "Die Hütte. Ein Wochenende mit Gott" führt uns Autor William Paul Young genau in dieses ungewöhnliche Szenario ein. Hauptfigur ist der hoffnungslose und depressive Vater Mack, der um seine entführte und höchstwahrscheinlich ermordete jüngste Tochter trauert. Seltsame Eingebungen führen ihn in eine einsame Hütte im Wald, wo er Gott, Jesus und den Heiligen Geist antrifft, um die nächsten Tage mit ihnen zu verbringen. Kernpunkt der Handlung ist das heftige Hadern von Mack mit Gott und die drängende Frage nach dem Warum.

Sprecher Johannes Steck leiht den ergreifenden und tiefgründigen Dialogen des Hörbuchs seine Stimme. Dabei macht er diese erschütternde Glaubenskrise zu einem fesselnden Hörgenuss.

Audible wünscht gute Unterhaltung!

Inhaltsangabe

Macks jüngste Tochter ist vor Jahren entführt und wahrscheinlich umgebracht worden. Ihre letzten Spuren hat man in einer Schutzhütte im Wald gefunden, in deren Nähe die Familie auf einem Ausflug campierte. Jetzt erhält Mack rätselhafte Einladungen, die ihn aus seiner tiefen Depression reißen, in der er mit Gott über den Verlust hadert. Diese Einladungen locken ihn in die Hütte, wo er an einem bemerkenswerten Wochenende Gott, Jesus und den Heiligen Geist persönlich trifft. In furiosen Dialogen mit Gott über das Böse und den Schmerz der Welt kommt Mack zu einem neuen Verständnis von Schöpfung und Christentum.
(p) 2009 HörbucHHamburg HHV GmbH; (c) Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    923
  • 4 Sterne
    214
  • 3 Sterne
    94
  • 2 Sterne
    33
  • 1 Stern
    26

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    659
  • 4 Sterne
    116
  • 3 Sterne
    33
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    639
  • 4 Sterne
    117
  • 3 Sterne
    31
  • 2 Sterne
    19
  • 1 Stern
    14
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Bea
  • Steinen
  • 28.10.2009

Interessantes Buch, auch für nicht religiöse Menschen

Ein Hörbuch, dass man nicht "so nebenbei" hören sollte, da es viele Anstösse zum Nachdenken gibt. Ich bin ebenfalls der Meinung, dass man nicht unbedingt an Gott glauben muss, um etwas für sich aus dieser Geschichte zu ziehen. Trotzdem lohnt es sich, die Gedanken zu Gott, der Dreifaltigkeit und der Bibel einmal aus diesem - doch eher aussergewöhnlichen Blickwinkel - zu betrachten.

Auch der Vorleser hat hier wirklich hervorragende Arbeit geleistet. Man fühlt sich der Hauptfigur Mack sehr nah und kann den inneren Kampf, den er ausfechten muss, sehr gut nachempfinden. Auch ist Mack als Mensch sehr authentisch und glaubwürdig dargestellt.

Auf jeden Fall ein empfehlenswertes Buch für die kommenden Herbst- und Wintertage.

22 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Heike
  • Bad Überkingen, Deutschland
  • 08.05.2010

eins meiner Lieblingsbücher

Ich habe das Buch zuhause, und es ist eins meiner absoluten Vavoriten... sehr gerne habe ich mir die Erlebnisse von Mac nochmal als Hörbuch angehört... und wieder haben sie mein Herz sehr tief berührt...

Ein Hörbuch, dass nicht nur für solche interessant ist, die an Gott glauben, sondern auch für die, die mit vielen Fragen und Zweifeln an das Thema rangehen. Es ist erfrischend anders - alles, was man erwarten würde, kommt eben genauso NICHT in diesem Hörbuch vor, und doch kann ich jedes Wort unterstreichen... Gott ist eben anders als man denkt... und für Überraschungen gut!

Einziger Nachteil des Buches: Zwischen den Abschnitten erklingen einzelne Gitarrenakkorde, die das Buch untermalen sollen... ich finde sie grauenhaft schlecht und deplatziert, am meisten jedoch hat mich gestört, dass sie lauter eingespielt sind als die Lesung, und somit total unangenehm für die Ohren sind.

14 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ein Weg zu Gott

Ich bin als Humanistin aufgewachsen. Gott, so wie die Kirche es lehrt, wurde verneint. Dieses Hörbuch hat mir einen Weg gezeigt, Gott in mir und in jedem Menschen zu sehen und zu finden, unabhängig davon, was die Kirche oder die Bibel sagt.
Ein wunderbares Hörbuch. Eine tolle emotionale Stimme. Danke, das es dieses Hörbuch gibt.

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Kritik zur Kritik und sonst sehr lesenswert

Also Moment, ich möchte etwas zur Kritik von schully3 hinzufügen oder anmerken:
Ich bin auch jemand, der nicht an Gott glaubt oder dem es sehr schwer fällt an eine Existenz zu glauben. Und ich muss sagen, ich habe mich schwer getan dieses Buch zu lesen oder zu hören.
Aber ich war doch letztendlich sehr überrascht von dem was man aus dem Buch lernen oder ich sage besser mitnehmen kann. Man kann es sicher mehr als einmal lesen/hören und wird immer noch etwas neues daraus finden. Und das Ende war dann eher weniger überraschend obwohl man hier erst verstanden hat, wie schwer das überhaupt ist und wie unmöglich es einem doch selbst sein könnte oder doch nicht?! Man weiß es nicht aber dieses Buch gibt einem die Gelegenheit darüber nachzudenken. Und ich fand auch die Ausführungen überhaupt sehr interessant und es gibt eine ganz neue und viel offenere Sichtweise auf die Bibel und Gott.
Also egal ob man glaubt oder nicht, man kann es lesen und sich seine eigene Meinung darüber bilden. Lesenswert ist es allemal.

41 von 45 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

mal was anderes

viel zu festgefahren sind die Meinungen die man über Gott hat, jeder macht sich seine Bilder, hier ist aber in einer spannenden Geschichte die auch sehr anrührend ist ein Weg gezeigt, alles auch in die heutige Zeit zu transportieren, etwas nachvollziebarer, der Autor hatte dieses Buch für seine Kinder geschrieben, damit diese überhaupt einen Zugang zu diesem Thema haben. Hier und da konnte ich auch schmunzeln, es war alles dabei, schön und hörenswert.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Regt zum Nachdenken an

Für jeden nicht alles verneinenden Leser/Hörer, egal welcher Religion oder Glaubensrichtung er angehört, das Buch ist schön und fesselnd geschrieben. Immer wenn man denkt es gleitet in Kitsch ab, kommen so tiefgründige, tlw. bewegende Gedanken, dass man einfach nur positiv urteilen kann.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Nelaa
  • im Bücherschrank
  • 04.04.2011

einfach unglaublich und unbegreiflich...

man kann sich das nicht so einfach vorstellen, dass man Jesus, dem heiligen Geist und Gott gleichzeitig begegnet. Jeder hat so eine Vorstellung, wie Gott wohl aussehen könnte. W.P.Young hat uns da mal etwas ganz anderes gezeigt, denn Gott muss nicht der alte Mann mit dem weißen Bart sein, nein, es geht wahrlich auch anders. Und dann so persönlich. Ich habe zuerst das Buch gelesen und fand dieses schon extrem beeindruckend und unglaublich, aber das Hörbuch hat alles abgerundet. Tolle Lesung. Man ist so unglaublich nah dran und dabei. Ein Buch - eine Geschichte, die unter die Haut geht. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, auch für Menschen, die Gott noch nicht in ihrem Leben einen Platz gegeben haben.
Übrigens - auch in englisch ist es prima zu lesen.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • marisol76
  • Villingen-Schwenningen, Deutschland
  • 26.09.2010

Die Hütte..

Eine sehr gut durchdachte, unglaublich vollkommene Geschichte Ob gläubig oder nicht, die Geschichte bringt einen zum Nachdenken und bereichert den eigenen Horizont. Wenn es mehr * gäbe, hätte ich diese auch vergeben. Wohl verdiente 5*.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Mal etwas ganz anderes

Mackenzie hat eine tolle Familie voller Liebe und Geborgenheit. Doch als bei einem Campingausflug seine jüngste Tochter Missy verschwindet, bricht seine Welt zusammen und damit an alles was er je geglaubt hat. Die nächsten Jahre verbringt er in Trauer und verkriecht sich immer mehr. Da erhält er eines Tages einen Brief, in dem Papa ihn in die Hütte, wo sich Missys Spur verlor, einlädt. Wütend geht Mac an diesen schrecklichen Ort und trifft auf Gott (Papa), in Form einer dicken schwarze Frau...

Dieses Buch wurde mir von einer Kollegin empfohlen, die so davon geschwärmt hat, dass es mich sehr interessierte was dahinter steckt. Ein Wochenende mit Gott, der einen wahnsinns-tollen Humor hat und alles Unmögliche Möglich erscheint?

Mir hat die Geschichte sehr gefallen, ABER ich musste mich unglaublich konzentrieren. Das Hörbuch wird toll gelesen, die Stimme und Betonung des Sprechers sind wirklich super. Aber der Schreibstil des Autors ist keinesfalls leichte Kost. Da war für mich das Hörbuch nicht unbedingt die richtige Wahl. Klar hätte ich zurückspulen können, doch als Buch wäre es massiv einfacher gewesen die komplexen Textstellen zu Markieren oder noch einige male zu Lesen.

Die Geschichte regt auf jeden Fall zum Nachdenken an und ich finde es bemerkenswert, was für ein tolles Bild der Autor hier geschaffen hat ohne zu missionieren, ohne zu urteilen oder plump gesagt: ohne zu nerven.

Eine tolle Geschichte, die sicherlich nicht für jedermann gleich lesenswert ist...

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Wer Gott nicht kennt - hier ist DIE Gelegenheit.

Als überzeugter Christe habe ich über dieses Buch viel, oft auch kritisches gehört. Auch liegt leider nur eine gekürzte Fassung vor. Darum verzichtete ich auf die Lektüre. Nun haben mir Freunde die selbst auf der Suche nach Gott sind dies Hörbuch geschenkt - Hm?

Mit einigem Vorbehalt also ran ans Hören! Und? Der Hammer!!!
Habe es inzwischen 2x ganz und einig Passagen öfter gehör und bin begeistert.

1. Die Geschichte ist spannend bis zum Schluss. Ein Krimi mit Tiefgang.

2. Die Frage nach dem Sinn von Leid in der Welt wird ausführlich erörtert. Den Grund kennt ja Jeder - Macht- und Habgier, Mangel an Moral, Egoismus und Lieblosigkeit.

3. Die Dreieinigkeit Gottes wird auf originelle Weise dargestellt, so dass auch Muslime die ja immer Schwierigkeiten mit Gottes Sohn haben, einen Zugang bekommen können, wenn sie wollen!

4. Nicht zuletzt wird Gottes Liebe zu seinen Geschöpfen erklärt, was Manchem zu kitschig vorkommt, wahrscheinlich aber nur an der Oberfäche kratzt, da unser beschränkter Geist Gott in Gänze erst in der Ewigkeit ganz erkennen wird.

5. Was ganz besonders gut aus der Geschichte zu erkennen ist, ist die persönlich Beziehung die Gott zu dem einzelnen Menschen sucht. Nicht Religion, die durch menschliche Dogmen die Beziehung zu Abba (neusprachlich Papa) eher stört als sie zu fördern, steht im Vordergrund des Glaubens sondern das Verhältnis Gott/Mensch.

Jeder der Gott näher kennenlernen will hat hier eine reelle Chance. Und wer weiter machen möchte hat mit der ebenfalls als Downlod vorhandene Hör-"Bibel" gelesen von Reiner Uglaub ein gutes Folgebuch

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich