Jetzt kostenlos testen

Die Blutlinie

Smoky Barrett 1
Autor: Cody McFadyen
Sprecher: Franziska Pigulla
Serie: Smoky Barrett, Titel 1
Spieldauer: 7 Std. und 7 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
4.5 out of 5 stars (3.045 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das Leben der FBI-Agentin Smoky Barrett scheint völlig zerstört zu sein: Der grausame Doppelmord an ihrem Mann und ihrer Tochter hat die ehemals beste und erfolgreichste Agentin derart geprägt, dass an die Fortsetzung ihrer Polizeikarriere nicht zu denken ist. Alles ändert sich an dem Tag, da eine von Smokys besten Freundinnen getötet wird. Doch dieser Mord ist erst der Beginn einer Serie von grausamen Bluttaten, die eine ganze Nation erschüttern wird. Der Täter betont immer wieder, dass es nur einen Menschen gibt, der ihm das Handwerk legen könne: Smoky Barrett.

Der Autor:
Cody McFadyen, geboren 1968, unternahm als junger Mann mehrere Weltreisen und arbeitete danach in den unterschiedlichsten Branchen. Der Autor ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt mit seiner Familie in Kalifornien. Die Blutlinie ist sein erster Roman. Weitere Romane mit der Protagonistin Smoky Barrett werden folgen.

Die Sprecherin:
Franziska Pigulla trat während ihrer Schauspielausbildung in Berlin als Sprecherin im Hörfunk hervor. Inzwischen erntete sie mit ihrem "dramatischen Gespür" ("Frankfurter Rundschau") auch als Interpretin von Audiotexten und als Synchronsprecherin höchste Anerkennung.

(c)+(p) 2006 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.883
  • 4 Sterne
    752
  • 3 Sterne
    275
  • 2 Sterne
    56
  • 1 Stern
    79

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.607
  • 4 Sterne
    426
  • 3 Sterne
    176
  • 2 Sterne
    41
  • 1 Stern
    29

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.455
  • 4 Sterne
    504
  • 3 Sterne
    208
  • 2 Sterne
    52
  • 1 Stern
    48

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Nix für schwache Nerven

Wer Thriller mag ist hier richtig. Die Sprecherin Franziska Pigulla hat der Heldin wieder einmal die mitreissende Tonlage gegeben. Spannend und gruselig zugleich, ich freue mich schon auf die weiteren Teile von diesem Autor.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

gar nicht schlecht

Nicht das beste Buch, aber wirklich gut. Die Geschichte ist spannend, der Autor belastet den Inhalt nicht mit unnötigen Dialogen. Verliert die Ermittlung der Morde nicht aus den Augen durch banale Nebengeschichten. Leider lässt sich bald durchblicken oder ahnen, wer der Bösewicht ist, aber das schadet der Erzählung trotzdem nicht. Ich freue mich auf die Fortsetzung mit Smoky Barrett. Und ein ganz dickes Lob an Franziska Pigulla.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ich kann die Lobeshymnen nicht verstehen...

Das Hörbuch fand ich persönlich eher zäh und langatmig, statt tatsächliche Spannung aufzubauen, wird sich in recht blutrünstigen Details ergangen. Ich bin nicht zart besaitet und erkenne daher durchaus den Unterschied zwischen einer spannenden Handlung und langatmigen, reißerisch provokanten Schilderungen schockierend grausamer Dinge. Die Protagonistin ist etwas ZU gebeutelt, etwas ZU tapfer, etwas ZU schnell wieder auf der Höhe, etwas ZU einmalig in ihren Schußfertigkeiten, hatte eine ZU perfekte Ehe, kurz: fast alle ihrer Charaktereigenschaften schlagen ins Extrem aus, das wirkt unglaubwürdig, konstruiert und eindimensional. Die Erzählerin fand ich gut, sie hat beim Vorlesen der Briefe des Killers eine ganz schnarzige Stimme bekommen, das war gut für die Story, aber auch hier etwas übertrieben, Frau Pigulla hat halt versucht, das Beste aus dem Schwächen der Story zu machen.
Ich werde keines der weiteren Bücher dieser Reihe lesen / hören.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ich bin ein...

...seit diesem Buch ein ABSOLUTER Smokey Barrett-Fan und habe alle Bücher mit ihr gehört...
Spannende, geniale Geschichten, die grandios vorgelesen werden.
Von mir für das und die weiteren Teile eine ABSOLUTE Kaufempfehlung.
Wann kommt endlich der nächste Teil!?! ;o)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

ein Thriller der packt und nicht mehr loslässt

Beim Hören dieses Buches war ich sofort mitten in der Handlung. Die Protagonistin Smokey hat bei mir sofort das Bild von Jodie Foster hervorgerufen - bei einer Verfilmung dieses Buches (die garantiert erfolgen wird) wäre Jodie DIE Besetzung schlechthin.Damit, dass ich sicher bin, dass eine Verfilmung der Kracher wäre, sage ich schon eine Menge über dieses Buch aus. Es ist spannend von Anfang bis zum Ende. Die Entwicklung des Buches war für mich nicht hervorsehbar.Der Täter überrascht immer wieder mit neuen perfiden Quälideen, und macht dem FBI-Team das Leben zur Hölle.Ein spannender, teilweise brutaler Thriller, der mich gepackt hat und dessen Ende ich nicht abwarten konnte.Klare Hörempfehlung!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Habe mehr erwartet

Die vielen positiven Rezensionen haben mich beeindruckt und ich erwartete ein spannendes Hörerlebnis, zumal ich die Stimme von Franziska Pigulla sehr mag.
Nach diesem Buch bevorzuge ich sie doch lieber als Synchronsprecherin. Ich fand ihre
Art zu lesen zu dramatisch. Lag zum Teil sicher auch am Inhalt des Buches.
Die Spannung war für mich relativ schnell verschwunden und ich habe eigentlich nur noch darauf gewartet, dass es endlich vorbei ist. Ein Serienkiller, brutale Tötungsszenen und eine toughe Heldin sind in meinen Augen kein Garant für einen guten Thriller.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

für mich zu "amerikanisch"

Dieses Buch hat alles, was man sich von einem Thriller erwartet: eine Heldin, die mit ihren Verletzungen und ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat, einen total durchgeknallten Serienmörder und jede Menge blutrünstige Morde. Aber insgesamt ist da von allem etwas zu viel - mir fällt kein besseres Wort ein, als "zu amerikanisch". Alles einfach zu übertrieben und völlig ohne Witz oder Ironie. Wer wie ich auf englische Krimis steht, wird mich verstehen. Trotzdem spannend (auch wenn man sich sehr schnell denken kann, wo der Täter zu suchen ist) und wirklich sehr gut gelesen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

sehr grausam

sehr gut gelesen, eine unglaublich spannende geschichte - zumindest soweit, wie ich sie gehört habe. mir wurde es irgendwann jedoch zu blutrünstig und zu grausam. ich habe deshalb nicht zu ende gehört. ich würde sagen: nichts für schwächere nerven!!! da mir dies so nicht klar war beim kauf: nur drei Sterne.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

einfach perfekt

Die „Blutlinie“ ist zwar nichts für schwache Nerven, gerade die detaillierten Beschreibungen gehen schon unter die Haut, ist aber nicht soooo blutrünstig wie hier oft beschrieben wird. Morde, gerade von Serienmördern sind halt grausam. Wer sich einen solchen Thriller aussucht, muss damit rechnen! Nichtsdesto trotz bleiben die Beschreibungen und die Handlung realistisch, und gehen wie bei vielen MysterieRomane (Vampir und Co) , wo alles an den Haaren herbeigezogen ist, keineswegs an der Realität vorbei.

Rundum spannend und keineswegs langatmig. Die Sprecherin Franziska Pigulla bringt die Dramatik dieses Krimis perfekt rüber.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Springt dauernd wie frueher bei LPs oder CDs

das Springen nervt total. es haengt und springt und keine ahnung warum!!! ansonsten waer alles gut