Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine ergreifende Auschwitz-Geschichte über die Magie der Bücher, erzählt nach einer wahren Begebenheit.

    Im alles verschlingenden Morast des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau hat der Blockälteste Fredy Hirsch heimlich eine Schule aufgebaut. Ihr wertvollster Besitz sind acht alte, zerfallene Bücher. Fredy ernennt die 14-jährige Dita zur Bibliothekarin, sie soll die verbotenen Bände künftig verstecken und schützen. Dita, die schon früher Trost in Büchern gefunden hat, kümmert sich mit äußerster Hingabe um "ihre" kleine Bibliothek.

    Und die Bücher geben zurück: Sie schenken Licht, wo nur noch Dunkelheit zu sein scheint, und bieten einen Anker, wo der Schmerz zu übermannen droht. Die Bücher begleiten Dita und die anderen Häftlinge durch die Zeiten der größten Verzweiflung, bis wieder ein neuer Hoffnungsschimmer zu erkennen ist.

    ©2020 Piper Verlag GmbH. Übersetzung von Karin Will (P)2020 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Bibliothekarin von Auschwitz

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      175
    • 4 Sterne
      17
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      141
    • 4 Sterne
      25
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      159
    • 4 Sterne
      13
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Klare Empfehlung

    Wieder ein sehr gutes Buch über den schrecklichen Holocaust.
    Bewegend geschrieben. Man kann sich gut in das junge Mädchen und deren Verantwortung hinein versetzen.
    Die Sprecherin liest es wahnsinnig toll und einfühlsam.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Hörbuch zurück gegeben

    Bis Kapitel 27 habe ich durchgehalten. Aber die Stimme der Vorleserin konnte ich nicht mehr ertragen. Sie sprich leise und leiert allesrunter. Ich musste die Lautstärke voll aufdrehen. Die Geschichte kann ich nicht beurteilen, da ich das Hörbuch zurück gegeben habe.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bewegende Geschichte über unglaubliche Zeiten

    Das Hörbuch hat mich sehr überrascht, denn was am Anfang wie eine Geschichte über Bücher wirkt, entwickelt sich rasch zu einer sehr eindrücklichen und intensiven Erzählung über die Geschehnisse in Auschwitz. Ganz klare Hörempfehlung!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr zu empfehlen!

    Eine Geschichte, die einen fast dabei sein lässt.
    Sie hat mich teilweise sprachlos und unheimlich betroffen gemacht. Die Augen sind nicht immer trocken geblieben....
    Vielen Dank diese sehr gefühlvoll vorgetragene Geschichte!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Es bewegt.

    Es lohnt sich , das Hörbuch zu hören. Mich hat es sehr bewegt , konnte nicht aufhören es zu hören.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Total berührend

    Super Geschichte voller Menschlichkeit und Hoffnung in einem unmenschlichen Umfeld - und großartig gelesen von Jodie Ahlborn

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    sehr ergreifend

    jeder sollte dies Buch lesen. Mitfühlend geschrieben aus der Sicht der Betroffenen. Gegen das Vergessen

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Returniert

    Ich wurde nicht warm damit. Die Sprecher fand ich nicht schlecht, aber ich konnte mich mit den Protagonisten nicht identifizieren. Es ist eine "erfundene" Geschichte, darum erreichte sie mich nicht so richtig. Frage mich auch, wie der Autor die Namen gewählt hat. Dita tönt wie Dieter, das störte mich extrem. Schlief dann ein, und als ich wieder erwachte, hätte ich eigentlich "zurückspulen" müssen. Da wurde mir klar, dass ich dazu so gar keine Lust hatte, sondern das Hörbuch zurückgeben möchte,

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr empfehlenswert

    Kaum in Worte zu fassen, wie bewegend und wichtig dieses Buch ist. Dita Kraus ist eine bemerkenswerte Frau, die mich mit ihrer Geschichte völlig eingenommen hat.
    Die Komplexität mit dem Einblick in das Leben des Fredy Hirsch und Rudolf Rosenberg (später Vrba - „ich kann nicht vergessen“ ebenfalls sehr zu empfehlen) macht es besonders bewegend und beschreibt das Leben im Lager aus verschiedenen Blickwinkeln, aber dennoch zur gleichen Zeit.
    Wir dürfen niemals vergessen, welches Leid der 2. Weltkrieg gebracht hat. Die Geschichte darf sich nicht wiederholen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Extrem entsetzlich nichtsdestotrotz empfehlenswert

    Sehr traurig, weil man nicht glauben kann, das Menschen anderen Menschen all das antun können. Für mich eine Pflichtlektüre - kein Vergeben kein Vergessen!!!