Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Von Hamburg nach Sydney. Als Tochter eines Werftbesitzers wächst Emilia in Hamburg auf. Sie soll eine gute Partie heiraten, aber nicht den Mann, in den sie sich verliebt hat. Carl Gotthold Lessing ist der Großneffe des berühmten Dichters. Er hat ein Kapitänspatent erworben und sich Geld geliehen, um ein Schiff zu bauen. Er will Emilia heiraten, doch ihre Familie ist strikt gegen diese Verbindung. Die beiden beginnen, nachdem Lessing von seiner ersten großen Fahrt zurückgekehrt ist, eine Affäre. Als ein Hausmädchen sie verrät, kommt es zum Bruch.

Emilia beschließt, mit ihm zu reisen. In Südamerika kommt ihr erstes Kind zur Welt, in Hamburg das zweite. Doch sie haben ein anderes Ziel: Australien.

Die spannende Geschichte einer Auswanderung, die auf wahren Begebenheiten beruht.

©2017 Aufbau Verlag GmbH & Co KG, Berlin (P)2017 Aufbau Verlag GmbH & Co KG, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    58
  • 4 Sterne
    29
  • 3 Sterne
    32
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    13

Sprecher

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    18
  • 1 Stern
    42

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    71
  • 4 Sterne
    35
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    6
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schlecht gelesen

Ich hoffe auf eine Fortsetzung weil ich Geschichten aus dem wahren Leben sehr gerne höre - aber bitte nicht mit dieser Sprecherin - es war eine Qual...

21 von 21 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hörbuch leider abgebrochen

Ich habe schon sehr viele Hörbücher mit sehr vielen Sprecherinnen und Sprechern gehört. Dieses hier ist leider für mich 21 Stunden lang nicht ertragbar. Man hat den Eindruck, man bekäme ein Kinderbuch vorgelesen... da muss ich nach zwei Stunden Versuch leider passen. Schade!

36 von 37 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

langatmig

hab nach 10% aufgegeben. Bis dahin gab es nur sinnlose Banalitäten. Vielleicht ist der Rest ja besser. Abee bei dieser Sorecherin werde ich es nicht erfahren.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schade um die Sprecherin!

Die Australierin ist ein sehr netter Roman, aber die Sprecherin hat nicht einmal diesen einen Stern verdient. Wirklich sehr schade!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schlechteste Sprecherin ever

Ging mir wie auch anderen Hörern - hätte das Hörbuch echt gerne angehört. Doch mit dieser Sprecherin ist es unerträglich: hatte sie einen Schlaganfall? Oder geht sie davon aus, dass ihre Zuhörer debil sind...? Oder aus welchem Grund sonst liest sie Wort für Wort in Zeitlupe? Schade für's Geld, schade für die Geschichte...

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Sprecherin untragbar

Ich habe noch nie ein Hörbuch abgebrochen, aber das war nicht auszuhalten.
Ich hätte mir die Geschichte echt gerne angehört, aber nach drei 10 min Versuchen habe ich aufgegeben.
Warum lässt man so jemanden ein Hörbuch lesen, für das andere Geld zahlen? Hört da keiner Korrektur?
Sehr schade!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Nette Geschichte......

Streckenweise hat es sich sehr gezogen und mir fehlte der Spannungsbogen. Die Sprecherin war nur auszuhalten mit der Geschwindigkeit 1.25x , sie killte die ansonsten nette Geschichte leider.... Schade!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich kann leider nicht weiter zuhören

Die Geschichte ist wahrscheinlich sehr schön. Leider kann ich der Sprecherin nicht mehr weiter zuhören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Geschichte ok, Sprecherin eine Zumutung

Die ersten 20 Minuten habe ich mich durch dieses Hörbuch regelrecht gequält. Die Sprecherin schläft beim Reden fast ein und betont an den unmöglichsten Stellen. Im Ernst, wird das nicht angehört, bevor man das Hörbuch veröffentlicht???
So kam ich überhaupt nicht in die Geschichte rein und spielte mit dem Gedanken, das Buch abzubrechen.
Glücklicherweise probierte ich dann noch das Abspielen auf 1,25-facher Geschwindigkeit aus und damit ging es dann. Man konnte zuhören, verstehen und mitfühlen - aber das kann ja nicht im Sinne des Erfinders sein.

Also, falls Ihr Euch das Buch runterladen solltet: UNBEDINGT DIE GESCHWINDIGKEIT ERHÖHEN!

Die Geschichte selbst ist schön, lebendig erzählt und sehr fesselnd-bis zu dem Punkt, als Emilia in Australien ankommt. Danach hat Ulrike Renk quasi „vorgespult“, die Geschichte von Emilias Tochter Mini kurz mal angekratzt, die dann aber auch schneller gemacht und sich dann noch kurz um die Enkelin bemüht. Das ging viel zu schnell, als dass man sich in die Figuren hätte reinfühlen können.

Mir hätte es besser gefallen, wenn es in diesem Buch ausschließlich um Emilia gegangen wäre, oder der Rest der Geschichte zumindest aus ihrer Sicht erzählt worden wäre. Aber das ist Geschmackssache.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Sprecherin unerträglich. Schade.....

.....schade um ein möglicherweise gutes Buch. Die Story gemäß Beschreibung hätte mir sicher gefallen, ich kann sie leider nicht bewerten, da ich das Hörbuch abbrechen musste, die Sprecherin ist eine Zumutung. Bereits bei Kapitel 16 von 464 musste ich abbrechen, es war einfach nicht zu ertragen.
Ich höre vornehmlich während längerer Autofahrten, da sollte ein Hörbuch nicht einschläfernd sein, sondern mich mit seiner Spannung wach halten.
Vor dem Kauf hatte ich mir die Rezensionen angesehen. Nun, dachte ich...., Sprecher sind eben auch Geschmackssache. Allerdings kann ich mich in diesem Fall meinen Vorrednern nur voll anschließen.
Sorry, Nina Koenig :(

Das könnte Ihnen auch gefallen