Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Stürmische Zeiten

    Frederike hat mit elf Jahren schon viel verloren: Ihr Vater und ihr erster Stiefvater sind viel zu früh gestorben und sie hat im ersten Weltkrieg ihr gesamtes Erbe eingebüßt. Aber Freddy, wie sie genannt wird, ist sehr ehrgeizig und macht sich bei den Bediensteten auf dem Gut ihres zweiten Stiefvaters beliebt, indem sie kräftig mit anpackt. Und als sich der ältere Gutsbesitzer Ax von Stieglitz um sie bemüht, sieht es fast so aus, als würde doch noch alles gut für sie... Der neue historische Roman von Ulrike Renk beruht auf wahren Begebenheiten.

    Inhaltsangabe

    Alte Heimat.

    Ostpreußen 1920: Frederike verbringt eine glückliche und unbeschwerte Kindheit auf dem Gut ihres Stiefvaters in der Nähe von Graudenz. Bis sie eines Tages erfährt, dass ihre Zukunft mehr als ungewiss ist: Ihr Erbe ist nach dem großen Krieg verloren gegangen, sie hat weder Auskommen noch Mitgift. Während ihre Freundinnen sich in Berlin vergnügen und ihre Jugend genießen, fühlt sich Frederike ausgeschlossen. Umso mehr freut sie sich über die Aufmerksamkeit des Gutsbesitzers Ax von Stieglitz. Wäre da nur nicht das beunruhigende Gefühl, dass den deutlich älteren Mann ein dunkles Geheimnis umgibt...

    Ein berührende Familien-Saga, die auf wahren Begebenheiten beruht.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2017 Aufbau Verlag GmbH & Co. KG (P)2017 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu Das Lied der Störche

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      543
    • 4 Sterne
      204
    • 3 Sterne
      82
    • 2 Sterne
      35
    • 1 Stern
      30
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      530
    • 4 Sterne
      162
    • 3 Sterne
      80
    • 2 Sterne
      18
    • 1 Stern
      23
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      471
    • 4 Sterne
      183
    • 3 Sterne
      97
    • 2 Sterne
      32
    • 1 Stern
      34

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Selten so etwas langweiliges gehört

    Nachdem nach 5 Stunden Hörzeit immer noch nichts spannendes passiert war, habe ich abgebrochen. Die 5 Std hätte man auf 30 Minuten kürzen können...

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Fehlkauf

    leider zum einschlafen, breche nach 4 Stunden ab.Geschichte erinnert an Familienurlaub auf dem Bauernhof. Schade.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Das Lied der Störche

    Eine wundervolle schöne Erzählung, man kann gar nicht aufhören, man will wissen wie es weiter geht. Das Buch wurde wunderbar vorgetragen. Man kann es nur weiter empfehlen.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    eine Kindergeschichte

    Die Story ist eher eine Kindergeschichte. Ziemlich absehbar und eher langweilige. Man wartrt die ganze Zeit darauf, dass etwas in der Beziehung von Fredi und Axt passiert.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach toll

    Ich fand das HB richtig gut!
    Es hat alle Erwartungen übertroffen.
    Die Sprecherin ist klasse!!!
    Ich kann es weiterempfehlen, wenn man Geschichten von nach dem Krieg leiden kann.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Schade um meine Zeit

    Eine sehr langatmige und bis ins kleinste beschriebene Geschichte. Ich hab ein paarmal aufgegeben, aber ich hatte dann immer wieder Hoffnung das es etwas spannender wird. Das ist das Leben vieler Leute in dieser Zeit gewesen, so etwa wie das meiner Mutter. Aber ich muss nicht wissen, wie der Keller aussieht oder wieviel Treppen gestiegen werden, also kurz: langweilig und die eigenen Gedanken laufen weg, ich hatte das Gefühl, es wird jeder Tag beschrieben, und das über Jahre. Und dann bleibt auch noch das Ende offen. Schade, ich lese sehr Familiensagas.
    Die Sprecherin Yara Blümel hat einiges gerettet

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Hanni und Nanni für Omas

    Unkritischer seichter Kitsch mit schönen Kleidern und Verehrern und reichen Leuten. muss nicht sein. meine Bewunderung für die Sprecherin, die das Vorlesen musste.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Schreckliche Sprecherin

    Zu dem Inhalt kann ich leider nicht viel sagen, ich konnte mir die Sprecherin nicht anhören, habe nach einer Stunde abgebrochen. Es ist ganz schrecklich, wie sie sich mit dem Ostpreußen-Dialekt abmüht...nur nervig!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schade

    Selten habe ich mich so durch ein Buch gequält,gewartet bis etwas passiert.Doch bis zum Ende bleibt es einfach nur öde,schade.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Anders als erwartet

    ... aber trotzdem fesselnd. Zunächst war ich enttäuscht, dass so viel von Fredrikes Kindheit erzählt wird und konnte mich nicht so richtig mit der Geschichte anfreunden. Nach dem Zeitsprung jedoch wurde die Geschichte wirklich interessant und man wollte wissen wie es weiter geht. Vor allem am Ende des Buches. Jetzt MUSS man einfach das zweite Buch weiter hören :)
    Gefallen hat mir, dass einfach eine scheinbar ganz normales Leben aus der damaligen Zeit beschrieben wurde. Und im Nachhinein fand ich auch die Kindheit sehr wichtig um die Figuren richtig verstehen und mit Frederike mitfühlen zu können. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

    Die Sprecherin ist ok. Die Art wie sie die Männer spricht gefällt mir nicht, das klingt so verstellt. Aber man gewöhnt sich daran. Insgesamt liest sie aber gut.

    1 Person fand das hilfreich