Jetzt kostenlos testen

Jahre aus Seide

Seidenstadt-Saga 1
Autor: Ulrike Renk
Sprecher: Yara Blümel
Serie: Seidenstadt-Saga, Titel 1
Spieldauer: 13 Std. und 22 Min.
4.5 out of 5 stars (149 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Träume aus Seide in Zeiten des Aufruhrs

1932: Ruth hat eine unbeschwerte Jugend. Die meiste Zeit verbringt sie in der Villa des benachbarten Seidenhändlers Merländer. Sie ist fasziniert von den kunstvoll bedruckten Stoffen, lernt Schnittmuster zu entwerfen und Taschen und Zierrat zu fertigen. Hier begegnet sie auch Hans, ihrer ersten großen Liebe. Als die Nazis an die Macht kommen, scheint es für sie beide keine Zukunft zu geben, denn Ruth ist Jüdin. Über Nacht muss sie aus ihrer Heimatstadt fliehen, und lässt ihre Eltern und alles, was ihr wichtig ist, zurück. Und dann kommt der Tag, an dem das Schicksal ihrer Familie in Ruths Händen liegt.

Eine dramatische Familiengeschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht.
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2018 Aufbau Verlag GmbH & Co. KG (P)2018 Audible Studios

Hinter den Kulissen mit Sprecherin Yara Blümel:


„Die Erzählung „Jahre aus Seide“ hat mich sehr bewegt und gefesselt. Deutsche Geschichte, die in dieser wunderbaren Familiensaga lebendig wird. Langsam und sehr detailliert konturiert Ulrike Renk die Familienmitglieder der jüdischen Familie Meyer, die in Kleve angesiedelt sind - einem Nachbarort meiner angeheirateten Verwandtschaft! Von 1926 bis ins Jahr 1938 taucht der Hörer in den Alltag der beiden Töchter Ilse und Ruth und der Eltern Martha und Karl ein. „Jahre aus Seide“ endet höchst dramatisch und mit vielen offenen Fragen, die ich hier nicht verraten möchte, damit der Hörgenuss nicht verloren geht. Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf die Fortsetzung und kann es kaum erwarten, mehr von der Protagonistin Ruth zu erfahren, die ein Leben voller Antisemitismus, Hass und Gefahr meistern muss.“

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    100
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    108
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    90
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Irreführende Inhaltsangabe

Gerade zu Ende gehört und ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Die Inhaltsangabe ist zudem leicht irreführend. Die dramatische Familiengeschichte plätschert die ersten 23 Kapitel so langsam vor sich hin, dass ich ständig versucht war, das Buch zurückzugeben. Dann nimmt die Geschichte etwas an Fahrt auf und endet plötzlich so abrupt, dass ich wohl gezwungenermaßen das nächste Buch auch hören werde, denn da wurde es tatsächlich spannend. Im ersten Band lernt man die Familie kennen, etwas deutsche Geschichte und ein klitzekleinwenig vom jüdischen Brauchtum, aber viel mehr passiert nicht. Nix dramatische Familiengeschichte, die erste große Liebe heißt auch nicht Hans und die Jahre in Seide kommen vielleicht noch. Und liebe Frau Renk, ein "echt knorke" weniger hätte es auch getan. Nun warte ich den zweiten Band ab, dann werde ich nochmal meinen Senf dazu abgeben.

18 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

ergreifend<br />

lass uns wach werden, die braunen sind schon wieder auf dem Vormarsch. die Zeitzeugen gehen dahin

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Ela
  • 25.12.2018

Langatmig

Langatmig und wenig aufregend. Als Hörbuch nicht empfehlenswert. Die Fortsetzung werde ich sicher nicht hören.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Jahre aus Seide

Eine bewegene Geschichte, die bei mir die Tränen haben fließen lassen. Ich habe mir sofort den zweiten Teil bestellt, damit ich sofort weiter hören kann.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilig/langatmig

Selten so eine langweilige Geschichte gehört, hab nach 1Stunde abgebrochen, die Sprecherin spricht langatmig!Schade !

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unbedingt hörenswert

Nicht nur spannend, sondern ein einzigartiger Geschichtsunterricht. Man fiebert mit jedem Familienmitglied, vor allem natürlich mit der Protagonistin! Ich werde direkt im Anschluss den 2. Teil hören :)
Sehr empfehlenswert für die junge Generation, diese unrühmliche Zeit unserer deutschen Geschichte so nah mitzuerleben. Auf dass so etwas nie wieder geschieht!

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars

zu langatmig

Bei Kapitel 10 habe ich abgebrochen! Jede Situation, jeder Gedanke wird haargenau ausgeführt, so dass die eigentliche Geschichte auf der Strecke bleibt. Das nimmt die Spannung und ist zu langatmig. Die Sprecherin ist prima.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Netter Einstieg...

Netter Einstieg in eine Geschichte, die sich bestimmt noch spannend und dramatisch entwickeln wird.

Der erste Teil ist nett anzuhören, man erfährt einiges über Familie und Freunde. Die Geschichte plätschert ein bisschen vor sich hin und ist nett anzuhören. Größten Teils leichte Kost. Ich denke dass dies absichtlich so angelegt ist, um die Drastik zwischen dem leichten, unbeschwerten Leben der Familie zu Beginn und den Ereignissen, die dann folgen zu veranschaulichen. Ich mag die Bücher von Ulrike Renk, dieses ist nicht ihr bestes, lässt sich aber gut hören und das abrupte Ende lässt auf einen sehr spannenden 2. Teil hoffen.
Die Sprecherin Yara Blümel ist wie immer „famos“ - womit wir noch bei einem weiteren kleinen Kritikpunkt wären: Für mein Empfinden übertreibt Frau Renk es in diesem Buch ein wenig mit der zeitgenössischen Sprache (ist mir in keinem ihrer bisherigen Werke aufgefalen). „Famos“, „knorke“ und allem voraus „das ist so einzig“... irgendwann kann man es nicht mehr hören.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr schöne und interessante Geschichte

Bin ein Fan von Yara Blümel. Warte gespannt auf den zweiten Teil. einfach sehr schön geschrieben.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

langweilig

bis Kapitel 15 ausgehalten. Ich finde die Geschichte übelst langweilig. Ich kann dem Ganzen nichts abgewinnen.