Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Träume aus Seide in Zeiten des Aufruhrs

    1932: Ruth hat eine unbeschwerte Jugend. Die meiste Zeit verbringt sie in der Villa des benachbarten Seidenhändlers Merländer. Sie ist fasziniert von den kunstvoll bedruckten Stoffen, lernt Schnittmuster zu entwerfen und Taschen und Zierrat zu fertigen. Hier begegnet sie auch Hans, ihrer ersten großen Liebe. Als die Nazis an die Macht kommen, scheint es für sie beide keine Zukunft zu geben, denn Ruth ist Jüdin. Über Nacht muss sie aus ihrer Heimatstadt fliehen, und lässt ihre Eltern und alles, was ihr wichtig ist, zurück. Und dann kommt der Tag, an dem das Schicksal ihrer Familie in Ruths Händen liegt.

    Eine dramatische Familiengeschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht.
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2018 Aufbau Verlag GmbH & Co. KG (P)2018 Audible Studios

    Hinter den Kulissen mit Sprecherin Yara Blümel:


    „Die Erzählung „Jahre aus Seide“ hat mich sehr bewegt und gefesselt. Deutsche Geschichte, die in dieser wunderbaren Familiensaga lebendig wird. Langsam und sehr detailliert konturiert Ulrike Renk die Familienmitglieder der jüdischen Familie Meyer, die in Kleve angesiedelt sind - einem Nachbarort meiner angeheirateten Verwandtschaft! Von 1926 bis ins Jahr 1938 taucht der Hörer in den Alltag der beiden Töchter Ilse und Ruth und der Eltern Martha und Karl ein. „Jahre aus Seide“ endet höchst dramatisch und mit vielen offenen Fragen, die ich hier nicht verraten möchte, damit der Hörgenuss nicht verloren geht. Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf die Fortsetzung und kann es kaum erwarten, mehr von der Protagonistin Ruth zu erfahren, die ein Leben voller Antisemitismus, Hass und Gefahr meistern muss.“

    Das sagen andere Hörer zu Jahre aus Seide

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      272
    • 4 Sterne
      93
    • 3 Sterne
      32
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      15
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      278
    • 4 Sterne
      60
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      259
    • 4 Sterne
      78
    • 3 Sterne
      26
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      12

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Irreführende Inhaltsangabe

    Gerade zu Ende gehört und ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Die Inhaltsangabe ist zudem leicht irreführend. Die dramatische Familiengeschichte plätschert die ersten 23 Kapitel so langsam vor sich hin, dass ich ständig versucht war, das Buch zurückzugeben. Dann nimmt die Geschichte etwas an Fahrt auf und endet plötzlich so abrupt, dass ich wohl gezwungenermaßen das nächste Buch auch hören werde, denn da wurde es tatsächlich spannend. Im ersten Band lernt man die Familie kennen, etwas deutsche Geschichte und ein klitzekleinwenig vom jüdischen Brauchtum, aber viel mehr passiert nicht. Nix dramatische Familiengeschichte, die erste große Liebe heißt auch nicht Hans und die Jahre in Seide kommen vielleicht noch. Und liebe Frau Renk, ein "echt knorke" weniger hätte es auch getan. Nun warte ich den zweiten Band ab, dann werde ich nochmal meinen Senf dazu abgeben.

    30 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig/langatmig

    Selten so eine langweilige Geschichte gehört, hab nach 1Stunde abgebrochen, die Sprecherin spricht langatmig!Schade !

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars

    zu langatmig

    Bei Kapitel 10 habe ich abgebrochen! Jede Situation, jeder Gedanke wird haargenau ausgeführt, so dass die eigentliche Geschichte auf der Strecke bleibt. Das nimmt die Spannung und ist zu langatmig. Die Sprecherin ist prima.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Nach 3 Stunden abgebrochen

    Langatmig und zäh fließt die Familienbeschreibung dahin, in ständigen Szenen wo jeder jeden lieb hat und jede noch so unwichtige Kleinigkeit endlos durchgekaut wird...! Die nachgemachte Kinderstimmen nervten, zumal diese oft nur total Sinnfreies oder Belangloses von sich gaben. Ich bin froh daß ich den 2. Teil noch nicht heruntergeladen hatte und werde das ganz sicher auch nicht tun.Werde die Fortsetzungen ganz schnell von meinem Merkzettel streichen!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    ergreifend

    lass uns wach werden, die braunen sind schon wieder auf dem Vormarsch. die Zeitzeugen gehen dahin

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ein gutes Hörbuch, aber.....

    Die Geschichte hat mich fasziniert. Allerdings ging mir die Sprecherin gehörig auf die Nerven, wenn sie z.B. die Kinderstimmen nachgemacht hat. Das war fast unerträglich.
    Ich habe durch dieses Buch sehr viel gelernt und bin auf Teil 2 gespannt.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Netter Einstieg...

    Netter Einstieg in eine Geschichte, die sich bestimmt noch spannend und dramatisch entwickeln wird.

    Der erste Teil ist nett anzuhören, man erfährt einiges über Familie und Freunde. Die Geschichte plätschert ein bisschen vor sich hin und ist nett anzuhören. Größten Teils leichte Kost. Ich denke dass dies absichtlich so angelegt ist, um die Drastik zwischen dem leichten, unbeschwerten Leben der Familie zu Beginn und den Ereignissen, die dann folgen zu veranschaulichen. Ich mag die Bücher von Ulrike Renk, dieses ist nicht ihr bestes, lässt sich aber gut hören und das abrupte Ende lässt auf einen sehr spannenden 2. Teil hoffen.
    Die Sprecherin Yara Blümel ist wie immer „famos“ - womit wir noch bei einem weiteren kleinen Kritikpunkt wären: Für mein Empfinden übertreibt Frau Renk es in diesem Buch ein wenig mit der zeitgenössischen Sprache (ist mir in keinem ihrer bisherigen Werke aufgefalen). „Famos“, „knorke“ und allem voraus „das ist so einzig“... irgendwann kann man es nicht mehr hören.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • Ela
    • 25.12.2018

    Langatmig

    Langatmig und wenig aufregend. Als Hörbuch nicht empfehlenswert. Die Fortsetzung werde ich sicher nicht hören.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langeweile pur

    Eine banale, langweilige Geschichte, bei der man immerzu wartet, dass was passiert. Alles ist vorhersehbar. Dazu die künstlich gesprochenen Kinderstimmen, schrecklich. Ein absoluter Fehlkauf, der zurück ging!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    schade um die gute Geschichte

    fast nicht bis zum Ende durchgehalten, da für mich die Art wie die Sprecherin ihre Stimme verwendet und nicht richtig projiziert den Hörgenuss sehr stört. am schlimmsten ist die unechte verkindlichte Stimmlage, die die Kinder darstellen soll. schade.

    1 Person fand das hilfreich