Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    "Stefan Heyms grandiose Abrechnung mit dem Stalinismus" (Hamburger Abendblatt) führt mitten hinein in das Jahr 1956. Illusionslos und doch voller Poesie erzählt Heym die Geschichte des Stararchitekten Arnold Sundstrom, der seine ästhetischen Ideale längst verraten hat und baut, was die Partei will. Doch die berühmte Geheimrede, in der Chruschtschow mit den Verbrechen Stalins abrechnet, bringt auch Sundstroms Lebenslügen zum Vorschein. Seine junge Frau Julia, überzeugte Sozialistin, begreift, dass ihr bewunderter Ehemann ihre Eltern in den Tod geschickt hat. Heym erzählt, wie Menschen am Verlust einer sicher geglaubten politischen Moral zerbrechen, während andere sich längst aller Werte entledigt haben.

    Die O-Ton-Aufnahme des Autors ist eine ideale Einführung in den Text. Heyms Lesung in der Akademie der Künste am 28.01.2000 in Berlin wurde von der Kritik bundesweit gefeiert.

    ©2000 / 2021 Stefan Heym / C. Bertelsmann Verlag (P)2021 C. Bertelsmann

    Kritikerstimmen

    Stefan Heyms grandiose Abrechnung mit dem Stalinismus.
    -- Hamburger Abendblatt
     

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Die Architekten

    Bewertung

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Es gibt noch keine Rezensionen