Jetzt kostenlos testen

Die 3 Klassiker des strategischen Denkens

Spieldauer: 7 Std. und 28 Min.
4 out of 5 stars (176 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das Hörbuch "Die 3 Klassiker des strategischen Denkens" enthält die weltweit besten Bücher über Strategie: orin-no-sho. "Das Buch der fünf Ringe" von Miyamoto Musashi. "Die Kunst des Krieges" von Sun Tzu. "Der Fürst" von Machiavelli. Ein Muss für alle Zuhörer in Geschichte, Kultur, militärische Themen, die Geschäftsstrategie und die Strategie im Allgemeinen interessiert zuhören.
©2013 Kompendio (P)2013 Kompendio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Die 3 Klassiker des strategischen Denkens

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    63
  • 4 Sterne
    50
  • 3 Sterne
    42
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    6
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    56
  • 4 Sterne
    41
  • 3 Sterne
    29
  • 2 Sterne
    16
  • 1 Stern
    7
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    61
  • 4 Sterne
    38
  • 3 Sterne
    33
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    7

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Na ja, jetzt habe ich das auch mal gehört

Der Anspruch des Autors mit dem Hörbuch jedem den Weg zum Erfolg zu zeigen ist mehr als arrogant und weit gefehlt. Es sind Klassiker der Strategie in gekürzter Form und mehr nicht. Wissen aus anderen Zeiten und Kulturen, das man transferieren kann in das Heute. Und dann sind die Lehren auch nichts anderes, was in zig anderen Büchern anders formuliert steht.

Der Fürst, das erste und längste Buch, ist sehr schlecht gelesen und es war äußerst schwierig sich aufs Zuhören zu konzentrieren. Es erinnert mich an "von Claußewitz", dessen Werk auch langatmig und als Hörbuch schwer zu konsumieren ist. Hier hat der Vorleser dann noch alles getan dieses zu unterstützen. Erkenntnisgehalt des Inhalts sehe ich eher gering. Viel gerühmt und in der Politikwissenschaft gefeiert, halte ich das Werk für überbewertet.

Die beiden anderen Bücher gefielen mir besser. Sie sind auch besser gelesen. Es gab einige interessante Punkte und der Konsum ging viel leichter ins Ohr. Das führt dann auch zu 3 Sternen. Wäre es nur "Der Fürst" gewesen, dann hätte ich wohl zum ersten Mal darüber nachgedacht nur einen Stern zu geben. Begeisterung kam bei mir dieses mal nicht auf.

12 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr gut

Ich bin von dem Hörbuch überzeugt. Es ist zwar etwas schwer verständlich (die Sprache ist schliesslich diejenige aus den jeweiligen Epochen der originalen Autoren), aber ich denke, durch mehrmaliges hören wird auch das wieder wett gemacht. Die Differenzen zwischen "Principe" und "die Kunst des Krieges" zeigen wunderbar die kulturellen Unterschiede zwischen Fernost und "Mittelwest" (Europa), mit ein und den selben Problemen umzugehen.

Empfehlenswert für jeden der sich für Taktik interessiert.
Warnung: Wer hier eine Anleitung zum taktischen Denken mit exakten Leitsätzen erwartet wird eine ("böse") Überraschung erleben.

Es sind Werke, die ganz allgemeine, logische Grundsätze über Taktik vermitteln. Über einige hat man schon selbst nachgedacht, andere sind einem neu. Aber in jedem Fall erscheint alles was gesagt wird logisch und nachvollziehbar.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schwere Lektüre, schlechte Navigation

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Die Navigation zwischen den 3 Büchern ist mangelhaft. Es ist eine Aneinanderreihung von Kapiteln. Man kann nicht zum nächsten Buch springen, sondern muss das richtige Kapitel erwischen.

Würden Sie Die 3 Klassiker des strategischen Denkens Ihren Freunden empfehlen? Warum oder warum nicht?

Die Themen sind interessant, wenn auch vom Bezug auf unsere Gesellschaft nur schwer anzuwenden.

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Alexander von Richtsteig versuchen?

Der Sprecher macht nach jedem Satz eine Pause mit einer tiefen Stille. Das Buch erscheint nicht aus einem Guss gesprochen, sondern eine Reihe einzelner Sätze zu sein. Zu dem schweren Thema keine Erleichterung.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Generell schwere Kost!

Man sollte sich vorher informieren was für Bücher das sind! Denn es sind Klassiker die nicht so gut verständlich sind, aber für die die es interressiert eine tolle Einführung in die Werke. Zum richtigen einarbeiten braucht man jedoch die Bücher!

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ganz interessant

So richtig mit Gewinn konnte ich eigentlich nur "die Kunst des Krieges" anhören. Der Fürst ist eher war für das Politologie-Grundstudium und im Buch der fünf Ringe geht es halt um Schwertkampf. Trotzdem insgesamt interessant.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Absolute Klassiker die man kennen sollte.

Diese drei Werke stellen international die Grundlektüre für Führungskräfte dar. Dennoch sind sie allgemein gültig, dass jedermann sie kennen sollte.
Zu den Werken selber: Der Fürst ist vom Inhalt begrenzter, da sich dieses Werk rein auf die Führung und das Leiten begrenzt und vor Allem vom Schreibstil etwas zäher, weswegen man beim Hören etwas reinfinden muss. Auch für den Sprecher ist es hierbei schwieriger über Betonung oder Sprachklang zusätzlich Begeisterung beim Hörer zu wecken. Da es sich aber um eine Sachlektüre handelt und nicht um den neuen Fitzek oder Adler Olsen Thriller ist das auch angemessen. Die folgenden Werke "Die Kunst des Krieges" und "Das Buch der fünf Ringe " besitzen mehr allgemeingültige Aussagen und sind daher weitaus interessanter für einen breiteren Hörerkreis. Hier lassen sich universelle Lehren finden, die ein jeder für sich adaptieren und im Alltag nutzen kann. Aufgrund der Tiefe der Werke, kann man diese auch immer wieder hören. Ich habe das Hörbuch an zwei Tagen durchgehört, jedoch muss man sich auf den Inhalt einlassen und sich für die Thematik wirklich interessieren, da man ansonsten aufgrund der Sprache und der sehr sachlichen Vortragsweise mit diesem Hörerlebnis wenig wird anfangen können.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

historisch interessante Einblicke

Zu beginn bekommen wir eine ausführliche Einführung in die Strategie und die Fallstricke der Macht. Machiavellis, von seiner Zeit geprägte Sicht auf ideales Handeln des Herrschers ist zwar schon etwas verstaubt (ich finde sogar vermodert) aber die Grundzüge haben sich bis heute nicht sehr verändert. (abgesehen davon das man heutzutage, für einige Sachen die er beschreibt, einen langen Urlaub antritt.)
Als Nächstes lernen wir Sunzu kennen. (den ich immer mit "sei kein Depp" zusammen fasse) Allerdings in einer ausführlichen Übersetzung und ohne Anmerkungen vom übersetzer. Was ich sehr schätze.
Der Dritte im Bunde ist Miyamoto Musashi. Oberflächlich gesehen beschreibt er die Kunst des Kendo. Einige Ratschläge lassen sich jedoch auch hier finden. Aber eher im kleinen. Meine Einzige kritik an Miyamoto ist die in allen Schwertkampf Schriften vertretene "UNSCHLAGBARE TECHNIK" (findet man in allen historischen Schwertkampf Schulen. Ich halte es für einen running gag)

Nach dem hören mag man kein besserer Taktiker sein aber mit Sicherheit hat man etwas über die Menschheit gelernt.

(Eines noch: der disclaimer am ende ist etwas albern, da die Autoren, ohne zuhilfenahme von Nekromantie eher nicht zur rechenschaft gezogen werden können.)



Alles in Allem: Lohnt sich.

Die drei hätten sich gegenseitig gehasst.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schlecht gelesen

Was genau hätte man an Die 3 Klassiker des strategischen Denkens noch verbessern können?

Das erste Buch ist dermassen schlecht gelesen, dass man seine ganze Konzentration dem Verständnis des Sprchers widmen muss anstatt dem Inhalt. Ich habe es deshalb nicht zu Ende gehört. Die Bücher 2 und 3 sind besser verständlich vorgelesen, bleiben aber auch sehr monoton.

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ärger über den Sprecher und den Verlag.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • S.
  • 06.04.2015

Lieblos

Lieblos und monoton gelesen. Eine Maschine hätte sich wenigstens gefragt, wie diese chinesischen Namen auszusprechen sind. So taugt es nur zum Rhythmus halten auf dem Crosstrainer.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ist immer wunderschön jemanden seinen eigenen Zeit beobachten, beschrieben, kritisieren.

Die Möglichkeiten für jeder so eine Literatur zu kennen, und seine Gesellschaft mit anderen Augen zu messen.