Regulärer Preis: 27,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Der fliegende Berg" ist die Geschichte zweier Brüder, die von der Südwestküste Irlands in den Transhimalaya, nach dem Land Kham und in die Gebirge Osttibets aufbrechen, um dort wider besseren (durch Satelliten und Computernavigation gestützten) Wissens einen noch unbestiegenen namenlosen Berg zu suchen, vielleicht den letzten Weißen Fleck der Weltkarte.

Auf ihrer Suche begegnen sie nicht nur der archaischen, mit chinesischen Besatzern und den Zwängen der Gegenwart im Krieg liegenden Welt der Nomaden, sondern auf sehr unterschiedliche Weise auch dem Tod. Nur einer der beiden kehrt aus den Bergen ans Meer und in ein Leben zurück, in dem er das Rätsel der Liebe als sein und seines verlorenen Bruders tatsächliches, lange verborgenes, niemals ganz zu vermessendes und niemals zu eroberndes Ziel zu begreifen beginnt.

Verwandelt von der Erfahrung, der Entdeckung der Wirklichkeit, macht sich der Überlebende am Ende ein zweites Mal auf den Weg.
(c)+(p) 2009 Argon Verlag Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    22
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Tolles Buch

Ich gestehe, ich musste mich zu Beginn reinhoeren, um mich an die Stimme und den Sprechrhythmus zu gewoehnen. Doch dann habe ich Blut geleckt und mich in die Berge Nepals hinein tragen lassen. Beruehrende Geschichte erzaehlt in einem kunstvollem Wechsel von Gegenwart und Vergangenheit. Klasse!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • mseel
  • Hamburg, Deutschland
  • 30.09.2009

Schriftsteller sollten nicht lesen

Ich habe dieses Hörbuch schön seit längerem auf CD. Obwohl die Geschichte an sich durchaus interessant ist, kam ich nur mit Mühe über die ersten zwei Stunden hinaus. Der Grund ist die schrecklich zähe und einschläfernde Sprechweise des Autors. Ein professioneller Sprecher hätte da sicher mehr daraus machen können. Also allen Interessierten kann ich nur dringend raten sich vor dem Kauf genau die Hörprobe anzuhören (vielleicht ist meine Meinung ja nur eine Ausnahme).

9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gewaltig, magisch, einmalig

Mir fehlen die Worte um zu schildern was diese Geschichte mit mir gemacht hat. Ich möchte es trotzdem versuchen.
Der fliegende Berg ist eine mythische und eine reale Geschichte, die Grenzen verschwimmen. Gleichzeitig geht es um die Familiengeschichte, die ambivalente Bruderliebe der beiden Protagonisten und die Liebe eines der Brüder zu einer Tibeterin.
Und dann hat Ransmayr es geschafft, die überirdische Schönheit Tibets mit Worten darzustellen, wie kein Foto, kein Film es kann - einfach unglaublich.
Er gewährt uns einen tiefen Einblick in das Leben, die Denkweise, die Mystik und den alles umspannenden natürlichen Glauben des tibetischen Nomadenvolks, bei dem die Brüder eine ihrer wichtigsten Lebensphasen verbringen, in die auch der Tod mit hinein wirkt.
Ransmayr liest diese Geschichte geradezu hypnotisch; ich war hin und weg und fühlte mich wie auf einem anderen Planeten.
Danke, Meister Ransmayr, für dieses Erlebnis.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • astrid10
  • Palting, Oesterreich
  • 11.04.2011

Fantastisch

wie alle Ransmayrs. Ein Erlebnis zu lesen und auch zu h?ren!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Drei Dinge die man mögen muss

mich hat das Buch total begeistert allerdings möchte ich anmerken dass mir die Stimme sehr gefällt gerade auch die langsamer und besonderer Sprechweise und die sehr poetische Sprache. Ich brauche auch keine Handlung beziehungsweise es genügt mir da schon sehr wenig Äußeres wenn dafür innerlich sich viel ereignet.

Meine Empfehlung ist ganz genau der Hörprobe zu entnehmen ob man mit der Stimme und dem Stil klarkommt je mehr das der Fall ist umso mehr wird das Buch ein Erlebnis sein dass begeistert

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein unvergessliches Erlebnis...

...hat Herr Ransmayr mir mit diesem Hörbuch geschenkt. Die vielschichtige Erzählung entfaltet nicht zuletzt durch die poetische Kraft der Sprache eine dichte Athmosphäre, der man sich schnell nicht mehr entziehen kann. Einige der Themen, die hier behandelt werden: Liebe, Tod, Suche nach dem Sinn und Selbstfindung - alles, was ein grosser Roman benötigt. Danke!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Literatur im wahren Sinne des Wortes

Einfach anhören, in einer ruhigen Ecke, ein Roman, der in die eigenen Tiefen geleitet, sehr gut! Nichts für Ungeduldige.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Kaiserschmarrn

Wenn ich mir keine Gedanken darum machen will, warum Kühe fliegen können, lese ich Fantasy, und das auch gerne. Wenn ich, wie bei Ramsmayrs "Fliegender Berg" aber dauernd das Gefühl habe, verblödamselt zu werden, bin ich verstimmt, auch wenn die Sprache hochpoetisch ist. Es stört mich nun mal ausdauernd, wenn mir jemand erzählen will, das es ausreicht, mit den Roller um den Block düsen zu können, um ein Radrennen zu gewinnen... Auch wenn ich mich nun dem Vorwurf der Kleinlichkeit aussetze, es reicht einfach net, zum Training fürs Gebirg nur eifrig genug den Deich rauf- und runter zu rennen.
Die Rezensentin besteigt ihre Kuh und fliegt davon.

1 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich