Jetzt kostenlos testen

Der Totengräbersohn 3

Autor: Sam Feuerbach
Sprecher: Robert Frank
Spieldauer: 11 Std. und 26 Min.
5 out of 5 stars (1.840 Bewertungen)
Regulärer Preis: 17,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Händeringend sucht der Totengräbersohn nach einer Möglichkeit, seinen Herrn Emicho zu retten. Hierzu führt ihn eine dringliche Mission über das höchste und unwegsamste Gebirge des Weltenreiches ins geheimnisvolle Sumpfland. Doch die wahre Gefahr der Mission lauert im Verrat, im Misstrauen und in der Verzweiflung...
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2018 Sam Feuerbach (P)2018 Audible Studios

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.594
  • 4 Sterne
    212
  • 3 Sterne
    31
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.555
  • 4 Sterne
    160
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.424
  • 4 Sterne
    266
  • 3 Sterne
    38
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einmalig schön

Ein HB, in dem es viele Passagen zum Lachen gab. Hervorragend! Und Herr Frank hat die ganze Geschichte bisher sehr gut gelesen. Ich freue mich auf das Finale in Buch 4.
Wirklich sehr empfehlenswert, was man vom Titel so garnicht unbedingt vermutet.

18 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Toll

Ich liebe die Geschichten von Sam Feuerbach. Sie sind spannend und humorvoll. Ich kann den letzten Teil kaum abwarten. Auch der Sprecher ist einfach Spitze Nur zur empfehlen wenn man Fantasy mag.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Muss man gehört/gelesen haben!

spannend, einfallsreich und für mich einer der besten Sagen die ich je gehört habe. Also absolut empfehlenswert wenn man Fantasy mag. das Ganze noch perfekt abgerundet durch den Sprecher Robert Frank...ein großes Lob! Um die Zeit bis zum nächsten Band zu überbrücken kann ich die Krosann Saga wärmstens empfehlen :)

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

unglaublich spannendes Buch...

...das durch seinen hervorragenden Sprecher die doppelten Sterne verdient. Das 3. Buch hält den Bann der Geschichte aufrecht und steigert die neugierige Erwartung auf das Finale ins Unermessliche.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super, aber zu kurz

Zuerst einmal: Ich mag sowohl den Autor Sam Feuerbach als auch den Sprecher Robert Frank.

Für mich handelt es sich um ein Dream-Team: Der Autor trifft mit seinem Humor genau meinen Geschmack, der Sprecher bringt ihn wunderbar zur Geltung.

Sam Feuerbachs Geschichten zeichnet eine Magie aus, die schwer in Worte zu fassen ist. Seine Geschichten sind weder besonders komplex, noch zeichnen sie sich durch besonders einfallsreiche Wendungen aus.

Stattdessen handelt es sich bisher stets um Geschichten rund um einen jugendlichen oder jungen Helden, der die Geschehnisse nachhaltig verändert.

Im Laufe der Geschichten passiert sehr viel "Böses". Es fällt mir also schwer, das Ganze als "Kinderbuch" abzustempeln. Trotzdem hinterlässt der Autor den Leser/Hörer am Ende stets mit einem positiven Gefühl.

Ich möchte hier bewusst keinen Spoiler anbringen: Jedes Wort über Details der Geschichte wäre leider eines zu viel.

Wer auf dramatische Wendungen steht, ist hier definitv fehl am Platz. Trotzdem sprüht die Geschichte vor kreativen Einfällen fast über.

Der für mich wichtigste Punkt ist allerdings - wie schon erwähnt - der Humor: Nie habe ich bei Hörbüchern derart viel gelacht wie bei Sam Feuerbachs Werken.

Während die Krosan-Saga noch aus 6 Bänden mit jeweils um die 10 Stunden bestand, bietet der Totengräber-Sohn leider nur 4 Bände mit jeweils um die 10 Stunden. Das ist aus zweierlei Gründen mein einziger Kritikpunkt: Zum einen finde ich 10 Stunden recht kurz. Ich habe schon Hörbücher mit 30+ Stunden gehört und tue mich ein wenig schwer damit, drei Guthaben oder dreimal 9,99 Euro für den Inhalt manch anderer Hörbücher auszugeben. Zum anderen hatte ich in der vorliegenden Serie das Gefühl, dass nach Band 4 Schluß sein musste umd dadurch die Geschichte zum Ende hin unnötig komprimiert war. 1-2 Bände mehr hätten gut getan, um das gesamte Potenzial auszuschöpfen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Nicht immer überzeugend

Auch hier im dritten Teil sind die Wortgefechte zwischen Farin, dem Totengräbersohn und Ekel wieder ein ganz besonderes Hörvergnügen.

Jedoch ist in diesem Teil die Spannung nicht so groß wie in den vorangegangenen Teilen.

Das Buch beginnt zwar gewohnt schwungvoll und es passiert auch so einiges in der Handlung, aber es zeigen sich immer öfter Längen in der Erzählung.
Diese etwas zähen Passagen sind nicht nur im Handlungsstrang um Farin und Ekel immer wieder dazwischen, sondern auch im Handlungsstrang um Aross und Ki.

Zwischenzeitlich war mir der Spaß beim Zuhören etwas vergangen und ich habe ein paar Tage nicht weitergehört.
Jedoch weiß ich, dass jede zähe Passage auch einmal ein Ende hat und so habe ich dann doch weiter gehört.

Die Abenteuer die Farin und Aross erleben, sind mir in ähnlicher Form auch schon in anderen Fantasie Büchern begegnet. Das muss wohl in diesem Genre dazu gehören, anders kann ich mir die Höhlengeschichte und die Sumpflandbeschreibung nicht erklären.
Auch die Abenteuer von Aross auf dem großen Segelschiff rufen bei mir Erinnerungen an andere Erzählungen hervor.

Dennoch sind diese Fantasie-Elemente bei Sam Feuerbach anders in die Handlung eingefügt und durch Ekel bekommen diese Elemente auch einen neuen Stellenwert.
Während Aross zunehmend mit dem >Unaussprechlichen< zu kämpfen hat, freunden Farin und Ekel sich immer mehr an. Es gab jedoch eine Szene in der ich wirklich dachte, nun zeigt Ekel sein wahres Gesicht, aber dann wäre die Geschichte ja zu Ende gewesen.
Stattdessen überlebt Farin ein Tauchbad in glühender Lava. Nur wie hat er das überleben können?
Leider gab es für diese seltsame Wendung in der Handlung keinerlei Erklärung, was mich etwas geärgert hat.
Immer wieder musste ich mir bei diesem Hörbuch in Erinnerung rufen, dass es sich um ein Jugendbuch handelt. Vielleicht wird darum nicht so ganz genau bei den logischen Erklärungen hingeschaut.
Auf der anderen Seite empfand ich jedoch die eine oder andere Szene auf dem Schiff als sehr grausam und habe mich gefragt, ob dies in einem Jugendbuch so blutig erzählt werden muss?

An das plötzliche Ende dieser Hörbücher habe ich mich mittlerweile auch schon gewöhnt und war nicht mehr überrascht.

Mein Fazit:
Dieses Buch konnte mich nicht mehr so fesseln und begeistern wie die beiden ersten Teile. Einige Handlungen waren mir zu sehr konstruiert und einige andere Handlungen auch sehr übertrieben dargestellt. Dennoch werde ich irgendwann den letzten Teil hören, aber jetzt mache ich erst einmal etwas Urlaub von Farin, Ekel, Aross und Ki.

Der Sprecher Robert Frank ist nach wie vor super Gut. Zu seiner tollen Leistung braucht man wirklich nichts mehr sagen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Besser geht's nicht!<br />

Diese 4 Hörbücher brauchen sich nicht hinter den großen Geschichten wie Herr der Ringe oder Harry Potter verstecken. Grandios.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannung

Ich konnte es kaum erwarten wie es weiter geht...
Die eigene Fantasie wird wiedermal gut gefordert

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wie auch die Teile 1 und 2, wunderbar.

Der 3. Teil der Totengräbersohn Sage ist, wie auch die ersten zwei Teile, fesselnd und sehr unvorhersehbar. Ich freue mich auf Teil 4.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Lustig und spannend zugleich

Wie schon bei den ersten beiden Büchern hat das Zuhören großen Spaß gemacht. Feuerbach schafft es ein gesundes Verhältnis zwischen Humor und Spannung zu schaffen.

Vor allem die Unterhaltungen zwischen Farin und Ekel sind immer wieder ein Highlight für mich.