Regulärer Preis: 19,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Durch die schmutzige Windschutzscheibe seines Wagens beobachtet Cal McGill eine junge Frau. Ganz reglos schaut sie aufs Meer, eine gefühlte Ewigkeit lang. Cal packt die Neugierde - was hat sie an den entlegenen Strand getrieben, was sucht sie dort?

Seine Neugier mündet in einen neuen Fall, als er herausfindet, dass 26 Jahre zuvor eine andere junge Frau am selben Strand stand, bevor sie ins Meer ging. Laut Angaben der Polizei tötete sie sich selbst und ihr ungeborenes Kind. Doch Cal kommen Zweifel an dieser Version, und bei seinen Nachforschungen stößt er auf eine Küstengemeinde, die beharrlich schweigt. Zu beharrlich.

Band zwei der schottischen Krimireihe um den "Sea Detective".


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2017 Rowohlt Verlag GmbH. Übersetzung von Stefan Lux (P)2017 Audible Studios

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    35
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Der Titel hat nur wenig mit der Handlung zu tun

Der Titel suggeriert einen anderen Zusammenhang. Was diese Geschichte mit Ozeanographie zu tun hat, ist mir nicht klar geworden.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Mutiger Protagonist mit witzigen Ideen ...

... umgeben von ganz schrecklichen weiblichen Charakteren. Auch im zweiten Teil ist wieder ein nerviges, aufdringliches Weib dabei, was aber auch an der weinerlichen "hauchigen" Art liegen mag, in der der Sprecher Frauenstimmen mimt. Dem Hörbuch täte eine starke Stimme für die Frauen sicher gut.

Die Geschichte selbst ist höchst spannend und bietet tolle Lösungsmöglichkeiten, über denen man gut grübeln kann. Einen Stern Abzug gab's aber für einige offensichtliche Schlussfolgerungen und zu langsames Tempo an einigen Stellen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Sunsy
  • Deutschland
  • 28.11.2017

Cal McGill kann mehr!

Nach dem fulminanten Start der Reihe war ich mächtig gespannt auf Band 2. Cal McGill ist faszinierend. Als Meeresbiologe und Umweltaktivist hat er sich selbständig gemacht und versucht, Verschollene für deren Angehörige zu finden, die sich mit der Tatsache, keine Leiche zu haben, nicht abfinden wollen. Gerade befindet er sich in einer Art Krise, braucht eine Auszeit und verschickt nur noch ablehnende, ausweichende Antworten auf neue Anfragen und macht ein paar Tage Urlaub in Poltown, einem kleinen Ort an Schottlands Küste.

Die zweite Protagonistin ist Violet. Aus ihr bin ich lange nicht so recht schlau geworden. Sie agiert und reagiert in meinen Augen merkwürdig. Sie kommt nach Poltown aufgrund eines anonymen Briefes, der die Identität ihrer Mutter offenbart. Allerdings geht sie bei allen Männern, mit denen sie in Berührung kommt, auf Distanz, vor allem wohl solchen, die ihr gefallen könnten. Eine Ausnahme macht sie bei dem seltsamen alten Duncan.

Im Laufe der Story erfahren wir immer mehr über die Hintergründe, die zu Violets Geburt geführt haben, gehen weiter in die Tiefe und sehen, welche Rolle die einzelnen Personen in dem damaligen Drama gespielt haben. Was auf der Strecke bleibt, sind die besonderen Kenntnisse und Recherchen, die Cal McGill im ersten Band so faszinierend werden ließen. Eine kurze Episode mit Orangen gibt es zwar auch, aber da geht noch was, da ist noch mehr Potential!

Das Hörbuch hat mir gut gefallen, und Michael Schwarzmaier hat wieder sehr gut gelesen. Ich gebe 07/10 Punkte.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

2. Teil enttäuscht

Nachdem ich den ersten Teil von Sea Detectiv wirklich gut fand, ist mir dieser Teil einfach zu platt. Durchschaubare Geschichte mit viel unnützem Füllstoff, sonst wäre das Buch wohl nur ganz dünn geworden. Es zog sich, besonders zum Ende hin, sehr.