Jetzt kostenlos testen

  • Den letzten Gang serviert der Tod

  • Hubertus Jennerwein 13
  • Geschrieben von: Jörg Maurer
  • Gesprochen von: Jörg Maurer
  • Spieldauer: 11 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Kategorien: Krimis & Thriller, Krimis
  • 4,3 out of 5 stars (870 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Noch durchzieht ein verführerisch aromatischer Duft die Restaurantküche des "Hubschmidt's" am Rande des idyllisch gelegenen Kurorts. Aber der Raum voller blitzender Töpfe, Tiegel und Messer ist ein Tatort. Kommissar Jennerwein findet schnell heraus, dass das Opfer Mitglied eines exklusiven Hobby-Kochclubs war, in dem sich höchst ehrbare und angesehene Bürger in dem einsamen Gasthof trafen.

    Aber wem nützt der Tod des Feinschmeckers: dem Chefkoch, der nach dem zweiten Stern giert? Dem veganen Oberförster, der heimlich durch den Wald streift? Nebenbuhlern und Kurort-Rivalen? Jennerwein und sein Team entdecken Mordmotive zuhauf. Doch nur Jennerweins Blick fürs Wesentliche kann den wahren Täter überführen.
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2020 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Den letzten Gang serviert der Tod

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      529
    • 4 Sterne
      202
    • 3 Sterne
      78
    • 2 Sterne
      32
    • 1 Stern
      29
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      633
    • 4 Sterne
      113
    • 3 Sterne
      35
    • 2 Sterne
      12
    • 1 Stern
      11
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      418
    • 4 Sterne
      201
    • 3 Sterne
      111
    • 2 Sterne
      38
    • 1 Stern
      34

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Leider nur sehr bedingt empfehlenswert

    Die ersten 6 oder 7 Jennerwein-Krimis lebten von 3 Dingen: Einem halbwegs spannenden Fall, einem hervorragend lesenden Autor und ganz viel Humor. Leider bestätigt sich bei der aktuellen Geschichte der Trend der letztn Bücher - die Fälle entwickeln wenig bis überhaupt keine Spannung und anstelle von Humor dominiert die Lächerlichkeit. Einzig die Art zu lesen ist unverändert geblieben (und damit rundum positiv). Das rettet die wirklich schwache Story aber auch nicht mehr.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Amüsant und spannend

    Einfach herrlich, der Auto und Vorleser Jörg Maurer in Hochform. Beginnt gemütlich, mit lieben alten Bekannten, entwickelt sich detailreich, setzt falsche Fährten, endet nach seeehr großer Spannung in Wohlgefallen.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gut ist auch irgendwann langweilig

    Ich liebe Maurer-Geschichten für die Stammtischdialoge, die tierisch menschlichen Parallelwelten, die pseudowissenschaftlichen Auslassungen, deren Unwahrheitsgehalt man googeln muss, die haarsträubenden Feststellungen, die doch so ungemein plausibel und gelegentlich auch wahr sind. Den Plot braucht es quasi als Gerüst, in dem all diese Perlen hängen. Da - ist es die Gewöhnung des zuhörenden Lesers, ist es die lahmende Muße des Autors - schleichen sich allzu krude Beugungen und Fehler in den Ereignisketten ein. Vielleicht sollte Jörg Maurer jetzt den ausgelutschten Eisstiel verheizen und ein neues Projekt, womöglich ein neues Sujet beginnen. Es wird hart werden, auf Stängele und Hölli zu verzichten, aber man soll doch aufhören, wenn's am schönsten ist.
    Zum Lesen: Das kann nur der Autor selbst.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig und unübersichtlich

    Ich habe das Buch gekauft, da ich bisher alle Bücher aus der Reihe gehört habe. Die ersten waren sehr interessant und lustig. Mit fortschreitender Reihe hat sich der Autor immer mehr in der Beschreibung einzelner Szenen verloren, das man am Ende nicht mehr wusste, wie es zur Geschichte passt.
    Zukünftig werde ich mir wohl eine neue Buchreihe suchen

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Jennerwein unschlagbar

    Wie immer kurzweilige, Unterhaltung. 1 x Jennerwein = immer Jennerwein.

    Autor Jörg Maurer ist ein Erzählgenie, der seinen lebendigen Charakteren viele Facetten verleiht, die man im Leben täglich antreffen kann.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Übertrieben

    Die Geschichte ist überspitzt, was ich bei einigen anderen Büchern von Jörg Maurer gemocht habe. Die Übertreibungen sind hier leider zu stark und nach einigen Kapiteln nicht mehr lustig. Die Geschichte ist so sehr verschachtelt, dass die Spannung total verloren geht.
    Nach 4 Stunden habe ich aufgegeben

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    stabile Leistung

    stabile Leistung wie gewohnt nur manchmal unnötig lange Ausflüge in die Irre.Das nächste Buch kaufe ich auch.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Langatmig!

    Die früheren Bücher haben mir viel besser gefallen. Das hier ist sehr langatmig und jedes mal, wenn man denkt- jetzt haben sie es! -geht's wieder weiter- aber in einer ganz anderen Richtung. Es zieht sich. Langweilig. Maurer als Sprecher: er kann gut die verschiedenen Dialekte sprechen, aber es nervt, wenn er ständig den Originalnamen des schwarzen Boxers wiederholt. Als ob er beweisen müsste, dass er den komplizierten Namen aussprechen kann. Ein "einfacherer" Name hätte es wohl nicht getan?

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Maurer

    Jörg Maurer ist nicht nur ein guter Schriftsteller, nein er ist auch ein genialer Vorleser.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Langweilig…

    Ich habe mich leider von den teilweise guten Bewertungen fehl leiten lassen. Dies war mein erstes und letztes Buch von Jörg Maurer. Ich fand es langweilig und zäh. „Schmackofatz“ und die Verdächtigen nerven ohne Ende. Einzig den Sprecher fand ich gut, sehr angenehme Stimme.