Regulärer Preis: 27,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Lincoln Rhyme, der geniale gelähmte Ermittler, und seine Partnerin Amelia Sachs in einem gnadenlosen Katz-und-Maus-Spiel, bei dem der Preis das Leben eines jungen Mädchens ist. Und der Gegner ebenso unberechenbar wie perfekt verborgen... Frühmorgens im New Yorker Museum für afroamerikanische Geschichte: Das schrille Lachen in ihrem Rücken lässt Geneva Settle aufhorchen. Ein Mann schleicht sich an sie heran - in seinen Augen steht der Tod ... Nur mit einer List kann die junge Schülerin aus Harlem ihrem Angreifer entkommen. Die Spuren, die Lincoln Rhyme und Amelia Sachs am Tatort finden, deuten auf eine versuchte Vergewaltigung hin. Aber Rhyme ist überzeugt: Geneva ist ins Fadenkreuz eines gerissenen Profikillers geraten. Mit scharfem Verstand versuchen die beiden Ermittler das Leben des Mädchens zu schützen und zugleich einen skrupellosen Mörder zu entlarven, der vor nichts zurückschreckt - und dessen Motive möglicherweise 140 Jahre alt sind. Doch selbst die modernste forensische Analyse kann in diesem mysteriösen Fall nicht alle Fragen beantworten. Und so geht das Teufelsspiel unaufhaltsam in seine zweite, tödliche Runde... >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.
(P) 2006 © 2006 Random House Audio, Deutschland, übersetzt von Thomas Haufschild

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    532
  • 4 Sterne
    475
  • 3 Sterne
    286
  • 2 Sterne
    96
  • 1 Stern
    89

Sprecher

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    161
  • 4 Sterne
    88
  • 3 Sterne
    136
  • 2 Sterne
    103
  • 1 Stern
    172

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    333
  • 4 Sterne
    199
  • 3 Sterne
    78
  • 2 Sterne
    24
  • 1 Stern
    16
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • JW NRW
  • Deutschland
  • 12.07.2012

Sprecher zerstört gutes Buch

Ich kann mich vielen nur anschließen. Ich habe alle Bücher der Reihe gehört und muss sagen, dass Dietmar Wunder die Stimmung und Dynamik besser einfängt. Ich habe diese Buch abgebrochen da mir die Interpretation von Herrn Körner nicht gefällt. Allerdings möchte ich meinen geschätzten Leidensgenossen sagen, das dieses als sechster Teil gekennzeichnetes Buch als erstes produziert worden, nämlich 2006. Dietmar Wunder ist erst 2007 in die Produktion eingestiegen .Auch wenn ich den Herrn Körner nicht mehr als Vorleser haben möchte, so haben ihm doch einige unrecht getan, als sie ihm mangelnde Vorbereitung vorgeworfen haben. Ich frage mich auch ob die Auftraggeber sich das Ergebnis angehört haben... ich glaube nicht mit der nötigen Sorgfalt.

An dieser Stelle möchte ich nun allen die noch keines der Rhyme Bücher gehört haben raten, eines mit Dietmar Wunder als Sprecher zu wählen.

Viel Spaß beim hören ;-)

49 von 50 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Michaela
  • Hamburg, Deutschland
  • 05.04.2013

Gewohnt gute Story, ungewohnter Sprecher

Als Fan der Lincoln Ryhme Romane habe ich dieses Buch heruntergeladen, ohne auf dem Sprecher zu achten (Dietmar Wunder habe ich als gesetzt angesehen).

Doch, oh Schreck, Fabian Körner liest diesen Roman... Eine glatte Fehlentscheidung, da die veränderte Aussprache von bekannten Namen, mangelnde Englischkenntnisse und ein phasenweise sehr eintöniger Erzählstil es sehr schwer machen, sich auf die spannende Geschichte einzulassen.

Gut, dass der Verlag ab Teil 7 wieder auf Dietmar Wunder zurückschwenkt. Ich freue mich schon darauf!

18 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Wie man einen Titel verhunzen kann . . .

Ich habe viele Folgen der Lincoln Rhyme-Reihe gehört und bin ein riesiger Fan, aber seit Folge 6 weiß ich, wie sinnvoll eine Hörprobe sein kann und welche Bedeutung ein Sprecher für eine gute Vertonung eines excellenten Buches haben kann. Mein Gott, hat Herrn Körner denn niemand eine der anderen Versionen vorgespielt ? Jedesmal - wenn er ihn seiner monotonen Nachrichtensprecherart "AAAmelia SACKS" sagt zucke ich zusammen. Grauenhaft, sorry, mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich empfehle, Folge überspringen oder ausnahmsweise selber lesen, das hier ist nicht zu hören. Wo war mein Herr Wunder als dieses Hörbuch produziert wurde ????

56 von 58 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Iris
  • Bobritzsch, Deutschland
  • 25.03.2013

Schade, das war bisher der schlechteste.....

Roman und auch Sprecher.
Der Roman zog sich ungewohnt langatmig und überhaupt nicht im Stil des Superhirns Lincoln Rhyme hin. Kaum das er überhaupt Akteur dieses Romanes war. Es war eher eine Geschichtsstunde des Amerikas nach den Bürgerkrieg.
Aber das schlimmst für mich war der Sprecher! Wo war Dietmar Wunder? Ich habe seine wundervolle und einmalige Art und Weise vermisst einzelne Personen über das gesamte Buch hinweg immer wieder klar zu interpretieren, so das man schon allein beim vorlesen hörte welche Person "sprach". Selbst seine weiblichen Stimmen hatten Wiedererkennungswert. Das konnte dieser Sprecher überhaupt nicht. Ich habe einen Monat gebraucht mir das Buch "anzutun" Aber ich hoffte immer, dass ich mich an die Stimme gewöhnen würde, aber allein schon sein Sax anstatt Sex machte mich kribblig.
Jetzt habe ich mir den 7. Teil gekauft, nicht ohne vorher zu schauen ob ihn Dietmar Wunder spricht und hoffe das auch Lincoln wieder wie gewohnt zum Zuge kommt und denk mir halt, einen Ausrutscher bei 6 Hörbüchern ist doch ein garnicht so schlechter Schnitt.

15 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Au backe, Teil 6 geht gar nicht...

Herr Wunder hat den Characteren der Haupt-"Darsteller" dieser Lincoln Rhyme-Reihe allein durch seine Stimme und Betonung große Tiefe verliehen. Ich hatte sofort vor Augen wie "fratzig" Lincoln Rhyme seine Mitmenschen anfährt. Der Sprecher lebt in diesen Darstellern...

Nun aber, bei Herrn Körner, erkenne ich nicht nur die Darsteller nicht wieder, diese heißen auch noch anders. Bei Amilie Sachs ist dies besonders augenfällig.

Nach nur 1 Stunde bin ich recht genervt, bleibe aber der Reihe treu und halte durch. Schließlich möchte ich die Geschichte erfahren. Da ist so, als würde man eine Strafe erdulden... - Zur Belohnung gibt es dann wieder Herrn Wunder...

Einfach Wunder-Voll!

45 von 47 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

der Sprecher...

Ich muss mich leider auch anschliessen... der Sprecher versaut das ganze Hörbuch. Nur schon die Aussprache... schrecklich.
Die Geschichte selbst ist spannend und gut.

13 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Der Sprecher....

Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Der Sprecher ist im Vergleich zu D. Wunder einfach langweilig und gleichzeitig anstrengend. Hätte dieser Sprecher die ersten Teile gelesen, hätte ich sicher nicht bis Teil 6 weiter gehört.

38 von 40 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Oliver
  • Wiesloch, Deutschland
  • 02.10.2012

Leider nicht Wundergar, sondern eher sehr KÖRNIG

Ich muss sagen, dass Herr Wunder dieser Reihe eine besondere Note in der Vorlesung erteilt. Die Lesung von Herrn Körner ist eine einzige Katastrophe. Sorry, aber mehr ist dem nicht hinzuzufügen. Zum Buch selbst kann ich leider wenig sagen, ich habe es nicht länger als 30 Minuten ausgehalten.

21 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Rebecca
  • Mannheim, Deutschland
  • 28.08.2012

Der erste Rhyme, der mir nicht gefällt!

Ich habe die ersten 5 Lyncoln Rhyme Hörbücher "verschlungen" aber dieser 6. Teil krankt an zwei Dingen:
Erstens ist die Story an den Haaren herbeigezogen und erfährt soviele Wendungen, dass das Gegenteil von Spannung aufkommt und man es einfach nicht mehr fassen kann, was noch alles passieren soll, bis man vom Ende erlöst wird und zweitens an dem furchtbaren Stil von Herrn Körner, der dieses BUch liest!
Gott sei Dank ist Teil 7 wieder besser und wird auch wieder von Dietmar Wunder gelesen!

19 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Super Geschichte - Grausam schlechter Vorleser

Der schlechteste Vorleser der mir bei Audible je untergekommen ist - macht dieses gute Buch völlig kaputt - Sprechtempo unangepasst und monoton, die Stimme völlig empathiefrei, Finger weg von diesem Hörbuch!

29 von 31 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen