Jetzt kostenlos testen

Memory Man

Amos Decker 1
Sprecher: Dietmar Wunder
Serie: Amos Decker, Titel 1
Spieldauer: 13 Std. und 29 Min.
4,6 out of 5 stars (2.467 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Auftakt zur großen neuen Serie von David Baldacci.

Seit einem Unfall kann Amos Decker nichts mehr vergessen. So ist er der perfekte Ermittler. Bis seine Familie ermordet wird und er unter der Bilderflut fast zerbricht. Ein Jahr später bekennt sich ein Mann zu der Tat. Noch während Decker feststellt, dass er lügt, findet erneut ein Massaker statt: Diesmal an Deckers alter Schule. Wurden die Verbrechen begangen, um ihn zu treffen? Wird es Decker gelingen, den Wahnsinn zu stoppen?

Charismatsich gelesen von Dietmar Wunder, der deutschen Stimme von Daniel Craig.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2015 David Baldacci / Wihelm Heyne Verlag, München. Übersetzung von Uwe Anton (P)2016 Random House Audio

Kritikerstimmen


Ein einzigartiger Held und einunwiderstehlicher Plot.
-- Washington Post

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Memory Man

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.598
  • 4 Sterne
    691
  • 3 Sterne
    136
  • 2 Sterne
    28
  • 1 Stern
    14
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.955
  • 4 Sterne
    343
  • 3 Sterne
    35
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    5
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.385
  • 4 Sterne
    691
  • 3 Sterne
    202
  • 2 Sterne
    45
  • 1 Stern
    16

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • FM
  • 31.10.2016

Durchweg spannend!!

Das Coverbild täuscht etwas. Amos Decker ist 160kg schwer und kein typisch erfolgreicher Ermittler, sondern eher schon ein Misanthrop.
Wenn man die Fernsehserie "Unforgettable" kennt, kann einem die Grundgeschichte etwas bekannt vorkommen. Auch Amos Decker leidet an Hyperthymesie und kann nichts mehr vergessen. Entweder die Serie oder die, der Serie zugrunde liegende, Kurzgeschichte wird Baldacci da wohl inspiriert haben.
Der "Memory Man" ist vom Charakter eher düster und verschlossen und der Titel ist ganz passend gewählt, da Amos Deckers Geschichte schon fast wie die Hintergrundgeschichte eines Superheldencomics anmutet.
Nichts desto trotz ist der Plot ein ganz eigener und die Geschichte ist durchweg spannend und toll erzählt! Die Jagd auf einen außergewöhnlichen Killer greift auch noch 1-2 andere interessante Themen auf. Inhaltlich will ich da gar nicht ins Detail gehen.
Wer Baldaccis andere Reihen mag, wird sich wahrscheinlich auch hier gut unterhalten lassen können.

Dietmar Wunder liest, wie immer, hervorragend!
Ich wurde sehr gut unterhalten und habe die Geschichte fast am Stück verschlungen. Der nächste "Memory Man" würde auf jeden Fall auch sofort erworben.

zum Rezensent :
ich höre Bücher ausschließlich um mich entspannt unterhalten zu lassen und habe dabei keinen "Bildungsanspruch".
Gerne zum einschlafen oder auch während Autofahrten o.a.
Hauptsächlich höre ich zeitgenössische Thriller auch Krimis, lustige Romane sowie Jugendbücher.

74 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr spannend und gut gelesen - aber der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Ein toller Auftakt zu einer Serie. Spannend, sehr gut gelesen (mit leichten Abzügen bei den Frauenstimmen). Die Geschichte birgt zwar ein wenig zu viele Zufälle und geniale Einfälle des Protagonisten, ist aber trotzdem fesselnd. Aber: wie oft ich „wegen mir“, „wegen ihm“ oder so etwas wie „wegen seinem Freund“ gehört habe, geht auf keine Kuhhaut. Bei mir erzeugt das Ohrenkrebs. Das gibt Abzüge in der B-Note.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der etwas andere Held

Er ist der etwas andere Held. Dennoch super spannend. Freue mich schon auf die zweite Story

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

spannender Auftakt einer neuen Thriller-Serie

Seit er einen Unfall erlitt, kann Amos Decker nichts mehr vergessen. Auf diese Weise ist er der perfekte Ermittler. Bis eines Tages seine gesamte Familie ermordet wird und er unter der Bilderflut fast zusammenbrich. Was ihn sympathisch macht, ist sein unverminderter Drang nach Gerechtigkeit und Aufklärung. Dabei hat der Autor einen wirklich faszinierenden Fall gestrickt, der Deckers volle Konzentration auf seine ohnehin stets präsenten fotografischen Erinnerungsfähigkeiten erfordert. Wie Decker immer wieder aus scheinbar nichtssagenden Aussagen, Hinweisen und Videos neue Spuren entdeckt und analysiert, ist so packend geschildert, dass man das Hörbuch nicht stoppen mag, bis Decker ans Ende der raffinierten Schnitzeljagd gelangt ist. Dass das Motiv hinter all den Morden letztlich nicht wirklich überzeugt und der Showdown genretypisch etwas überkonstruiert wirkt, tut dem Unterhaltungswert dieses Serienauftakts überhaupt keinen Abbruch. Mit Amos Decker hat Baldacci eine charismatische Figur geschaffen, die trotz ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten zutiefst menschlich wirkt und der man mit atemloser Freude bei den Ermittlungen folgt.

10 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Grandioser Anfang einer hoffentlich langen Serie

David Baldacci ist einer der Besten - auch hier hat er das erneut bewiesen. Die Story ist packend und nie langatmig und der Sprecher ist perfekt.
Ich bin begeistert und will mehr davon :)

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

senil?

bis Kapitel 52 hab ich durchgehalten, ende jetzt hier. Diese ständigen Wiederholungen nerven. Die Story kommt mir außerdem sehr bekannt vor. Die vielen hervorragenden Bewertungen kann ich nicht verstehen 🤔

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Durchschnittsthriller, charismatisch gelesen

Nach anfänglich nervenden Redundanzen entwickelt sich Amos Decker zu einer Figur, der man gerne durch den Fall folgt. Seine neurologische Besonderheit gibt ihm eine interessante „Superpower“, die sich als zweischneidiges Schwert entpuppt. Der Plot ist von Miträtseln und ansteigender Spannung geprägt, die Motivation hinter den Taten birgt allerdings einen schwachen Zusammenhang. Negativ stoßen von Baldacci und/oder dem Übersetzer ins Spiel gebrachte medizinische Fehlinformationen und latente sexuelle Klischees auf, die Vorurteilen eher Zunder geben als sie abzubauen, wenn auch mit Sicherheit nicht beabsichtigt.
Alles zusammen genommen ein durchschnittlicher Thriller, aber mit einer durchaus interessanten Hauptfigur, von Dietmar Wunder mit tollem Charisma gelesen.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach super

Einfach super:)

Ich konnte garnicht mehr aufhören es zu hören, spannend bis zum Ende, bitte mehr davon.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super gesprochen, ungewöhnliche Akteure

Das war Mal eine gute Geschichte, Spannend bis zum Schluss, schwer mal eine Pause zu machen

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Klasse.

Endlich mal wieder ein echter Baldacci. Freue mich auf die Fortsetzung. Super Sprecher und spannend bis zum Schluss.

2 Leute fanden das hilfreich