Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Opulent und vielstimmig: Eine Geschichte von Liebe, Verrat und Freiheit.

Sevilla 1748: Die freigelassene Sklavin Caridad findet Zuflucht bei der Zigeunerfamilie Vega. Hier freundet sie sich mit der jungen, schönen Sängerin Milagros an und verliebt sich in Melchor, das stolze Oberhaupt der Familie. Milagros hingegen fühlt sich fatalerweise zu Pedro hingezogen, dessen Familie schon seit langem mit den Vegas verfeindet ist. Milagros' von Schicksalsschlägen gezeichneter Lebensweg führt sie vom sonnenverbrannten Andalusien in die prunkvolle Königsresidenz Madrid.

Falcones erzählt von Schmerz und Trauer, Liebe und Freundschaft, Hass und Verrat, Sehnsucht und Hoffnung - und von der Freiheit.
©2013 / 2014 Ildefonso Falcones de Sierra / C. Bertelsmann Verlag. Übersetzung von Stefanie Karg (P)2014 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    136
  • 4 Sterne
    66
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    9

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    140
  • 4 Sterne
    56
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    7

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    121
  • 4 Sterne
    60
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    8
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Interessante Geschichte, aber etwas langatmig

Die Geschichte beschreibt sehr anschaulich das Leben, die Sitten und Gebräuche der Zigeuner in Spanien und ist dadurch sehr lehrreich und interessant. Leider ist die Handlung stellenweise etwas uninteressant. Eigentlich sind nur die letzten Stunden dieses Hörbuchs wirklich spannend. Der Sprecher liest sehr lebhaft, betont sehr gut und lässt die Charaktere sehr lebendig wirken. Leider lässt er wichtige spanische Ausspracheregeln außer Acht, was den Hörgenuss sehr schmälert. Das Buch hat mir wesentlich besser gefallen als "Die Pfeiler des Glaubens", aber es hat mich nicht so begeistert wie "die Kathedrale des Meeres"

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

diesmal etwas daneben, Herr Falcones...leider..!

.....nach meiner Begeisterung über "Die Pfeiler des Glaubens" und "Die Kathedrale des Meeres", die ich beide sehr gut geschrieben finde, gefühlvoll, einfühlsam, geschichtlich korrekt recherchiert, tolle Stories,sehr spannend
( manchmal für meinen Geschmack etwas zu blutrünstig, gewaltgeladen :besonders "Pfeiler des Glaubens" ist nicht gerade zimperlich....aber insgesamt toll!!)
hat mich dieses Hörbuch ziemlich enttäuscht...!!
Die ganze Geschichte ist unlogisch, eher oberflächlich erzählt, der Erzählstil melancholisch, untypisch für den Autor. Die Charaktere sind auch oberflächlich beschrieben, man kann sich nicht wirklich einfühlen. In der Geschichte geht es irgendwie fast nur um Tabak, Zigarren, Rauchen.....und wollüstige Männer. Ganz Spanien schien damals nur aus lüsternen Männern zu bestehen, die Ihren Trieb nicht steuern konnten und wollten, wie Tiere,..und auf alles gesprungen sind, was nicht bei drei auf dem Baum war....hat mich sehr gestört und überhaupt nicht gefallen. Dieser sexuelle Aspekt wird immer und immer wieder sehr stark hervorgehoben.
Das einzige, was ich in diesem Roman gut heißen kann, ist die Beschreibung der Geschichte der Zigeuner in Spanien, und deren schlimmes Schicksal. Was das Thema "Geschichte Spaniens betrifft ist Herr Falcones ein Experte und dafür lobe ich ihn sehr. Aber der Rest ging diesmal ziemlich daneben., erinnerte fast etwas an einen Groschen-Roman!
....Außerdem verstehe ich den Schuss bis jetzt immer noch nicht, der war mir etwas zu offen....!! Ist Melchior nun gestorben oder nicht?? .....

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute Geschichte, schlecht gelesen

Eine interessante Geschichte, aber ein fürchterlicher Sprecher, er spricht viel zu gehetzt. Konnte es nicht bis zum Schluss anhören, habe es selber gelesen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Falcons Tal der Tränen

Sorry aber die Bücher bis jetzt Fatima und die Kathedrale... waren hervorragend im Inhalt und im Stil der Erzählung. Aber das Lied der Freiheit ist mein erstes Hörbuch seit Jahren, das ich mir nicht antun werde zu ende zu hören. So schleppender Stil, keine Dramaturgie, keine Spannung nichts ist da und das Nichts wird dann noch durch Dietmar Wunder ins Vakuum verwandelt.
Sorry Leute tut das euch nicht an.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Netter Zeitvertreib mit kleinen Haken ...

Ein schönes Buch, das ich auch generell empfehlen würde. Das Ende war etwas zu abrupt, und ich hätte es mir anders gewünscht. Sein Buch "Die Kathedrale des Meeres" konnte Falcones hier definitiv nicht toppen.

Dietmar Wunder: Eigentlich ein toller Sprecher, der fähig ist, vielen Charakteren eine wiedererkennbare, eigene Stimme zu geben. Gern höre ich mir wieder ein Buch von ihm an. Was mich jedoch etwas gestört hat war, dass er sich nicht gut auf ein Buch vorbereitet hat, in dem es von spanischen Namen und Orten nur so wimmelt. Es wäre doch ein leichtes gewesen, sich die Aussprache und Betonung der einzelnen Wörter einmal richtig anzueignen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Heikles "Dornröschen-Thema", tolles Fresko

Ein spannendes, packendes Hörbuch, mit sehr viel Hingabe, Talent und Erfahrung vorgelesen. Zu dem Thema wusste ich rein gar nichts, hätte aber auch nie gedacht, dass dazu dermaßen viel und differenziert zu berichten ist; offenkundig hat der Autor, wohl wie sonst auch, gründlich recherchiert. Absolut empfehlenswert, wenn man historische Romane mag. Schade nur, dass in den ersten 2 Bücher die Pausen zwischen den Kapiteln zu lang sind, jedenfalls länger als sonst - da kommt man irgendwie aus dem Rhythmus...ob sich so etwas bei einer "Neuauflage" beheben lässt? Das Werk ist es in seiner Gesamtheit m.E. UNBEDINGT wert!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mehr davon!

Falcones ist für mich der Autor, auf dessen nächsten Roman ich unbedingt warte!! Dieses ist sein dritter. "Das Lied der Freiheit" ist eine Hommage an ein vergessenes Volk.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wie das wirkliche Leben, fantastisch und traurig !

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Spannend, Zeitgeschehen-Politik-Geschichte, wie viel Freiheit wert ist: heute und früher, zum Nachdenken und mitfühlen.

Welcher Moment von Das Lied der Freiheit ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Die Wünsche und Erwartungen der Frauen von ihrem eigenen Glück und deren Enttäuschungen durch die Einflüsse von außen bzw. durch die eigenen falschen Entscheidungen im Leben

Welche Figur hat Dietmar Wunder Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Die Zigeunerin

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Es gab viele intensive Momente, die traurigen wie willkürlich man Menschen leiden ließ und das Wenige, was Menschen benötigen um wirklich glücklich zu sein, aber auch die Ausbeutung

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Verschiedene Charakteren werden ein Stück ihres Weges begleitet, Glück und Leid liegt so nahe, Freiheit gibt es nicht wirklich, dies wird in diesem Buch wieder klar.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Evgenia
  • Karlsruhe, Deutschland
  • 31.10.2015

Interessante Geschichte, aber...

Interessante Geschichte, aber meiner Meinung nach viel zu schnell gelesen. Aus dem Grund musste ich leider abbrechen.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fesselnd und dicht erzählt

Ein fesselnder historischer Roman über das Leben und Sterben im Spanien des 1800 Jahrhunderts. Es geht um eine Kubanerin und Zigarren! Manchmal sehr heftiger Tobak.
Der Autor Ildefonso Falcones bürgt für plastische, detailreiche und spannende Schreibweise!
Sehr empfohlen als Hörbuch.