Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Liebe, Verrat, Elend und Opulenz. Das neue Meisterwerk vom Autor des Weltbestsellers Die Kathedrale des Meeres

    Barcelona, 1901. Während soziale Unruhen die Stadt in Aufruhr versetzen, führt der ehrgeizige Maler Dalmau Sala ein Leben zwischen zwei Welten. Tagsüber gestaltet er Kacheln in einer Keramikfabrik und versucht in den elitären Kreisen seines Arbeitgebers seine Kunst zu verkaufen. Nach Feierabend kämpft Dalmau gemeinsam mit seiner Familie und Emma, seiner großen Liebe, für die Rechte der Arbeiterklasse. Doch als ein tragisches Unglück geschieht, zerbricht ihre Beziehung. Jeder seiner Versuche, Emma zurückzugewinnen, scheitert - bis sie festgenommen wird. Als die Protestaktionen der Republikaner immer stärker ausarten, muss Dalmau um ihrer beider Leben fürchten und sich entscheiden: Wählt er die Flucht ins Ungewisse oder den Kampf für seine Ideale und für die Liebe?

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2021 C. Bertelsmann Verlag (P)2021 der Hörverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Tränen der Welt

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      21
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      25
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      20
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Armut.

    zusammen mit diesem Autor erlebt man die Armut in Spanien. Durchgehend. Revolutionen von Atheisten gegen die Katholiken. Ändern tut sich nichts, aber die Schicksale gehen nahe. Wie so oft, machen es sich die Menschen noch schwerer.
    Das Buch ist eigentlich spannend, hat aber keinen Spannungsbogen. Ich muss es aber empfehlen, denn es liegt nur an mir, wenn ich Demonstrationen, zu viel Katholizismus, und Armut nicht mag. Geschrieben ist es gut, und wird nie langweilig.
    Der Sprecher ist eigentlich gut, aber für mich ist 5* noch einen Klick besser.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sehr netter Zeitvertreib - Sprecher solala

    Die Geschichte wird interessant aufgezogen und unterhält, ohne nun für große Überraschungen zu sorgen.

    Der Sprecher näselt und liest die Dialoge alle gleich und so vor, als gäbe es nur eine Gemütslage. Langgezogene Silben, monotone Stimmen. Dadurch entsteht leider kein inneres Bild der verschiedenen Charaktere.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Einseitige Ansichtsweise

    Sehr kirchenfeindlich.
    Die Kirche hat sicher sehr viele Fehler gemacht.
    Dennoch hat Sie auch sehr viel gutes bewirkt.
    Außerdem haben die atheistischen Kommunisten sehr viel mehr Ungerechtigkeit und Leid über das Land gebracht.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Sehr gute Geschichte

    Am Anfang etwas schwer zu verstehen, weil sehr viele Dpanische Straßen und Gebäude amen vorkommen, aber dann eine sehr spannende zeitgeschichtliche Erzählung die fesselnd war.