Kostenlos im Probemonat

  • Crimson Lake

  • Crimson Lake 1
  • Von: Candice Fox
  • Gesprochen von: Uve Teschner
  • Spieldauer: 10 Std. und 19 Min.
  • 4,6 out of 5 stars (853 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 13,95 € kaufen

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Sechs Minuten, für die er kein Alibi hat - mehr braucht es nicht, um das Leben von Detective Ted Conkaffey vollständig zu ruinieren. Die Anklage gegen ihn wegen Vergewaltigung der dreizehnjährigen Claire wird zwar fallengelassen, doch alle Welt glaubt zu wissen, dass er schuldig ist.

    Um der gesellschaftlichen Ächtung zu entgehen, zieht sich der Ex-Cop nach Crimson Lake im Norden Australiens zurück und trifft dort auf Amanda Pharrell. Auch diese saß wegen eines angeblichen Verbrechens im Gefängnis. Nun tun sich die beiden Außenseiter zusammen und arbeiten als Privatdetektive. Doch ihre Vergangenheit holt sie wieder ein.
    ©2017 Suhrkamp Verlag (P)2017 Der Audio Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu Crimson Lake

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      577
    • 4 Sterne
      196
    • 3 Sterne
      62
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      8
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      695
    • 4 Sterne
      79
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      507
    • 4 Sterne
      192
    • 3 Sterne
      70
    • 2 Sterne
      19
    • 1 Stern
      11

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Ute
    • 28.03.2018

    Glänzt durch außergewöhnliche Charaktere

    Diesen Thriller fand ich außergewöhnlich ruhig und trotzdem äußerst spannend. Denn einen großen Teil der Spannung machen hier die Charaktere an sich aus. Zwei Personen, die in keine Schublade passen – zumindest von Amanda kann man das ganz und gar nicht behaupten. Sie ist wirklich sehr speziell. Doch auch Ted ist nicht gerade ein 08/15-Charakter. Sein bester Freund: Eine Graugans mit Nachwuchs. Sein Leben wurde innerhalb von 6 Minuten komplett zerstört. 6 Minuten, in denen er nicht nachweisen kann, wo er war. Er wird zwar freigesprochen, doch wenn die Gesellschaft einen erst einmal verurteilt hat, dann bleibt das haften – egal wie das Gericht entscheidet. Und da hilft ihm auch nicht die Flucht in ein verschlafenes Nest irgendwo im Nirgendwo. Denn hier muss er nicht nur mit Krokodilen kämpfen, sondern einen viel härteren Kampf muss er hier gegen zwei Cops ausfechten, die ihn auf dem Kieker haben. Seine geschäftliche Partnerschaft zu einer verurteilten Mörderin macht ihm das Leben nicht gerade leichter – doch für den Hörer umso interessanter.

    Mir hat dieser Thriller sehr gut gefallen. Er ist eine sehr ungewöhnliche Story, die durch ihre toll dargestellten Charaktere sehr an Tiefe gewinnt. Sie kommt ohne viele Gewaltbeschreibungen aus und glänzt mehr durch menschliche Züge, denn durch Blut.

    Uve Teschner hat mir hier sehr gut gefallen. Hier gab es auch nicht viel zum Schreien. Ein Glück.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend

    Das war ein wirklich symphatischer und guter Krimi. super vorgelesen nicht abgedreht trotzdem voller Charakter

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • HS
    • 28.05.2018

    Konnte mich nicht ganz mitnehmen

    Geschichte:
    Im Grunde sind es drei Fälle in einem, denn es geht nicht nur darum, einen aktuellen Mord an einem Schriftsteller aufzuklären, sondern auch um die Vergangenheit der beiden Ermittler - die wegen Mordes verurteilte Amanda und der vermeintliche Kinderschänder Ted, dessen Verfahren ausgesetzt wurde und der von der Öffentlichkeit bedrängt wird.

    Umgebung, Hintergrund und Stimmung sind gut gezeichnet, doch nach meinem Empfinden fehlt es allen drei Fällen an Tiefe und allen Nebendarstellern an Charakter und Motivation, dadurch baut sich keine echte Spannung auf.
    Ich habe das Buch ganz gern gelesen, aber gefesselt hat es mich nicht. Im Gegensatz zu anderen Büchern fiel es mir nicht schwer zu unterbrechen, um auch mal zu schlafen. ;) Einem zweiten Teil würde ich vielleicht aber trotzdem noch eine Chance geben.

    Sprecher:
    Herr Teschner ist eigentlich ein sehr guter Sprecher, aber bei diesem Buch hatte ich Probleme, die richtige Lautstärke zu finden. Ted wird immer leise gesprochen, er murmelt fast schon vor sich hin. Das passt durchaus zu seinem Charakter, aber alle Frauen werden sehr laut gesprochen, teilweise quakend, und manchmal wird geschrien, sodass ich oft leiser, dann wieder lauter usw. stellen musste.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Begeisterung!


    Das ist schon mein zweiter Hörbuch-Thriller, der mich in diesen Tagen begeistert und wieder ist es Uve Teschner, der hier eine Meisterleistung vollbringt.

    Spannend, actionreich und eine ungewöhnliche Handlung.

    Auch hier wieder: Unbedingte Kaufempfehlung!

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Das Gurgeln der Krokodile

    Ich liebe das Südstaatenflair von Mangrovensümpfen, lauernden Krokodilen und biestigen Kleinstadtcops. Der Held dieser Geschichte ist ein - zu Unrecht der Vergewaltigung einer Dreizehnjährigen verdächtiger Ex- Polizist- der sich in Crimson Lake, einem Kaff am Ende der Welt, verstecken möchte.
    Aber hier ist es viel schwerer, unsichtbar zu sein, als in der Großstadt und schon bald steht er im Visier von Reportern, sadistischen Kollegen und mörderischen Anwohnern. Wenigstens eine Graugans hält zu ihm und eine schrille, volltätowierte Privatdetektivin gibt ihm immerhin einen Job. Aber der hat es in sich. Bis zum Showdown am Ende fühlte ich mich von diesen ungewöhnlichen Protagonisten wirklich gut unterhalten. Es ist voll nachzuvollziehen, wie unglaublich schwer es sein kann, wenn man erst einmal als Verbrecher abgestempelt wurde. Und im Gegensatz zu einigen anderen Kritikern hier, finde ich Ted nicht im Mindesten selbstmitleidig oder langweilig. Er reagiert vollkommen nachvollziehbar und für mich war es spannend, mitzuerleben, was diese schwere Prüfung mit ihm macht.
    In Crimson Lake, den Krokos ( den menschlichen und den tierischen) zum Frass vorgeworfen zu werden bedeutet, dass nicht viel von einem übrig bleibt. Von dem, was man zu sein glaubte oder auch manchmal wort-wörtlich vom leiblichen Körper.
    Manchmal ist das auch gut so, manchmal echt richtig gemein.
    Ich bin gespannt auf weitere Fälle von Ted und Co.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Erzählkunst vom Feinsten

    Welchen drei Worte würden für Sie Crimson Lake (Crimson Lake 1) treffend charakterisieren?

    Spannend - bewegend - mitreissend. Ich habe Crimson Lake in einem Rutsch durchgehört, habe mir den Luxus geleistet, alles stehen und liegen zu lassen dafür. Als Buch ein absoluter Pageturner.

    Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

    Gut durchdacht, aber nicht konstruiert. Die Helden sind keine Superhelden, habe nicht unverschämt viel Glück (ganz im Gegenteil), und gerade das macht sie so realistisch und sympathisch.

    Welche Figur hat Uve Teschner Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

    Alle. Einer meiner Lieblingssprecher, der jeder Figur eine eigene Stimmer verleiht ohne dabei "verstellt" zu klingen.

    Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

    Ja, ja und ja. Die Ungerechtigkeiten, die Fiesheiten, das lässt sich alles schwer aushalten. Man spürt Teds Verzweiflung, versteht immer mehr, warum Amanda so abgedreht ist. Es ist wirklich mitreißend und packend erzählt, ich habe langen keine Krimi/Thriller mehr gelesen, der von Anfang bis Ende so gut erzählt ist.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Wenn du am Ende dieser Geschichte angekommen bist, die zwar in sich abgeschlossen ist, wirst du gespannt auf die Fortsetzung warten, denn du willst unbedingt wissen wollen, wie es mit Ted und Amanda weitergehen wird. * Die Geschichte kommt ohne unnötige Detailschilderungen von Verletzungen aus, ist aber dennoch harter Stoff und man leidet mit Ted und Amanda.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Ina
    • 21.12.2017

    Abwechselnd und fesselnd

    Wow was für eine abwechslungsreiche und erfrischende Geschichte.
    Die Charakteren sind sympatisch und mit ihren persönlichen Schatten unterwegs.

    Bitte schnell und unbedingt mehr davon.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nur sechs Minuten

    Detective Ted Conkaffeys Leben wurde innerhalb von 6 min zerstört. Um gesellschaftlich wieder etwas Fuß zu fassen, zieht er nach Crimson Lake, raus aus der Stadt. Zusammen mit Amanda Pharrell ermittelt er nun als Privatdetektiv...

    Die beiden untersuchen das Verschwinden eines bekannten Schriftstellers
    und nebenbei versucht Conkaffey heimlich,hinter Amandas Rücken herauszufinden,
    was damals hier geschehen ist und ob Amanda tatsächlich ein Mädchen getötet
    hat. Und auch Amanda interessiert sich für Teds Fall, doch sie ist da nicht die
    Einzige, denn es gibt da wirklich ein paar Ungereimtheiten.

    Eigentlich fand ich den Schreibstil der Autorin gar nicht schlecht, aber für einen Thriller ist mir das Geschehen zu langatmig. Die Spannung bleibt immer wieder auf der Strecke. Die Story hat mich nicht so richtig überzeugt. Der Ausarbeitung fehlt meines Erachtens die Tiefe.
    Alles in allem bin ich nicht so richtig warm geworden mit dem Hörbuch.
















    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Fesselnd?

    Zum einen ja, die Charaktere sind schon interessant dargestellt und doch Fluss für mein Geschmack zu viel selbstmitleid, gefüllsschwankungen. Dies fand ich zeitweilig anstrengend der eigentliche Ermittler Fall geriet oft Iden Hintergrund. Somit war die spontane Auflösung des Falls, recht überraschend. Der Sprecher hat hervorragende Arbeit, geleistet

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Zieht sich und plätschert dahin

    Nach 4 Std. Hörzeit ist kaum etwas passiert. Die Hauptleistung der Autorin besteht bis jetzt darin, einem deutlich vor Augen zu führen, in welchem Mass das Leben einer zu Unrecht verurteilten Person zerstört wird.
    Amanda ist für meinen Geschmack etwas zu spinnig geraten und ich bin geneigt, dieses mit einem Preis ausgezeichnete Erstlingswerk wegzulegen, da es mich nicht zu fesseln vermag, auch wenn es im Grossen und Ganzen gut geschrieben ist, aber es fehlt an Tiefe, atmosphärischer Dichte, dem gewissen Etwas.
    Ich hör noch ne Runde weiter - und hoffe, diesem Feedback eine überraschende Wende geben zu können...
    Zum Schluss: Die Autorin findet einen guten Schluss, der Neugier auf die nächste Folge weckt. Ich werde sie mir aber nicht anhören, denn auf ein selbes Strickmuster habe ich keine Lust:
    Das Problem von Crimson Lake ist, dass die Autorin viel zu viel in dieses Buch packt und all die Schauplätze, Verästelungen nicht genügend ausarbeitet. Wenn sie den vorhandenen Plot ausweiten würde und ihn mit Spannung versehen könnte, wäre das Buch toll. - Aktuell kann ich es nicht empfehlen; weiter ist es definitiv kein Thriller.
    Ich hoffe, das australische Rechtssystem werde in diesem Werk drastisch überzeichnet dargestellt... sonst muss es einem Himmelangst und Bange werden... !

    1 Person fand das hilfreich