Jetzt kostenlos testen

Asche zu Asche

Red Rising 4
Autor: Pierce Brown
Serie: Red Rising, Titel 4
Spieldauer: 26 Std. und 8 Min.
4.5 out of 5 stars (400 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Vor einem Jahrzehnt war Darrow der Held einer Revolution, von der er glaubte, sie würde die Gesellschaft verändern. Statt Frieden und Freiheit hat sie nur endlosen Krieg gebracht. Jetzt muss er alles, wofür er gekämpft hat, in einer einzigen letzten Mission riskieren. Darrow glaubt nach wie vor, er könne jeden retten. Aber kann er sich auch selbst retten?

Red Rising Band 1 bis 3 war die Geschichte vom Ende eines Universums. "Asche zu Asche" ist die Geschichte von der Erschaffung eines neuen. Der Beginn einer aufregenden neuen Saga von New-York-Times-Bestsellerautor Pierce Brown.

©2018 Cross Cult. Übersetzung von Claudia Kern (P)2018 Ronin Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    290
  • 4 Sterne
    82
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    346
  • 4 Sterne
    31
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    251
  • 4 Sterne
    94
  • 3 Sterne
    27
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannende Fortsetzung zum Luft holen

Ich war zu Anfang skeptisch nach der grandiosen ersten Trilogie war ich mir nicht sicher ob da ein Anschluss gelingen würde.

Auch wenn dieser Teil etwas ruhiger war oder der Spannungsbogen flacher, hat dies dem Teil eher gut getan. Die Geschichte ist weiterhin exzellent und ich freue mich auf den nächsten Teil und hoffe dann wieder auf mehr Fahrt.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Asche zu Asche

Wortgewandt und detailreich geht die Geschichte um Darrow, 10 Jahre nach der Revolution und einem endlosen Krieg, endlich weiter.
Eine tolle und für mich glaubwürdige Weiterentwicklung aller bekannten Charaktere. Zu Darrow kommen drei weitere Protagonisten hinzu, die zum Ende zusammenfinden.
Unbedingt sollte man die vorherige Trilogie gelesen - oder noch besser- gehört haben.
Marco Sven Reinbold ist quasi „Darrow“, einfach hervorragend vorgetragen. Oder um es auf den Punkt zu
bringen: „ Drecksverdammt genial“ !

11 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannung pur

Bisher der beste Band der Reihe. Keine epischen Schlachten, sondern ausgeklügelte sehr gut zusammen gestellte Charaktere.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Jonna
  • Baden-Württemberg
  • 06.02.2019

Anfangs etwas verwirrend, dann aber gewohnt gut

Wie andere schon schrieben, am Anfang war es etwas schwierig den Durchblick zu behalten mit den ganzen Charakteren, aus welcher Sicht nun gerade erzählt wird und wer das überhaupt ist. Wenn man tapfer durchhält, ist das Hörbuch genauso gut und spannend wie die vorherigen. Man sollte aber wohl die Geschichte bereits kennen.

Ich bin nicht der ausgesprochene Fan von Sci-fi Szenarien, aber diese Hörbuchreihe hat mich gefesselt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gut!

Aber nichts im Vergleich zu den letzten drei Büchern. Dennoch, eine Empfehlung von mir. Grüße!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

hervorragend

Es ist am Anfang etwas mühselig wieder in die Geschichte und die Charaktere einzusteigen. Aber nach einer gewissen Zeit taucht man wieder tief in das Brownsche Universum ein und kann nicht mehr weghören. Eine unvorhersehbare Geschichte, gesprochen von einem tollen Sprecher.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

langatmig....

Zuerst sollte nochmals erwähnt sein, dass man unbedingt die ersten Bände kennen sollte, sonst kann man noch weniger verstehen , als so....Ich kenne die Trilogie und fand sie prima.
Aber nach drei Stunden dieses Buches, war ich noch immer nicht wieder auf "Ballhöhe" , wer wer denn nun genau war.
Oft höre ich in einem solchen Fall den Schluss des Vorgängerbuches noch einmal vorab- aber bei der Verstrickung der Personen, hilft auch das nur bedingt.....
Darrow , der Held der ersten Bände, muss sich hier den Folgen seiner politischen Umbrüche stellen. Neu entstehende Kasten und Privilegierte, alte Weggefährten, die sich abwenden, neue Feinde.
Darrow kämpft - vor Allem mit sich. Schier endlose innere Monologe, gedankenschwer und für mich kaum auszuhalten.

Ansonsten wechselt die Handlung zwischen einzelnen Personen, die man (wie schon in einer anderen Rezension erwähnt) gar nicht unterscheiden kann. Wenn man einmal unterbrechen muss, weiß man in der Handlung nicht mehr, was genau war.
Insgesamt bin ich echt enttäuscht, weil dieser Band handlungsarm ist, und WENN dann etwas passiert, verliert man den Überblick, wer gerade spricht.
Es ist sicher Geschmackssache, aber für mich war das zu anstrengend und niederdrückend.

Der Sprecher moduliert gut, kann aber in der Varianz der Stimmen nicht überzeugen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Kim
  • 11.06.2019

Auch der letzte Teil bleibt spannend

Einte tolle Entwicklung der Figuren. Spannende Gesellschaftsdarstellung. Gute Mischung zwischen Gesellschaftskritik und Science Fiction. Die Revolution frisst ihre Kinder.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ende nach dem 3ten Teil hätte gereicht

Der Sprecher ist weiterhin super. Allerdings hätte für mich die Reihe nach dem dritten Teil mit einem Happy End enden können.
Die verschiedenen Perspektiven empfinde ich nach drei Teilen aus der Sicht von Darrow als störend und anfänglich sehr verwirrend. Zudem findet die Geschichte für mich kein befriedigendes Ende. Schade, die Teile davor habe ich verschlungen, hier fiel mir das Durchhalten bis zum Schluss oftmals schwer.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Bräuchte es diese Fortsetzung?

Okay, wir sind zurück in der Welt von Red Rising, und die erste Trilogie kam ich wirklich nur aus vollem Herzen empfehlen. Ein Meisterwerk der modernen Science Fiction, irrsinnig spannend mit hochgradig komplexen Charakteren - und mit einem wunderbaren Ende bei dem alles gestimmt hat.

Brauche ich also eine Fortsetzung? Asche zu Asche ist in vielerlei Hinsicht desillusionierend: Das neue Utopia des Schnitters, mit viel Blut und Schweiß erkauft, funktioniert nicht so richtig und stattdessen herrscht immer noch Krieg. Pierce Brown schnürt sozusagen sein perfekt verpacktes Bündel wieder auf, und das ist nicht zum Vorteil des neuen Buchs.

Es fiel mir sehr schwer, wieder Zugang zu finden in diese irrsinnig brutale Welt in der niemand sicher ist. Es hilft dabei nicht, dass nun statt einem satte vier Perspektivcharaktere erzählen, zwei davon völlig neue Figuren deren Stories erst sehr langsam an Bedeutung gewinnen. Auch fehlt eine Zusammenfassung des ersten Trilogie, bei so manch neuer Figur war mir nicht klar wie sie wo dazu gehört und ob sie in der ersten Trilogie schon dabei war oder nicht. Auf gut Deutsch: Der Funke tut sich schwer, überzuspringen!

Alles in allem ist das Buch gegen Ende dann doch wieder sehr spannend, die bekannt überraschenden Wendungen sind wieder gut dosiert und natürlich fiebert man wieder mit mit dem Schnitter und seinen Getreuen. Aber will man diese ganze Tortur wirklich noch einmal durchleben, wo die erste Trilogie doch so rund war? Die Frage bleibt unbeantwortet. Ich werde am Ende doch weiterhören - aber vielleicht werde ich langsam einfach zu alt für diesen Stress mit so mitreißend geschriebenen Figuren... 😁