Jetzt kostenlos testen

  • A.R.G.O.S. - Niemand lebt für immer

  • Die geheimsten Geheimagenten Europas im Einsatz
  • Von: Thomas Finn
  • Gesprochen von: Daniela Bette-Koch
  • Spieldauer: 17 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Kategorien: Krimis & Thriller, Thriller
  • 4,4 out of 5 stars (65 Bewertungen)

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Keine Zeit zu sterben - oder doch?

    Die geheimste Geheimdienstorganisation ermittelt in ihrem ersten Fall.

    Nachdem die unauffällige Assistentin Lena Kaufmann miterlebt hat, wie ihr Chef durch ein professionelles Killerkommando umgebracht wurde, kommt sie in Kontakt mit der geheimen europäischen Agentenorganisation A.R.G.O.S., für die ihr Chef offenbar arbeitete. Als Zeugin und im Besitz von wichtigen A.R.G.O.S.-Geheiminformationen ist nun auch Lena im Visier der Killer. Eine Gruppe um den Agenten Perseus übernimmt ihren Schutz. Gemeinsam folgen sie einer Spur, die ihr Chef noch vor seinem Tod für seine Kollegen gelegt hat. Auf der lebensgefährlichen Jagd entdeckt Lena nicht nur ihre Begeisterung und ihr Talent für das Agentenleben, sondern sie steht auch einem Gegner gegenüber, der nur ein Ziel kennt: die Welt, wie wir sie kennen, zu zerstören.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2021 Bastei Lübbe AG (P)2021 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu A.R.G.O.S. - Niemand lebt für immer

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      34
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      47
    • 4 Sterne
      12
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      27
    • 4 Sterne
      22
    • 3 Sterne
      12
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Was ist das bitte?

    Zuerst mal ist das kein typischer Finn, wie ich ihn liebe. In diese Richtung ist aber auch ein neues Buch im Kommen, das hoffentlich bald erscheint und auch hier verfügbar ist. Ich freue mich schon drauf. Spoiler: Es heißt Whispering Fields - Blutige Ernte und es geht wieder um eine alte Sage, diesmal sorbisch. Ich freue mich schon sehr darauf.

    Das Buch hier wird zwar als Thriller verkauft, ist für mich aber bestenfalls die Persiflage eines Thrillers. Ich hoffe mal, dass es auch so gemeint ist, denn sonst wäre es bei mir völlig falsch angekommen. Ich bin schwer an Casino Royale mit David Niven erinnert. (An die Art, nicht an den Inhalt.) Hier zwar recht blutig und mit allen Zutaten, die eine Agentengeschichte braucht, auch es ist mir von Anfang an nie gelungen, sie auch nur ansatzweise ernst zu nehmen. Kann sein, dass es an mir liegt. Aber bei mir ist nur eine sehr unterhaltsame Parodie angekommen. Eine Fortsetzung brauche ich auch nicht unbedingt.

    Die Sprecherin hat mir allerdings wirklich gut gefallen. Und ich habe lange gebracht bis ich herausgefunden habe, woher sie mir bekannt vorkam. Hier spoilere ich aber nicht.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hörempfehlung!

    Allerbeste Unterhaltung! Leichtfüßige Agentenaction, auch spannend, vor allem witzig, grandios gelesen!

    Wer Thomas Finns Bücher kennt, erwartet vielleicht einen sehr düsteren Thriller, aber schon der Untertitel "Die geheimsten Geheimagenten Europas" deutet an, dass es vielleicht nicht ganz so ernst wird, wobei die Spannung nicht zu kurz kommt.
    Zur Einordnung: Hier erwarten den Leser/Hörer weder John Grisham noch Johnny English.
    Die Stimmung ist eher die eines Roger Moore Bonds, allerdings mit einem Ensemble wie Mission Impossible und einer deutlich sympathischeren und weniger zynischen Hauptprotagonistin.
    Zum Inhalt mag ich nicht zu viel sagen, was ich aber auf jeden Fall betonen möchte: Daniela Bette-Koch als Vorleserin ist eine Wucht! Finns bisherige Romane wurden von dem genialen Oliver Rohrbeck gelesen, so dass ich dem SprecherInnenwechsel zunächst skeptisch gegenüber stand. Die Skepsis wich allerdings rasch der Begeisterung. Neben dem tollen Übernehmen von Aktzenten (Ok, mit Ausnahme des Östereichischen) und Stimmenverstellen hat Bette-Koch für mich genau das richtige Timing um die Stimmung in allen Facetten ins Ohr zu transportieren.

    Wer Lust auf einen nachdenklichen, tiefgründigen Thriller hat, sollte warten, bis er wieder etwas leichtfüßigeres möchte. Wer spannend-witzige Unterhaltung sucht, wird hier bestens bedient.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Agenten Klamauk

    Hallo,
    dieses Hörbuch sollte als Klamauk in der Comedy Sektion zu finden sein.
    In einer Rezension schien das damals schon durch, aber ich rechnete nicht damit, dass es so albern ist.
    Leider kommt bei mir dann auch nicht der Komödien Stil an, weil es so fremdschäm flach wirkt (viele Facepalms).
    "Sexy Tollpatsch mit eidetischem Gedächtnis rettet die Welt. "upsi..." "
    Die Story Ansätze sind teils gut, aber zu oft zu einfach gelöst.
    Die Sprecherin macht einen guten Job.
    Es ist nicht schön eine schlechte Rezension zu schreiben, aber obiges muss schon hervorgehoben werden.
    Wer sich darauf einstellen kann, bekommt für sich vielleicht ein unterhaltsames Hörbuch.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Die geheimsten Geheimagenten

    Action-Story um eine Sekretärin - äh ... Assistentin - die in eine Geheimagentenorganisation hineinstolpert. Geschichte hat gute, nervige, witzige, skurrile, etwas phantastische und spannende Momente. Insgesamt ein - zumindest für mich - unterhaltsames, kurzweiliges Hörbuch. Ist nicht immer ernst zu nehmen, will es aber auch gar nicht. Sehr gut von Daniela Bette-Koch mit 1000 Stimmen gesprochen.
    Im direkten Vergleich zu meinen 5 Sterne-Lieblingshörbüchern kann ich daher dann auch leider keine 4 Sterne geben, da für mich persönlich die Story dann doch etwas zu "schwach" ist.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Guter actionreicher Thriller,

    mit viel Humor. Die Sprecherin ist auch wieder gut. Allerdings auch nichts neues und etwas zu lang für meinen Geschmack, da der Autor von einer Actionszene in die nächste springt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend und Ironisch

    Naiv und unwissend stolpert Lena durch das Abenteuer. Ein modernes Märchen , spannend und lustig. Erinnert ein wenig an „ Drei Engel für Charly“ .Auch dank der hervorragenden Sprecherin wird das Buch nie langweilig, die Geschichte lebendig.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Agentin mit Herz überfährt James Bond / tot

    Ich höre hier ein bestimmt tolles Buch - wahrscheinlich ist es einfach nur nicht mein Fall. Handwerklich gut gemacht, die Fakten sind nicht falsch aber teilweise gezwungen kumulierend, sodass man immer einen gewissen Bildungsauftrag vermutet wird man in die Welt einer Sekretärin (Assistentin) entführt - ja, ab und an ist Waffengewalt erforderlich - die plötzlich in eine Welt voller gedanklich doch angestaubter Spionageaktivitäten und entsprechender Gages hinein gezogen wird. Und dann werden mit hoher Geschwindigkeit und Dichte alle Klischees bedient, die von James Bond bis Mission Impossible jemals erdacht worden sind. Kann man mögen, fordert die Phantasie auch nicht über Gebühr.
    Gegen den (Öko) Strom und damit schon amüsant ist die Tatsache, dass die Bösen Umweltterroristen sind - dadurch verliert man als Autor ja auch schonmal Zielgruppenanteile. Die Heldin bleibt dabei eher indifferent, ob das an ihrer eher simplen Art generell oder an der Tatsache liegt, dass die großen Lebensveränderungen scheinbar keinen Eindruck hinterlassen bleibt unklar. So weit, so gut.
    Was mir zu schaffen macht ist der Vortrag - jede Figur bekommt einen "landestypische" Akzent übergestülpt und obwohl das "handwerklich" gut gemacht ist nervt es mich ohne Ende. Passagen ohne wörtliche Rede sind Inseln der Ruhe und Wohltat.
    Aber das ist nur meine Meinung. Ansonsten durchaus kurzweilig, nicht tiefschürfend aber kurzweilig. Ich empfehle jedenfalls, die Hörprobe auszuprobieren, Mir selbst würde ich es nicht empfehlen, aber ich treffe ja auch oft nicht die mehrheitliche Meinung.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Der leichte Agentenkrimi

    Ein Hörbuch, das Lust auf mehr macht. Witzig mit vielen Anspielungen auf reale Themen und Personen. Mir hat das Hörbuch viel Spaß gebracht.Es ist leichte Kost, von der ich gerne mehr hätte.