Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Während der Überfahrt von den Bahamas in die Dominikanische Republik gerät das kleine Kreuzfahrtschiff Sea Quest, auf dem auch der deutsche Biologe und Rucksackreisende Alex Kirchner reist, in einen unheimlichen Hurrikan. Auf dem Höhepunkt des Sturms rettet die mexikanische Mitreisende und Umweltaktivistin Itzil Pérez Alex das Leben, als beide ins Wasser stürzen. Alex und Itzil erwachen inmitten angeschwemmter Leichen am Strand einer einsamen Vulkaninsel mit üppiger Vegetation.

    Ein knappes Dutzend weiterer Passagiere und Seeleute haben das Unglück ebenfalls überlebt. Rasch ist in Strandnähe und mit Hilfe des angeschwemmten Treibguts ein Lager errichtet, doch Kompasse funktionieren auf der Insel ebenso wenig wie Handys. Bereits in der ersten Nacht ist über der Insel ein eigentümlicher Brummton, dann ein beunruhigendes Knacken und Knistern aus dem Dschungel zu hören. Tags darauf ist ein Großteil des Treibgutes verschwunden; die noch nicht geborgenen Nahrungsmittel sind hoffnungslos verrottet. Außerdem verschwindet einer der Überlebenden - alles was sich von ihm finden lässt, sind Schleifspuren, die in den Mangrovendschungel führen...

    Fesselnder Horrorthriller für alle Lost-Fans: Eine Gruppe Schiffbrüchiger strandet auf einer Insel im Bermudadreieck - und wird von einer unheimlichen Macht gnadenlos dezimiert.
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG (P)2020 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu Bermuda

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      231
    • 4 Sterne
      159
    • 3 Sterne
      71
    • 2 Sterne
      25
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      298
    • 4 Sterne
      96
    • 3 Sterne
      27
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      12
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      191
    • 4 Sterne
      139
    • 3 Sterne
      81
    • 2 Sterne
      24
    • 1 Stern
      12

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Der fehlende Lektor (Spoil-Alarm)

    Ich werde wohl die nächsten Wochen von den "keckernden Kreaturen", "brusthohen Säulen" und "mangrovenbewachsenen Landzungen" träumen. Nur drei Beispiele für unendlich oft wortwörtlich wiederholte Beschreibungen in einem Roman, der an sich zumindest unterhaltsam, stilistisch aber ein Totalschaden war. Hat das denn keiner kontrolliert, bevor er an die Leser/Hörer geht? Die extrem ungelenke Ausdrucksweise des Autors wurde passenderweise von Oliver Rohrbeck gelesen, dessen Figur Justus Jonas für solch gestelzte Form der Erzählung bekannt ist. Leider kämpfte der Sprecher, der angesichts der übertriebenen Wiederholungen und der schier unendlichen Anzahl an überflüssigen und manchmal auch völlig sinnfreien Adjektiven (allein die Anzahl an verschiedenen - zweifelnden, besorgten, erstaunten, seltsam beunruhigten, erschrockenen - Blicken, niemals einfach nur Blicke, die sich die Protagonisten zuwerfen) und dem bunten Strauß an verschiedenen Akzenten (am besten: Dodong, der Philippiner gesprochen wie ein Imitat von Adolf Hitler) die der Autor in sein Werk gebaut hat, sicher einen sehr schweren Job hatte, ständig mit dem rollenden R der chinesischen, der philippinischen, der mexikanischen und der brasilianischen Figur, was mir dann den Rest gegeben hat. Wenn sich auf der Insel Unheil ankündigte, was so etwa 12-15 mal im Buch vorkam, geschah dies IMMER durch ein "bedrohliches Schnattern, Zirpen und Gurren". Die Sonne hatte grundsätzlich "ein seltsames Halo", die Hinterläufe der Kreaturen waren immer "krallenbewehrt", der Antrieb des Raumschiffs bedingte eine "exotische Materie" und ich weiß jetzt, dass man jeden Angriff, ob mit Waffe oder ohne "abprellen" kann. Es war wie bei dem Ticken einer Uhr in einem ruhigen Raum. Hört man es erst einmal, kann man es nicht mehr ignorieren. Und es gab leider eine Menge Ticken! Sorry, für mich war das ein Erlebnis der anderen Art. Für den Sprecher tut es mir leid, denn er müßte sich redlich, aber insgesamt ergänzten sich Beide leider auf sehr nervenaufreibende Weise. Die Tatsache, dass die vermeintlich Schiffbrüchigen größtenteils die Kultur der Maya und anderer Völker studiert zu haben schienen und alle anderen Überlebenden für dieses "Unglück" zufälligerweise hier lebensnotwendige Kenntnisse im Bereich Funktechnik, Nahkampf, Waffenkunde, Maschinenbau oder Biologie aufweisen konnten, verblüffte mich da nicht mal mehr. Das Buch hat mich insgesamt so verwirrt zurückgelassen, dass ich nicht mal sagen kann, warum ich statt einem tatsächlich zwei Sterne gebe. Ich verabschiede mich daher seltsam beunruhigt mit keckernden, zirpenden UND gurrenden Grüßen.

    26 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Richtig gut

    Ich bin wirklich begeistert. Tolle spannende Geschichte, großartiger Sprecher.
    Dieses archäologische, mystery Thriller Dingens ist genau meins. Indiana Jones 😀
    Kann die Kritik zwecks Akzente überhaupt nicht verstehen. Es hilft sogar die Personen auseinander zu halten..
    Falls jemand das liest würde ich mich über Empfehlungen freuen die in die selbe Richtung gehen.

    26 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Mein übliches Bermuda Problem

    Das Bermuda Dreieck ist wirklich ein Phänomen. Es entzieht sich einfach jedem Zugriff. Bisher war das bei mir auch bei allen Büchern oder Filmen über dieses Rätsel so. Sie funktionieren einfach nicht. Irgendetwas sträubt sich da immer bei mir. Thomas Finn ging es leider auch nicht anders. Die Geschichte ist zwar genretypisch spannend, unterhaltsam und interessant, bleibt aber trotzdem unrund und unglaubwürdig. Schade. Weißer Schrecken oder Der Funke von Chronos haben mich da wesentlich mehr begeistert. Hier bleibt leider nur eine mäßige Horrorstory.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Abenteuer im Stil von

    Jules Verne. Zeitlos, meistens spannend, unterhaltsam. Ein Wermutstropfen ist der Versuch des Sprechers ausländische Akzente nachzuahmen.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Der Sprecher hat einen Oskar verdient!!!

    Super spannendes Hörbuch hätte beim Lesen nicht besser sein können. Die Spannung steigt stetig an und man überlegt immer wieder wie das alles sein kann...
    Die Lovestory ist meines Erachtens etwas zu flach ausgefallen. Das absolute Highlight ist der Sprecher. Er schafft es 12 verschiedenen Charakteren verschiedene Stimmen zu geben und bleibt dennoch authentisch am erzählen der Hauptgeschichte. Kann ich nur empfehlen😁

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr spannendes Hörbuch.

    Ein sehr gelungenes Hörbuch, das gut die Faszination des Bermuda dreieck und seine Geheimnisse in dieser Geschichte erzählt.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Besser als Lost

    Nach dem enttäuschenden Ende von Lost bin ich froh, Bermuda ge"lesen" zu haben! Danke für die runde Geschichte. Die Charaktere hätte für meinen Geschmack etwas mehr ausgeschmückt werden können, aber ansonsten flüssige stimmige Geschichte. Vielleicht ist ja was dran ;-)

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr Spannend.

    Sehr Spannend und fantasievoll erzählt. Nicht in allen Fasen immer logisch, aber das ist auch nicht immer wichtig. Der Sprecher ist super, nachdem man sich ihn nicht immer als Justus Jonas (???) vorstellt.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein Hauch von Lost ...😱 mit Justus Jonas

    Sehr gute Geschichte und Spannung bis zur letzten Sekunde.
    Die Charaktere machen die Geschichte perfekt !

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Oliver Rohrbeck liest.....

    Eine Super Geschichte in der nach und nach immer mehr Geheimnisse aufgedeckt werden.Der Schluss war allerdings etwas lahm.

    2 Leute fanden das hilfreich