Jetzt kostenlos testen

Wir sind das Klima!

Wie wir unseren Planeten schon beim Frühstück retten können
Spieldauer: 6 Std. und 36 Min.
4,5 out of 5 stars (333 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Wir sind die Sintflut... und wir sind die Arche!"

Mit "Tiere essen" hat Jonathan Safran Foer weltweit Furore gemacht: Viele seiner Leser wurden nach der Lektüre Vegetarier oder haben zumindest ihre Ernährung überdacht. Nun nimmt er sich des größten Themas unserer Zeit an: des Klimawandels. Der Klimawandel ist zu abstrakt, deshalb lässt er uns kalt. Foer erinnert an die Kraft und Notwendigkeit gemeinsamen Handelns und führt dazu viele gelungene Beispiele an, die uns als Ansporn dienen sollen. Dabei können wir die Welt nicht retten, ohne einem der größten CO2- und Methangas- Produzenten zu Leibe zu rücken: der Massentierhaltung. Foer zeigt einen Lösungsansatz auf, der niemandem viel abverlangt, aber extrem wirkungsvoll ist: tierische Produkte nur einmal täglich zur Hauptmahlzeit!

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen im Download exklusiv von Audible präsentiert.

©2019 Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln. Übersetzung von Stefanie Jacobs und Jan Schönherr (P)2019 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Wir sind das Klima!

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    230
  • 4 Sterne
    61
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    3
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    262
  • 4 Sterne
    31
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    203
  • 4 Sterne
    52
  • 3 Sterne
    34
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    5

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • KR
  • 24.10.2019

Ein durch und durch empfehlenswertes Hörbuch

Wer sich Gedanken zur menschengemachten Erderwärmung macht, bekommt hier noch einmal einen neuen Einblick, warum wir oft wider besseren Wissens nicht handeln - und wie wir gleichwohl uns und etwas ändern können. Ich habe mir das Hörbuch auch noch mal als Buch gekauft, um immer wieder nachschlagen zu können. Dass Christoph Maria Herbst dieses Buch liest, ist ganz sicher auch ein Gewinn!

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Revolution in der Küche

Nach Mitarbeit in der Urstrom Bürgerenergie Genossenschaft, E-Auto Carsharing, bin ich jetzt bei der Solidarischen Landwirtschaft in Mainz gelandet. Lecker essen und in Gemeinschsften zusammenarbeiten tut gut. Mir und dem Klima.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Muss

Wer immer vom Reden zum Handeln kommen will: Hier ist die Anleitung. Die historischen Beispiele für große Changeprozesse sind beeindruckend. Das Ethos des Buches und die Offenheit des Autors im Blick auf sein eigenes Beispiel sind motivierend und überzeugen

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das wohl beste Buch zum drohenden Untergang der Menschheit, dass ich bisher angehört habe. Tiefen Dank dafür. ICH konnte einiges lernen!

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ab Kapitel 83 aufgegeben, der Typ nervt nur noch

Gut, ich drehe meine Heizung runter (habe ich schon vorher gemacht) und gehe vorsichtiger mit der Energie um. Tierische Lebensmittel versuche ich auch (schon vor dem Buch) sparsam zu mir zu nehmen, habe einige Jahre rein vegan gelebt, ist aber auch keine wirkliche Lösung. Ich fliege nicht in den Urlaub (schon vor Greta und diesem Buch). Luxusreisen auf großen Schiffen mache ich nicht (kann ich mir allerdings sowieso nicht leisten). Meine Großeltern und meine Eltern waren auch schon genügsamer. Ich hoffe, dass meine Enkel mehr Überlebensstrategien lernen und besser über die Runden kommen. Der Autor, offensichtlich sehr gut situiert, zeigt viele Beispiele aus seinem und anderer Leute auf, wie man im täglichen Leben doch umweltgerecht agieren kann und sollte. Mir sind die meisten Beispiele nicht genug differenziert und zu "schlau" und oberflächlich, ich habe nichts dazu gelernt, schade um das Geld und die (Lese/Hör-Zeit).

24 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Wirr

Zwar ist das Buch teilweise sehr informativ und in dieser Hinsicht absolut zu empfehlen für jeden der sich über die Auswirkungen von Tierzucht auf das Klima interessiert, jedoch verpackt der Autor die enorme Masse an Information viel zu kompakt in ein Kapitel während die restlichen Kapitel teilweise nur wirres Geschwafel und nicht zu folgende Rhetorik beinhalten...

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute Ergänzung zu Lesch

Lesch betrachtet vor Allem technische Lösungen, während in diesem Buch mehr auf die Ernährung und ihre Bedeutung für den Klimawandel eingegangen wird. über die immensen Auswirkungen des Fleisch Essens war ich mir bislang nicht bewusst und hatte geglaubt, die Menschheit könnte die Probleme des Klimawandels technisch lösen. welch ein Irrtum!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sensationell

Die Selbstreflektion und ständige Auseinandersetzung des Authors mit seinem eigenen Verhalten lässt den individuellen Konflikt für richtiges Verhalten umso menschlicher und erstrebenswerter wirken. Ich werde versuchen mich NOCH mehr anzustrengen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Informationsflut ohne roten Faden

Eine riesige Faktensammlung, welche man teils jedoch auch kritisch hinterfragen sollte. Es sind so viele, dass man chancenlos ist sich die Inhalte ansatzweise zu merken. Mir fehlt der roten Fade, er springt oftmals von einem Thema ins andere, spricht Dinge nur schnell und unkonzentriert an. Die meisten Bereich sind einem bereits bewusst welche er anspricht, meines Erachtens bringt er keine wirklichen sinnhaften Lösungsansätze (was natürlich auch nicht zu erwarten ist, sonst wären wir ja nicht in dieser Klimakrise). In meinen Augen ist dieses Buch leider "overrated". Beim Lesen von Zeitungen oder Wikipedia Artikel erhält man die selben Informationen - dazu besser aufbereitet.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Buch, dass zum Umdenken anregt

Ein sehr informatives, spannendes und vor allem ehrliches Buch über unseren (Tier-) Konsum und dessen Auswirkung auf unser Klima. Der Autor legt Fakten und Zahlen auf den Tisch und hinterfragt auch seine eigene Denkweise zum Thema. Im Großen und Ganzen ein sehr zu empfehlenes (Hör)Buch.