Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, Krisen, destabilisierte Länder - wie komplex und verwirrend die aktuellen Ereignisse auch erscheinen mögen, es geschieht nichts zufällig. Die Völker der Welt geben ihm viele Namen. Auch in der modernen Zeit führt er - nennen wir ihn einfach Teufel - seinen Kampf gegen die Menschheit. Er unterwandert Politik, Wirtschaft, Medien und die Religionen, sabotiert internationale und soziale Beziehungen, verdirbt Kunst, Kultur und Bildung.

    Er verführt die Jugend zu einer beeinflussbaren Masse - entwurzelt und haltlos. In diesem Buch sollen die verschiedenen Gesichter des Teufels der letzten hundert Jahre dargestellt und ihm seine vielfältigen Masken heruntergerissen werden. Einer zehrenden Krankheit gleich, heftet er sich an die staatlichen Organe, die Gesellschaft, die Familien, die Menschen. Nach gründlichem Nachdenken wird der Leser das System hinter den Ereignissen der aktuellen Zeit erkennen und für sich selbst einen Ausweg aus dem Kreislauf der Zerstörung finden.

    ©2019 ROOTS RECORDING (P)2019 ROOTS RECORDING

    Das sagen andere Hörer zu Wie der Teufel die Welt beherrscht 1

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      60
    • 4 Sterne
      14
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      13
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      57
    • 4 Sterne
      16
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      6
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      54
    • 4 Sterne
      15
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      9

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    püüüh... Was für ein Müll, Propaganda pur

    Ich bin kein Kommunist und halte vom Kommunismus auch nichts. Was die Sprachmuster und Rhetorik angeht: So wie Hitler, Himmler, Göbbels mit Plattitüden und emotionaler Rhetorik gegen Juden wetterten, so wettert dieses Buch gegen Kommunismus. In den ersten 30 Minuten ist aber auch nicht ein einziger Satz akademisch-sachlich.
    Zunächst wird der Kommunismus plump als der Teufel personifiziert und anschließend fortwährend aus diesem Blickwinkel betrachtet, als Übel, das böse Gespenst, Satan bezeichnet. Der Kommunismus sei keine politische Ordnung, sondern solle als Teufel verstanden werden, der durch elementare Kräfte im Universum geschmiedet worden sei, das die Form einer Schlange und eines roten Drachen angenommen habe. Dieses Buch ist Gehirnwäsche. Es argumentiert stets nicht auf sachlicher, sondern auf emotionaler Ebene!
    Der Kommunismus habe viele unnatürliche Tode verursacht. Ja, das stimmt. Die Demokratie etwa nicht? Er habe Milliarden versklavt und die Welt an den Rand eines Atomkriegs gebracht. Soweit ich weiß, sind die "Amerikaner" bis jetzt die Einzigen, die zwei Atombomben auf andere Länder abgeworfen haben. Die Deutschen verschuldeten sich an den Juden, Amerikaner an Afrikanern und Indianern und auch die RKK hat ebenso eine brutale und blutige Geschichte, nicht besser als der Kommunismus. Gab es einen Krieg in den letzten 70 Jahren, an denen Amerikaner nicht beteiligt waren? Ich hätte es einfach gerne etwas umfassender, als den Kommunismus als das alleinige Übel dieser Welt zu sehen. Da hat wohl ein Chinese einen riesen Prass gegen die chinesische Regierung und deshalb drei Bücher drüber geschrieben. Leider, wenn es im Stil der ersten Minuten so weiter geht, aus akademischer Sicht alle drei Bücher für den Müll.
    Dies ist kein Buch eines Christen, sondern eines Menschen, der sich verschiedener religiöser Sprachmuster bedient, um den Kommunismus zu verteufeln. Mit den gleichen Sprachmustern, mit denen Kommunisten Nichtkommunismus verteufelt, so verteufelt dieses Buch von Nichtkommunisten den Kommunismus.
    An einer Universität lernt als erstes wie man wissenschaftlich arbeitet. Da muss man fast jede Aussage hieb- und stichfest machen, also belegen und für jeden nachvollziehbar UND überprüfbar machen können und dies in jeder Hinsicht unemotional. In diesem Buchen aber (zumindest, was die ersten 30 Minuten angeht, NICHTS anderes als Plattitüden! Das ist keine Übertreibung.) Wenn ein Buch von Anfang an unsachlich ist, entschuldigung, dann kann ich den Autor nicht ernst nehmen. Der Sprecher ist gut, aber der Rest aufgrund mangelnder Qualität an Audible zurückgegeben. Die Redundanz (unnötige Wiederholungen) in dieser Rezension findet sich auf ähnliche Weise in dem Buch.

    48 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Unglaublicher Müll

    Für mich ist es unerträglich diesen Müll zu hören. Wie kann ich den Schrott aus meiner Bibliothek wieder löschen?

    21 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • ron
    • 07.11.2020

    Der große Plan

    Es gibt eine große Verschwörung in dieser Welt. Sie scheint zu aller erst gegen die Königshäuser gerichtet zu sein, aber zielt vor allem gegen den Frieden und die Gesellschaft.
    König Carlo Alberto zu Metternich, 1835.
    Aus: Deschamps – Les societes secretes
    Und König Carlo Alberto musste es wissen, denn er war nämlich ein Carbonaro.


    Dieses Buch ist die logische Fortsetzung der Ansichten John Henry Newmans aus den 1830ern oder Dillon's The War of Antichrist von 1886, Wiliam Guy Carrs letztem Buch - Satan, Lord of the World (~1950) und Richard Wurmbrands Marx and Satan (1980).

    Was ist der Ursprung aller Verkehrtheit dieser Welt?
    Die Autoren erkennen sehr gut, wer wirklich hinter allen Übeln steckt.
    Die Erzählung durchstöbert die mannigfachen Verzweigungen der neuen Weltreligion der Gleichen, die mit der Französischen Revolution (Babeuf) auftauchte. Natürlich heute mit China als wichtigsten Proponenten.

    Wer die Geschichte der großen Weltrevolution aber verstehen will, empfehle ich World Revolution von Nesta Webster. Das ist eine Geschichte des Kommunismus und reicht weit zurück bis hin zu den Illuminaten, die den große Plan des Kommunismus angestoßen haben.
    Dieses Buch erwähnt die Illuminaten zwar nicht, sowie etwaige Frühsozialisten nur kurz gestreift werden, ist aber doch eine gutes Werk.

    Ich mag auch den Sprecher, den Herrn Sieber. Aber das ist nur ein rassistisches Vorurteil, da ich selbst ein Austriake bin.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Unerträglicher Schwachsinn.

    Ich habe mir ca. 1,5 Std. angehört und darauf gewartet, dass es erträglicher wird. Fehlanzeige. Wird zurückgegeben.

    Update: Ich habe es mir, weil ich gesehen habe, dass einige es positiv bewerteten, doch noch weiter angehört. Mein Eindruck hat sich jedoch nicht verändert. Die Autorin macht einen verbitterten Eindruck und man hat das Gefühl, das sie es der chinesischen Regierung heimzahlen will. Alles, was nicht einem traditionellen Weltbild entspricht, wird verteufelt und das im wahrsten Sinne des Wortes, weil der Kommunismus stets nur als "der Teufel" bezeichnet wird.

    Wer nicht an Teufel und Dämonen glaubt, wird mit dem Buch nichts anzufangen wissen, denn die Autorin wiederholt sich immer wieder nur: Der Kommunismus ist der Teufel und der Teufel will die Welt zerstören.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr interessant

    Sehr empfehlenswert. Man sollte sich aber mit der Thematik schon mal beschäftigt haben. Mehr solcher Bücher würde ich mir wünschen

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wie der Teufel die Welt beherrscht (Bd.1-3)

    Die Bücher beschreiben detailliert, wie die kommunistische Ideologie sich in den unterschiedlichsten Bereichen verbreitet hat und weiterhin ihren Einfluss vergrößert. Die Themenbereiche umfassen den ganzen gesellschaftlichen Bereich.
    Sehr überzeugend ist die detaillierte Recherche mit vielen Quellenangaben am Ende jedes Kapitels, so dass man sich zu einzelnen Aspekten näher informieren kann. Von einer metaphysischen (göttlichen) Ebene aus werden die einzelnen Aspekte kommentiert. Für mich überraschend ungewohnt und frisch!
    Der Text ist in einer flotten, gut lesbaren Sprache geschrieben, die - der Genauigkeit geschuldet - Fachbegriffe enthält.
    Ich empfehle die Bücher jedem, da sie viele Fakten enthüllen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Manche haben es als Müll bezeichnet.

    In Anbetracht der derzeitigen Situation kann ich das Buch nicht als Müll bezeichnen. Es ist vlt. Sogar stimmig, wer weiß. Ich komme aus dem Sozialismus und die meisten wollten da raus.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • Jan
    • 16.12.2020

    Schade um mein Geld

    Das ist echter Schrott, inhaltlich, immer nur bla bla Teufel bla bla bla bla bla

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    0 Sterne, ich will mein Geld zurück!!!!

    Das ist der größte bullshit den ich je gehört habe... Kommunismus als Instrument des Teufels.. religiöser Blödsinn !!! marx als gesannter des teufels .... null soziologische oder wissenschaftliche Basis, alles beruht nur auf Gott gegen Teufel.. ich will mein Geld zurück !!

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Braucht Geduld es sich vollständig anzuhören

    Die Fakten stimmen, sehr unbetont stakkato gesprochen. Nicht einfach, dabei zu bleiben! bedingt empfehlenswert