Jetzt kostenlos testen

Verfolgt

Will Robie 2
Sprecher: Volker Wolf
Serie: Will Robie, Titel 2
Spieldauer: 7 Std. und 46 Min.
4 out of 5 stars (45 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Als knallharter Killer ist Will Robie genau der Mann, den die US-Regierung ruft, wenn es um die Eliminierung der schlimmsten Staatsfeinde geht. Niemand kann es mit Robie aufnehmen - niemand außer Jessica Reel, eine Kollegin von Robie. Die hat nun offenbar die Seiten gewechselt, weshalb Robie sie zur Strecke bringen soll. Doch als er die Verfolgung aufnimmt, findet er heraus, dass hinter Jessicas Verrat etwas anderes steckt, als man ihm weismachen wollte. Zusammen decken die zwei Killer eine Verschwörung ungeahnten Ausmaßes auf.
©2015 Bastei Lübbe (P)2015 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sprecher ist eine Fehlbesetzung

Der Sprecher hat zwar eine gute, angenehme Stimme , verfügt allerdings nur ein einziges Tempo, egal ob es gerade dramatisch wird oder nicht - es ist alles ein langer, ruhiger Fluss. Das macht die Story einfach laaaaannngsaaaaaam und laaaaaangaatmig. Wahrscheinlich hat Hr. Wolf einfach primavista gelesen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute Geschichte, viel Aktion

die Geschichte war gut und knüpft fast nahtlos an die erste der Reihe an. der Sprecher ist eher mittelmäßig. im Dialog hat er häufig gleiche Betonung ob Mann oder Frau so macht es einem schwer die unterschiedlichen Parteien auseinanderzuhalten