Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Die dunkelsten Geheimnisse einer Familie

    Der skandinavische Autor Stieg Larsson hat mit der Millennium-Trilogie eine der spannendsten Krimi-Reihen überhaupt geschaffen. Das Hörbuch „Verblendung (Millennium-Trilogie 1)“ wird von Dietmar Wunder, dem deutschen Synchronsprecher von Daniel Craig, gelesen.

    In „Verblendung“ ermitteln der bekannte Journalist Mikael Blomkvist und das traumatisierte Computergenie Lisbeth Salander in einem Fall, der bereits mehrere Jahrzehnte zurückliegt. Seit seine Lieblingsnichte Harriet vor 43 Jahren spurlos verschwand, erhält der Industrielle Henrik Vanger jedes Jahr zu seinem Geburtstag von einem unbekannten Absender eine gepresste Blüte hinter Glas. Nach all den Jahren möchte er sich nun endlich seiner dunklen Familiengeschichte stellen.

    Dietmar Wunder, der neben James Bond und John Sinclair viele bekannte Helden gesprochen hat, verleiht insbesondere Journalist Mikael Blomkvist einen ganz besonderen Charakter. Ihm gelingt es das gesamte Hörbuch über, Spannung zu erzeugen und bis zum schockierenden Schluss zu halten. Die Millennium-Trilogie von Star-Autor Stieg Larsson ist somit als Hörbuch besonders empfehlenswert!

    Audible wünscht gute Unterhaltung!

    Inhaltsangabe

    An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk: eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht. Dann verschwand sie spurlos. Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung beschließt Vanger herauszufinden, was ihr tatsächlich zustieß. Er engagiert den Journalisten Mikael Blomkvist. Unterstützt wird er von der jungen Ermittlerin Lisbeth Salander, einem virtuosen Computergenie mit messerscharfem Verstand. Je tiefer Blomkvist und Salander in der Vangerschen Familiengeschichte graben, desto grauenvoller sind ihre Enthüllungen.

    Das ungekürzte Hörbuch wird gesprochen von Dietmar Wunder - der deutschen Stimme von Daniel Craig aus der Verfilmung des Bestsellers. "Verblendung" ist der erste der drei Columbia-Pictures- und Metro-Goldwyn-Mayer-Verfilmungen von Stieg Larssons sensationell erfolgreicher Millennium-Trilogie. Unter der Regie von David Fincher, mit Daniel Craig und Rooney Mara in den Hauptrollen, basiert der Film auf dem ersten Roman der Trilogie. Die drei Bücher sind ein weltweites Phänomen, mit zusammen bereits über 65 Millionen Verkäufen in 46 Ländern.

    ©2005 Stieg Larsson (P)2006 Wilhelm Heyne Verlag, Verlagsgruppe Random House

    Kritikerstimmen

    Ein Thriller mit sehr hohem Suchtfaktor.
    -- Bild am Sonntag

    Vielschichtige Protagonisten und eine furchtbare Wahrheit verdichten sich zu einem packenden Page-Turner.
    -- Der Standard

    Wenn Sie dieses Buch anfangen zu lesen, werden Sie sich wünschen, den ersten Schritt nie getan zu haben. Um Sie herum wird es dunkel und Sie sind nur noch in der Geschichte drin.
    -- Bild am Sonntag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu Verblendung

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3.997
    • 4 Sterne
      671
    • 3 Sterne
      105
    • 2 Sterne
      41
    • 1 Stern
      34
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3.193
    • 4 Sterne
      337
    • 3 Sterne
      65
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      14
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.950
    • 4 Sterne
      521
    • 3 Sterne
      96
    • 2 Sterne
      23
    • 1 Stern
      20

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ein Hörerlebnis....

    Ich kann mir schwer vorstellen, dass dieses für mich bisher beste Hörbuch noch übertroffen wird. In meinem jungen Hörbuchdasein habe ich eine solche Spannung noch nicht erlebt. Ich darf gar nicht sagen, wie schnell ich es aufgesogen habe. Sehr empfehlenswert. Danke Dietmar Wunder.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Bislang das Beste Hörbuch von Audible

    Ein spannender Krimi, fesselnd und schlüssig vom Anfang bis zum Ende! Auch die Einbindung von aktuellen politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen in der westlichen Welt ist überaus gut gelungen. Dann war auch noch Sprecher Ditmar Wunder eine volle Wucht.
    Insgesamt ist dieses Hörbuch das bislang Beste,was ich von Audible bekommen habe.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Flo
    • 02.02.2012

    Wahrscheinlich geht's im April weiter...

    Ich bin ein großer Fan von Stieg Larsson, habe die Bücher gelesen, alle Filme gesehen und auch die gekürzten Hörbücher habe ich gehört.
    Ich war aber schon immer sehr traurig, dass es keine ungekürzte Version von der Millenium-Trilogie gibt, umso mehr hat es mich gefreut, als die Ungekürzte Version bei Audible erschienen ist.
    Dietmar Wunder ist ein super Sprecher, der die Stimmung des Buches perfekt rüber bringt. Habe es sehr genossen dieses Buch nun endlich ungekürzt hören zu können. Es ist einfach perfekt.
    Meine Nachfrage bei Audible, wann denn die anderen beiden Teile erscheinen, ergab leider nur, dass das Audible-Team es noch nicht weiß. Ich wurde an den Verlag SchallundWahn verwiesen. Nachdem ich auch dort nachfragte bekam ich als Antwort. Das im März (Vorher hat Dietmar Wunder keine Zeit) die beiden anderen Teile produziert werden und Verdammnis voraussichtlich Anfang April erscheint, kurz danach dann Vergebung.
    Ich kann diese Trilogie nur empfehlen, nicht zur gekürzten Version greifen, ich habe nichts gegen Dietmar Bär, aber die Version ist halt gekürzt und es fehlt doch einiges. Das Feeling des Buches kommt nur mit dieser Version rüber.

    51 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    SEHR langatmig - aber verdammt gut!

    Wo soll ich ansetzen? Dieses Buch ist mehr eine Studie verschiedener Protagonisten als ein Thriller. Larsson beschreibt eine Familienchronik mit unzähligen Charakteren bis ins kleinste Detail ohne sich zu verzetteln. Allerdings zieht sich dadurch die Handlung so in die Länge, dass das Hörbuch erst ab der Hälfte anfängt richtig Spass zu machen. Bis dahin dürfen wir Familiengeschichten und eher unwichtige Ausschmückungen zu den beiden Hauptfiguren bis ins kleinste geschildert ertragen.

    Nach 4 Stunden weiss der Hörer immer noch nicht genau, worum es eigentlich geht.

    Es gab Momente, da wollte ich "Verblendung" als Fehlkauf abtun, aber ich höre immer alles durch und umso überraschter war ich, dass nach dem halben Hörbuch auch die Handlung Fahrt aufnimmt und sich ein spannender Thriller entwickelt. Über die Handlung möchte ich nicht zu viel sagen, denn nichts ist schlimmer, als Euch die Höhepunkte schon vorwegzunehmen.

    Vorgetragen ist das Hörbuch von Dietmar Wunder, der einen großartigen Job macht. Ohne ihn hätte ich wahrscheinlich nach einigen Stunden aufgehört zuzuhören und es dann bitterlich bereut.

    Ich gebe diesem Hörbuch nur 3 Sterne, weil es in diesem Fall auch eine kürzere Version getan hätte. Stundenlange Familienchroniken, die nichts mit der eigentlichen Handlung zu tun haben, ellenlange Vorgeschichten um die beiden Protagonisten, die sich erst nach gut der Hälfte des Buches begegnen... all das hätte man sich sparen können und schnell in die dann sehr spannende Handlung eintauchen können. Aber Larsson mag es eben ausführlicher. Aber das funktioniert eben nur beim Lesen... bei Hören wirkt es sehr anstrengend.

    3 Sterne, die 5 gewesen wären, wenn das Buch schneller eine Handlung hätte erkennen lassen. Dietmar Wunder: Wunderbar!!

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    FANTASTISCH!

    In den bisherigen Rezensionen wurde schon alles gesagt, so dass ich nur Dinge wiederholen kann:

    Erstklassig gelesen - das hat schon Hörspielcharakter!

    Die Geschichte ist mehr als spannend und wenn man schließlich glaubt, sie wäre nun fertig, geht es noch mal überraschend weiter. Zudem ist sie glaubwürdig und ohne logische Fehler.
    Am Anfang scheint es träge und ausschweifend, detailerklärend loszugehen, doch eben diese Details "braucht" man später, um die Charaktere und Geschichte richtig zu verstehen - gut zuhören und genießen.

    Meine Frau und ich freuen uns schon sehr auf den nächsten Teil!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Einfach nur hören

    Einfach nur super toll. Ich konnte gar nicht genug bekommen und mein Weg zur Arbeit war plötzlich zu kurz. Toll gelesen, die Spannung wird so gut gehalten, dass man nicht aufhören will. Das Beste was ich in letzter Zeit gehört habe. Musste mir danach gleich auch noch die DVD's kaufen - und die sind auch extrem spannend. Also auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Sehr gut

    Es macht wirklich Spaß dieses Buch zu hören, es ist gut gelesen und verdammt spannend.
    Aber, das ist zumindest mein persönliches Empfinden, werden viele elektrische Geräte inklusive Spezifikation genau beschrieben, obwohl es in dem Moment nicht zur Handlung passt. Man hätte denken können, es wäre Werbung geschaltet. Es kommt nicht oft vor, aber es fiel mir doch auf.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Der Hammer !!!!

    Wow, was für ein Buch und was für eine Lesung .... Ich war ja sehr skeptisch, weil ich durch das Buch und auch die schwedischen Filme sehr vorbelastet war. Aber was Dietmar Wunder hier abliefert, sucht schon seinesgleichen.

    Ich kann nur sagen: Spannend, Kurzweilig, Super-Stimme, Super-Story, einfach grandios !!!

    Ich freue mich schon auf die nächsten beiden Bücher .....

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    eine wilde Mischung aus Räuberpistole....

    Gegenwartssatire....Groteske und Groschenroman....wobei der Ansatz selbst nicht mal schlecht....die Ausführung jedoch stellenweise recht unterirdisch war.....Und das lag zum Einen an der unglaubwürdigen....absurden/ skurrilen/völlig überzogenen/überspitzten Handlung und der gleichartigen Darstellung der meisten Akteure....die wie im Fall von diesem zwergwüchsigem Gothic- Freak* *Lisbeth Salamander* 🙄😀 ....deren Körpergröße auch noch variiert*.....fast schon karikiert anmutet....Zum Anderen darf man nicht außer acht lassen.....dass egal welches Medium* man auch frequentiert....sich dort immer nur die jeweilige politische oder sonstige Gesinnung/WA*....Lebens,- und Berufserfahrung und/oder merkwürdige/wilde/bedenkliche Phantasie/Wahnvorstellungen*...bedingt durch soziale oder sonstige Herkunft des jeweiligen Verfassers... widerspiegelt/spiegeln (kann)....Und/oder die jeweils kommerziell Einträglichste*....auch wenn diese Werke hier postum und mglw. sogar gg. den Willen des Verfassers in dieser Form veröffentlicht wurden....🤓😎
    Auch wenn dies anhand der sehr linkslastigen....gender,- und feministisch Ausgeprägten von Stieg Larsson in diesem oder sehr wahrscheinlich in all seinen Werken....sicherlich nicht so ist....da sie einen überproportional großen Raum einnimmt und einem die üblichen stereotypen und eindimensionalen Feindbilder* der Linkspropaganda* quasi in jedem Kapitel um die Ohren gehauen* werden....So bleibt es natürlich leider nicht aus....dass sie mit denen des andersdenkenden/aufgeklärteren und/oder gebildeteren erwachseneren Lesers/Hörers etc. mehr oder weniger stark kollidieren....was selbstverständlich großen Einfluss auf das Hörvergnügen* bzw. den Unterhaltungsfaktor hat....🙉🙁

    Bis auf die wbl./diversen* Parts und die fehlenden Übergänge ist der Vorleser/Sprecher erträglich....🙉🙈😎

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    langatmig und zeitweise langweilig

    Ich empfand dieses Höhrbuch als sehr langatmig und teils langweilig. Ich habe bis zum Schluss durchgehalten in der Hoffnung das es sich lohnt. Die 17 Stunden hätte man auch auf fünf zusammenraffen können. Der Autor verliert sich teils so im Detail, das es schon nervt. Die Story war für mich kaum nachvollziehbar, eine Verbindung zu den Akteuren kam bei mir nicht zustande.

    2 Leute fanden das hilfreich