Jetzt kostenlos testen

So viel Freude, so viel Wut

Gefühlsstarke Kinder verstehen und begleiten
Autor: Nora Imlau
Sprecher: Nora Imlau
Spieldauer: 2 Std. und 40 Min.
4.5 out of 5 stars (454 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wenn Kinder starke Gefühle haben

Gefühlsstarke Kinder - so nennt Nora Imlau Jungen und Mädchen, die von Geburt an anders sind als andere Kinder: wilder, bedürfnisstärker, fordernder. Aber gleichzeitig auch feinfühliger, sensibler, verletzlicher. Jedes siebte Kind kommt mit dieser besonderen Spielart der Persönlichkeitsentwicklung zur Welt. So viele! Und doch fühlen sich viele Eltern sehr allein, wenn ihr Kind als gefühlt einziges als Baby den Kinderwagen hasst und im Rückbildungskurs nicht auf der Matte liegen mag, auch als Kindergartenkind noch nicht alleine einschlafen kann und selbst im Schulalter noch viel Hilfe im Umgang mit seinen heftigen Gefühlsausbrüchen braucht.

Gewohnt fachkundig und einfühlsam leuchtet Nora Imlau aus, warum gefühlsstarke Kinder sich so von Gleichaltrigen unterscheiden und was sie von ihren Eltern brauchen, um einen gesunden Umgang mit ihren intensiven Emotionen zu erlernen.

Die Themen des Hörbuchs:

1. Gefühlsstark - was bedeutet das?

2. Ist mein Kind gefühlsstark? Acht typische Eigenschaften,

3. Angeboren oder anerzogen: Wieso ist unser Kind so anders?

4. Wenn das Gehirn anders funktioniert

5. Authentische Eltern für gefühlsstarke Kinder,

6. Mit intensiven Gefühlen klarkommen lernen,

7. Hör mir doch mal zu! Mit gefühlsstarken Kindern sprechen,

8. Das kostbarste Geschenk - was unsere Kinder uns lehren.

©2018 Nora Imlau (P)2018 Kösel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    343
  • 4 Sterne
    73
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    6

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    237
  • 4 Sterne
    90
  • 3 Sterne
    49
  • 2 Sterne
    16
  • 1 Stern
    16

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    298
  • 4 Sterne
    64
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    8

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

nicht viel neues

Trotz vielversprechender Kritiken und Co. leider nicht viel neues! Obwohl häufig betont wird, wie anders der Altag mit einem gefühlsstarken Kind manchmal sein kann, wird kaum etwas anderes als bei der Bedürfniss Theorie oder bei Jesper Juul im Umgang mit den täglichen Herausforderungen geraten. Mit Sicherheit lesens/hörenswert, jedoch für mich nicht die Offenbarung, die ich mir erhofft hatte. Wenn man tatsächlich ein Emotionsflexibles Kind Zuhause hat und sich bereits ein wenig mit den neusten Erkenntnissen im Bereich der Kindererziehung auseinander gesetzt hat, findet man auch hier nur wenig andere Ansätze. Als ersten Erziehungsratgeber aber zu weiten Teilen empfehlenswert.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Enttäuschend

Ich habe mir das Hörbuch gekauft, weil wir drei gefühlsstarke Kinder haben. Nun quäle ich mich schon seit fast einer Stunde durch das Buch und warte noch immer auf den Aha-Effekt. Für Menschen, die sich fragen, warum ihr Kind so anders ist als andere Kinder, mag das Buch Erklärungen bieten und Erleichterung bringen. Wer sich schon mit den Themen Attachment Parenting, Bindungsorientiert, Hochsensibilität etc. beschäftigt hat, wird nicht viel Neues finden.
Die ständigen Wiederholungen tragen dabei weniger zum Erkenntnisgewinn bei, als dass sie vielmehr schon nach kurzer Zeit nerven. Ständig unterstellt sie eine Enttäuschung, die das Kind mit seinem Anders sein uns Eltern angeblich bringen würde, die mangelnde Akzeptanz durch uns Eltern und die Sorge um das Urteil unserer Mitmenschen über unsere Erziehungsfähigkeit. Leider sind das absolut nicht die Fragen, die ich mir zu gefühlsstarken Kindern stelle. Vielmehr hatte ich mir brauchbare Tipps erhofft, wie ich meinen Kindern das Leben leichter machen kann. Vor allem auch im Hinblick auf schon etwas größere Kinder über das Kindergartenalter hinaus. Offenbar ist Nora Imlau da auch nicht schlauer als ich, und so gern sie sich selbst reden hört, so wenig macht es mir Spaß ihr zuzuhören, was neben dem Inhalt auch an ihrer Intonation liegt. Ich denke nicht, dass ich dieses Buch behalten werde.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

schlicht, wissenschaftlich und praktisch, super!!

Sehr empfehlenswert für eltern, großeltern und erzieher. Ein gefühlsstarkes Kind ist ein Geschenk, kein Kummer; so empfinde ich es auch mit meinem Sohn! Die letzten Sätze rührten mich zu Tränen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Rettungsring in stürmischen Zeiten

Das Leben mit einem überdurchschnittlich anspruchsvollen Kind ähnelt an vielen Tagen einem Sturm auf hoher See. Ohne Sicht und Gehör ein Schiff zu steuern verlangt uns Eltern viel ab. Vieles hat uns in der Vergangenheit gestärkt-Noras Buch "So viel Freude, so viel Wut" hat überdurchschnittlich viel dazu beigetragen, dass wir als Familie gelassener mit dem starken Charakter unseres Sohnes umgehen und damit unser Familienleben um einiges harmonischer ist, als es ohne wäre. Nora erfindet hier das Rad nicht neu - wenn man sich schon länger und intensiv mit Bedürfnisorientierung, High Need oder gewaltfreier Kommunikation beschäftigt, kommt einem einiges bekannt vor. Doch gerade darin sehe ich die Stärke dieses Buches und nicht etwa eine Schwäche: in uns sind alte Glaubenssätze und Verhaltensmuster tief verankert. Diese aufzubrechen und zugewandte und liebevolle Alternativen zu installieren erfordert mehr als das einmalige Lesen eines Buches. Für mich ist dieses Hörbuch in seiner gekürzten Form die perfekte Ergänzung zum Buch, Fachartikeln, Podcasts und Seminaren, um das gehörte und gelernte immer wieder in Erinnerung zu rufen und aufzufrischen, wenn man wieder der Sturm besonders starkt tobt. Dass Nora das Buch selbst liest, macht es sehr sympathisch und nahbar, obwohl oder gerade weil man an der ein oder anderen Stelle merkt, dass es nicht von einer professionellen Sprecherin gelesen wird.

Danke für diesen Rettungsring in stürmischen Zeiten.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

DANKE!

Als Vater von 4 Kindern kann ich sagen, dass ein sog. gefühlsstarkes Kind ausreicht, um Eltern komplett zu überfordern. Meckern, schimpfen und verbieten können nicht die Lösung sein. Auf der Suche nach Rat bin ich auf dieses Buch gestoßen und es hat mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet, mich geerdet und in meinem oft richtigen - intuitiven - Verhalten gestärkt.

Danke für dieses Buch. Eines der wertvollsten, die ich kenne. Schade, dass das Wissen darum in unserer Kultur bzw. in Deutschland quasi nicht existent ist.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Hilfreicher Ratgeber

Mir hat es geholfen zu hören, mit diesen Problemen nicht alleine zu sein. Die Tipps und Anregungen aus Konfliktsituationem auszusteigen sind gut umsetzbar und haben uns weiter geholfen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

leider sehr flach - keine Tipps oder Hilfen

ich kann mich den anderen Rezensionen anschließen: Wer sich schon etwas mit Jesper Juuls oder der artgerecht Bewegung beschäftigt hat, für den ist hier wirklich nichts neues dabei. Es geht vorallem um eine Akzeptanz des Anders-sein, allerdings geht es leider dann nicht in die Praxis über. Kann man sich sparen wenn man Tipps oder Anregungen sucht.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Dann lieber das Original...

Das Original wäre wohl von Jesper Juul geschrieben. Die monotone Stimme gefällt mir auch nicht, wenig berührend und nicht authentisch gesprochen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sehr anstrengend

Positiv ist, dass sich Frau Imlau mit dem Thema auseinandersetzt, das war es dann aber für mich auch schon. Es ist wirklich furchtbar und anstrengend für mich ihr zuzuhören, ihre Intonation macht das ganze Buch kaputt. Vermutlich würde ich dem Buch eine gute Rezension geben, wenn ich es gelesen und nicht gehört hätte aber so ist es einfach mühsam den ständigen Wiederholungen zu folgen und nicht direkt nach 1h genervt zu sein. Ich bin nun kurz vor dem Ende und denke ich werde es zurückgeben. Für mich persönlich hat es nicht viel Neues, es konnte mich nicht mitreisen, überraschen oder berühren, auch ein AHA Effekt blieb für mich aus.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Volltreffer

Es geht nichts um‘s Verändern unserer heiß-geliebten Kinder sondern um‘s Verstehen!
Wenn wir den Inhalt dieses Hörbuchs verinnerlichen und die Machtkämpfe mit unseren Kindern beenden, können wir sie mit Verständnis und Liebe ins Leben begleiten.