Jetzt kostenlos testen

So ist es gewesen

Sprecher: Eva Mattes
Spieldauer: 3 Std. und 10 Min.
3.5 out of 5 stars (4 Bewertungen)
Regulärer Preis: 10,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

"Ich habe zu ihm gesagt: 'Sag mir die Wahrheit', und er hat gesagt: 'Welche Wahrheit?'"

Eine Frau hat ihren Mann erschossen und blickt zurück, wie es dazu kam. Die lakonisch erzählte Geschichte einer klassischen Dreiecksbeziehung: Liebe, Passion, Verzweiflung, Tod.
©2008 Wagenbach (P)2017 Der Audio Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kurz und immer kürzer ist nicht unbedingt bündig!

Es ist und bleibt eine Schande, Bücher als Hörbücher gekürzt herauszugeben. Wem es zu lang ist, der kann ja ein Kapitel überspringen oder einfach vorspulen. Kürzen ist definitiv nicht im Sinne des Autors oder der Autorin, denn diese Menschen überlegen es sich SEHR genau, warum ein Satz da steht oder warum er nicht da steht, und dass das auch am Ende so ist, ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Lektor und Autor.

Es soll Menschen geben, die infolge von Erkrankungen ihr Augenlicht verlieren und somit die Fähigkeit, weiterhin Bücher lesen zu können. Solchen Menschen nur gekürzte Literatur, also eine Art Reader’s Digest, anzubieten, grenzt an Diskriminierung Behinderter. Wäre mir von vornherein klar gewesen, dass es sich hier um ein gekürztes (also verstümmeltes) Buch handelt, hätte ich es nicht gekauft.

„So ist es gewesen“ ist ein sehr gutes Buch, und es ist hervorragend gelesen von Eva Mattes. Ich kann nur empfehlen, in den nächsten Buchladen zu gehen und es in unverstümmelter Form zu kaufen und zu lesen. Vielleicht auch verschenken. An ein Ehepaar, von dem man glaubt zu meinen, sie mögen sich nicht mehr so arg wie früher.

Eine minimale Bearbeitung durch einen Tontechniker hätte dem Hörbuch gut getan. Aus meiner Studioerfahrung hätten 2 Stunden Arbeit hier vollauf genügt, eher weniger.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich