Jetzt kostenlos testen

Schattentänzer

Die Chroniken von Siala 3
Autor: Alexey Pehov
Sprecher: Kai Taschner
Serie: Die Chroniken von Siala, Titel 3
Spieldauer: 19 Std. und 12 Min.
4.5 out of 5 stars (1.750 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die erfolgreiche russische Fantasy-Serie findet ihren spektakulären Abschluss: Im Kampf gegen die dunklen Armeen des Unaussprechlichen müssen Garrett und seine Gefährten in ein unterirdisches Labyrinth vordringen. Doch der Weg ist voller Gefahren und todbringender Überraschungen... Die Welt treibt auf den Abgrund zu. Eine Armee aus Giganten, Orks und Kreaturen des Todes verbreitet Leid und Schrecken. Es obliegt dem Schattentänzer Garrett und seinen Gefährten, das dunkle Heer ein für alle Mal zurückzuschlagen. Doch sie haben einen hohen Preis gezahlt, um ihr Ziel zu erreichen, und nun liegen die gewaltigen unterirdischen Paläste Hrad Spines vor ihnen. An diesem sagenumwobenen Ort soll das Horn des Regenbogens verborgen sein, das über Sieg oder Niederlage entscheidet. Allein muss sich Garrett der Finsternis stellen und in die Tiefe hinabsteigen. Ihn erwarten nicht nur tödliche Fallen, sondern auch Entdeckungen, die seine Welt für immer verändern und auf die Wahrheit über das Schicksal aller ein neues Licht werfen.
©2011 Piper (P)2012 Der Hörverlag

Das sagen andere Hörer zu Schattentänzer

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.265
  • 4 Sterne
    381
  • 3 Sterne
    85
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    10
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.272
  • 4 Sterne
    227
  • 3 Sterne
    44
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.089
  • 4 Sterne
    344
  • 3 Sterne
    91
  • 2 Sterne
    19
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der sympathische Dieb

Die Geschichte ist fesselnd mit unerwarteten Wendungen. Mir haben die verschiedenen Charakteren sehr gut gefallen wobei der Dieb mein absoluter Favorit war... sympathisch, sarkastisch, humorvoll und sein Beschreibungen der verschiedenen Situationen einfach Göttlich.
Die Stimme und die Art des Erzählers haben mich gefesselt. Nicht nur das der Erzähler eine sehr angenehme Stimme und Aussprache hat, sondern auch die Kunst den verschiedenen Persönlichkeiten eine klar zu unterscheidende Stimme zu verleihen.

Ich kann die Chroniken von Siala wärmstens empfehlen.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Zwar leichte aber trotzdem sehr sehr gute Kost(!)

gerade erste Band fertig. Sehr leichte Kost aber in keiner Weise schlecht. Ganz im Gegenteil! Leicht verständlich und eine buntgemischte Truppe a la "Die Gefährten" mit dem Unterschied dass ein Kobold dabei ist, der viele Situationen auflockert und dank dem es eigentlich nie langweilig wird. Auch eine etwas größere Schlacht im Stil von "300" wird sehr gut ausgeschmückt. So gut dass es einem glatt erfasst. Leider relativ wenige Auseinandersetzungen, dafür viel Sympathie für die einzelnen Charaktere. Eigentlich normal für den ersten Band einer Triologie.
wer mal mit Fantasy anfangen kann hier bedenkenlos zugreifen, leichte aber sehr gute Kost.

Zu den Sprecher muss ich sagen:
Absolut mega starke Leistung!!! Perfekt gelesen, mir schauderts immer noch wenn ich den Geist höre wie er gesprochen wurde. Jeder Charakter hat eine absolut gute Stimme und somit auch einen Wiedererkennungswert. Danke danke danke an Kai Taschner, für dieses absolut tolle Erlebnis! Ich hoffe das Kai Taschner irgendwann wieder mal Fantasy liest! Hab mich richtig in die Welt und seine Darstellung verloren

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Langweilig und langatmig

Aus reiner Hoffnung die Geschichte könnte irgendwann spannend werden habe ich mir tatsächlich alle drei Teile gekauft und bereue dieses. Fantasie, ja. Story aber lahm und nur selten spannend

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Lange Wege, kurze Enden

Leider hat mich der letzte Band der Chroniken von Siala am Ende doch enttäuscht. Man hat leider das Gefühl zur Hintergrundgeschichte fällt dem Autor mittlerweile nicht mehr viel ein also wird mit Schlachten, langen Reisen, der x-ten Falle oder mit irrelevanten Begegnung gestreckt.

Ich weiss noch nicht ob der Hintergrund mit den verschiedenen Welten in den anderen Chroniken noch vertieft wird. Konkret bei den Chroniken von Siala hatte ich das Gefühl, dass dies nur ein Mechanismus ist um der Geschichte ein paar Wendungen zu geben. Das Spiel im Hintergrund ist jedenfalls arg willkürlich. Und während man in Band 2 noch erwarten konnte ein paar zusätzliche Infos zu den Herren und den Häusern zu bekommen ist man auch nach Band 3 nicht viel schlauer.

Schade finde ich auch dass es ausnahmslos keine direkte Konfrontation mit den Gegenspielern gibt. Die werden mehr oder weniger im vorbei gehen gemeistert bzw. sind bereits anderweitig Opfer der Umstände geworden. Auch das Finale findet ohne einen einzigen Wortwechsel statt.

Ebenso ist der Magier im Kopf ein Mechanismus der zum Tragen kommt wenn es keinen anderen plausiblen Ausweg gibt. Da hätte man deutlich mehr rausholen können.

Und leider gibt es viel zu viel irrelevante Teile. Kurz vor dem Ende gibt es ein große Schlacht, welche lang und breit beschrieben wird, aber leider ohne die bekannten Akteure. Fand ich nicht sonderlich bereichernd. Hatte auch das Gefühl, dass der Autor bei der Schlacht eigentlich auch erst auf einen anderen Ausgang hinaus wollte (Stichwort Oger).

Auch der ganze Marsch durch Hrad Spine ist irgendwann ermüdend. Die Fallen die in Band 1 beschrieben wurden sind eigentlich nicht der Rede wert und den Rest empfand ich primär als Streckung. Zum Ende hin ging es dann auch ja auch recht schnell, nur um dann noch eine Rundreise mit den Orks zu machen. Auch hier wieder Schade dass das ganze Mysterium rund um Hrad Spine und seinen Bewohner offensichtlich nur Kulisse ist.

In Summe war das Buch nicht schlecht, aber es war einige Seite zu lange und man hätte eigentlich viel mehr rausholen können indem man die Hintergrundstory und Charaktere noch weiter vertieft hätte und auch das ein oder andere Mysterium nicht nur in den Raum geworfen wird.

Nichtsdestotrotz fange ich jetzt mit den Chroniken von Hara an. Mal sehen ob es da noch was zu den Schattentänzern gibt.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

zu viel unwichtiges

für mich war der Abschluss der Trilogie zu langatmig und mit zu vielen Nebenschauplätzen gespickt, welche nicht zur Entwicklung der Charakter beigetragen haben.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bis zum Ende spannend

Bin wieder begeistert, von diesem Hörbuch. Super gelesen. Tolle Geschichte. Da macht es richtig Spaß zuzuhören. Alle 3 Teile sind spannend, keiner ist schlechter. Das ist schon sehr selten. Werde sicher noch mehr von diesem Autor hören, lesen. Auch von dem Sprecher werde ich mir noch einiges holen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Прекрасная фантастика

Also es war sehr spannend, lustig. Man ist in die Geschichte so eingetaucht ob man live dabei war. Echt Super:)

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Zweimal lau, einmal wow!

Teil 1 und 2 sind eine überlange Exposition. Durch diese Bücher musste ich mich richtiggehend durchkämpfen. Es passiert so gut wie nix, ausser dass der Held sich selber volllabert.

Im dritten Teil geht es dann richtig rund und der Fantasy-Autor beweist - endlich -seine Phantasie. Man erkundet diese legendäre Grabstätte, kämpft sich durch feindliches Gebiet und ein Krieg bricht aus. Es passiert richtig viel.

Hätte Pehov die ersten beiden Teile massiv gekürzt und mit dem dritten zusammen in ein Buch gepackt, wäre es eine ganz tolle Geschichte geworden. Doch als Trilogie sind die Bücher ein zu langer Tunnel mit einem gleissend hellen Licht am Ende.

Nur dank dem tollen Sprecher je zwei Sterne für die ersten Bücher. Dafür vier für das letzte. Somit ganz, ganz, ganz knappe drei Sterne insgesamt für die Chroniken von Siala.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schöne Fantasy-Geschichte

Im Großen und Ganzen hat uns das Hörbuch sehr gut gefallen. Ja, wir können unseren Vorrednern zustimmen: ab und zu ist der Sprecher anstrengend. Gerade, wenn er Stimmen nachmacht. Aber es hat uns nur an der ein oder anderen Stelle „genervt“.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

was ein Mist

weil die Geschichte im ersten Band ziemlich gut begann, um Zeiten dann abflachte um nun im dritten echt grottenschlecht zu werden, breche ich, obwohl ich in der Mitte des dritten Bandes bin, nun ab. puuuuuuh, ich wollte es eigentlich bis zum Ende hören, aber dazu ist die Geschichte echt zu flach.