Jetzt kostenlos testen

Schatten der Welt

Sprecher: Uve Teschner
Spieldauer: 15 Std. und 48 Min.
5 out of 5 stars (106 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Thorn in Westpreußen, 1910: Der schüchterne Carl, Sohn von Schneider Friedländer, träumt davon, die heimische Schneiderstube zu verlassen und Fotograf zu werden. Sein Freund Artur, Draufgänger und ausgekochtes Schlitzohr, möchte erst einmal zu Geld kommen - egal mit welchen Mitteln. Als die beiden auf Isi treffen, bildschön und mit einem Mundwerk, das sich gewaschen hat, ist klar: Die drei bringt so schnell nichts auseinander. Zu dritt trotzen sie der starren preußischen Ständegesellschaft. Doch dann bricht mit dem Ersten Weltkrieg die große Politik über sie herein, und alles wird ganz anders...
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2020 DuMont (P)2020 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Schatten der Welt

Bewertung
Gesamt
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    97
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    93
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    86
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Feinsinnig, leise und trotzdem mit großer Wucht

Ein eher stiller, feinsinniger Roman mit liebevoll gezeichneten Charakteren, die einem von der ersten Minute ans Herz wachsen. Und dennoch mit großer Wucht. So wird Geschichte, werden die gesellschaftlichen Zwänge im preußischen Kaiserreich vor mehr als 100 Jahren erlebbar. Dazu wundervoll gelesen von Uve Teschner, der es schafft, jeder Person ihre charakteristische Stimme zu geben - von der kecken Isi über den in sich ruhenden Arthur und dem ständig zweifelnden, zaudernden Carl bis hin zum treu sorgenden und in seinen Geschichten lebenden Vater Carls. Am Ende der Geschichte ist es so, als habe man gute Freunde gewonnen, die man nun leider wieder verlassen muss. Ein großer Roman - bitte anhören! Ich hoffe auf einen zweiten Teil in Zeiten der Weimarer Republik.

14 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unspektukalär zauberhaft 🚩

Wer sich auf diese unaufgeregte, liebenswerte Geschichte einlässt, wird es nicht bereuen... versprochen... die Spannung steigt von Kapitel zu Kapitel.
Hier werden liebenswerte Protagonisten zu Freunden, um die man sich sofort sorgt.
Es passiert Anfangs nicht viel, aber was passiert ist so federleicht, amüsant und menschlich beschrieben, dass Uwe Teschner mit seiner Lesekunst nur noch das Sahnehäubchen aufsetzt. 👌

Eine tiefsinnige Geschichte in einer wunderschönen Sprache, der man gerne lauscht und die einen vielleicht auch ein Stück weit verändern wird.

9 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Genial erzählte Geschichtsstunde

Spannend von Anfang bis zum Schluss, hervorragend gezeichnete Charaktere ein sehr guter Einblick in jene Zeit. Klare Kaufempfehlung. Schaue mir die anderen Bücher von Izquerdo an.

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Oh so wunderschön......

.....und so traurig. Manchmal nahezu unerträglich, doch voller Mut und Kraft.
Könnte nicht emphatischer gelesen werden.

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbar

Dieses Buch ist so einmalig schön ! Ich konnte nicht aufhören ... die Charaktere, von Uve Teschner wunderbar gelesen. Absolute Kaufempfehlung ! Ich habe schon lange nicht mehr so etwas schönes gehört!

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich bin begeistert

Hallo Herr Izquierdo,

könnten Sie nicht schneller schreiben? Ich warte jetzt schon sehnsüchtig auf Ihr nächstes Buch.

Jeder der 3 Charaktere ist lebendig geworden und ich habe gehofft und befürchtet und von ersten bis zum letzten Wort mitgefühlt. Uwe Teschner liest großartig obwohl ich manchmal dachte, die Stimme ist zu erwachsen für die jungen Menschen.
Ein besondere Geschichte schwer und traurig, anders als die anderen Izquierdos, aber ebenfalls erzählt, mit dieser besonderen menschlichen Wärme, die mir auch in den vergangenen Büchern so gut gefallen hat.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ergreifend...

...spannend, traurig und humorvoll. Es hat mich durch verschiedenste Emotionen geführt und nicht nur eine Nacht vom Einschlafen abgehalten, weil ich nicht aufhören konnte zuzuhören.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Unbedingt hörenswert!

Ein wunderbarer, trauriger, ernüchternder Roman. Ich konnte nicht aufhörenbund hätte gern weiter der Geschichte zugehört. Eine Erzählung, die einen lange nachdenklich zurücklässt - über die Unmenschlickeit nicht so sehr des Krieges, sondern der Menschen an sich. Sollte der Autor darüber nachdenken, die Geschicke von Arthur, Carl und Isi weiter zu erzählen, lade ich ohne Zögern sein Buch herunter.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unglaublich gut

Was für Charaktere in einer schweren Zeit mit so starken Bildern, ich hoffe auf eine Fortsetzung !

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Erst Jugendbuch, dann ungeschönter Kriegsbericht

Ich hatte von diesem Autor noch nie etwas gehört und seine bisherigen Werke sind ja auch überwiegend Krimis, aber ihm ist hier ein wirklich sehr hörens- und lesenswertes Stück Literatur gelungen! Die Geschichte zeigt so sehr den harten Bruch zwischen jugendlicher Unbeschwertheit und den Schrecken des Krieges. Alle Sorgen, die die drei Protagonisten vor dem Krieg hatten, treten vor der Kulisse des Krieges fast völlig in den Hintergrund. Auch gefällt mir, wie die Wege der drei im Krieg so unterschiedlich verlaufen. Hier finde ich es wichtig, dass vor allem der Ich-Erzähler so ehrlich mit sich selbst ist. Also absolute Hörempfehlung, aber nichts für schwache Nerven.

1 Person fand das hilfreich