Kostenlos im Probemonat

  • Robert Enke. Ein allzu kurzes Leben

  • Von: Ronald Reng
  • Gesprochen von: Matthias Brandt
  • Spieldauer: 8 Std. und 8 Min.
  • 4,8 out of 5 stars (284 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Robert Enke. Ein allzu kurzes Leben Titelbild

Robert Enke. Ein allzu kurzes Leben

Von: Ronald Reng
Gesprochen von: Matthias Brandt
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 9,95 € kaufen

Für 9,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Als Robert Enke am 10. November 2009 starb, berührte sein Schicksal Deutschland weit über die Welt des Fußballs hinaus. Denn an seinem Leben hatte die Öffentlichkeit in ganz besonderer Weise Anteil genommen: Nur wenige Monate vor seinem Selbstmord war er nach dem Tod seiner ersten Tochter zum zweiten Mal Vater geworden. Acht Monate später hätte er bei der Weltmeisterschaft in Südafrika im Tor der deutschen Nationalmannschaft stehen sollen. Wie Robert Enke gegen seine Depression kämpfte, wie er es auf seinem Lebensweg von der Arbeitslosigkeit ins Tor der Nationalmannschaft schaffte und wie er zu denen stand, die ihn beruflich und privat umgaben - davon erzählt diese Biografie. Entstanden in enger Zusammenarbeit mit Robert Enkes Witwe Teresa, zeichnet Ronald Reng darin das Bild eines Mannes, der nie vergaß, dass auch für einen großen Torwart Demut kein schlechter Wesenszug ist.
    ©2010 Piper Verlag GmbH (P)2010 tacheles! / ROOF Music GmbH

    Kritikerstimmen

    Herausgekommen ist indes ein intimer Einblick in die Welt des Profifußballs sowie die Biographie eines verletzlichen Menschen, der den Riss in seiner Seele nicht mehr kitten konnte.
    --Frankfurter Rundschau

    Autor Ronald Reng, ein guter Freund Enkes, beschreibt Laufbahn und Leidenszeit des Keepers. Einfühlsam und vorsichtig. Offen doch nie voyeuristisch. Besonders einige Auszüge aus Enkes Tagebuch verdeutlichen die Verzweiflung, die ihn immer wieder heimsuchte. Den Leser lassen sie zuweilen atemlos zurück.
    --Westfälischer Anzeiger


    Eine einfühlsam und warmherzig geschriebene Biografie.
    --Hannoversche Allgemeine Zeitung

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Robert Enke. Ein allzu kurzes Leben

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      235
    • 4 Sterne
      38
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      171
    • 4 Sterne
      23
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      185
    • 4 Sterne
      15
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Sehr einfühlsam

    Ein Hörbuch, das mich sehr berührt hat!
    Das Thema Depressionen wird hier sehr einfühlsam behandelt, jedoch wirkt nie effekthascherisch.
    Hätte ich an anderer Stelle nichts über dieses Hörbuch gelesen, hätte ich es mir wohl nicht angehört; zu sehr wirkte es für mich wie Geldmacherei mit dem Tod einer bekannten Persönlichkeit. Das Hören belehrte mich jedoch eines Besseren.
    Von Matthias Brandt hervorragend gelesen!

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Sehr berührend

    "Ein allzu kurzes Leben" ist ein wahrlich interessantes Buch, dass dem Leser nochmal aufzeigt, wie besonders Robert Enke war.
    Ein Buch, dass für Freunde und Familienangehörige des Robert Enkes Mut macht und sein Andenken verstärkt. Vor allem Menschen, die sich mit dem Thema Depressionen befasst haben, wird dieses Buch eine Hilfe sein.

    Dieses Buch ist wahrlich nicht nur ein Buch für Fans, sondern für alle, die sich mit dem Thema Schicksal und interessante Menschen interessieren.

    Robert Enke wird spätestens mit diesem Buch unsterblich. Absolut empfehlenswert.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ein allzu kurzes Hörerlebnis

    Von Hörvergnügen möchte ich bei dieser Art von Hörbuch nicht schreiben, dennoch hat mich die Geschichte von Robert Enke in ihren Bann gezogen und sehr berührt. Es ist gut, dass solche Themen mal angesprochen werden. Und es ist schade, dass diese nur Gehör finden, wenn der Betroffene eine Figur es öffentlichen Lebens ist. Für mich stellt dieses Werk eine Pflichtlektüre für jeden Fußballer dar. Die Personen sind real, man blickt ein wenig hinter die Kulissen und kann (oder möchte nicht) erahnen, wie es dort zugeht. Der Fußball ist hier stellvertretend für viele Bereiche. Sei es im Beruf oder im Privatleben. Als Hörer hinterfragt man sich selbst und sein eigenes Verhalten anderen gegenüber und das Finde ich an diesem Buch so bemerkenswert. Wie gesagt, für einige Manager, Politiker, die Herren Van Gaal und Daum sehr zu empfehlen.
    Bleibt abschliessend nur noch zu sagen, dass der Sprecher über eine angenehme Stimme verfügt und somit an der Tiefe nichts verloren geht. Absolut empfehelenswert !!!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine Krankheit tückischer als jede Andere 😢

    ....tödlicher als der Krebs und doch so sehr
    unterschätzt!!!
    Einsicht und Bedauern Außenstehender kommen leider oft Wer, wenn es zu spät ist.
    und das nicht nur bei Promis!
    Dieses Buch stellt die Selbstzweifel, Nöte und Hoffnunglosigkeit unverblümt da.
    Sehr traurig aber absolut real und lesenswert.
    Als Betroffener fühlt man sich gespiegelt.
    Für Angehörige empfiehlt sich dieses Buch, um zu verstehen!!!!
    Danke und alles Gute!!!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ein wichtiges Buch

    Ein wichtiges Buch für Menschen mit Depressionen und Ihren Angehörigen. Matthias Brandt trägt hervorragend diese erschütternde Geschichte vor, auch da das Buch herausragend geschrieben wurde.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • Y.L
    • 28.12.2018

    sehr bewegend

    Ich war sehr getroffen, es hat mich echt erstaunt was er doch so durchgemacht hat.Alle Achtung wenn man solche Freunde und vorallem Frau hat die zu einen stehen.
    Sollte man lesen den die Krankheit ist nicht selten.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Dies Buch ist eher eine Beleidigung

    Die Wut packt mich wenn ich dieses Buch lese/höre.Ich habe lange nicht eine so negative ,subjektive Darstellung einer Person gelesen/gehört.Wenn alles wirklich so war, dann ist das Verhalten besonders der drei Akteure im Umfeld von Enke hochgradig verantwortungslos.Der Verzicht auf Wohlstand und eine Entscheidung zum Wohle Enkes, dann hätte das Leben anders laufen können.An keiner Stelle wird irgendwelche menschliche Stärke, fußballerische Klasse vermittelt, es geht nur um zaudern und Schwächen.Die Liebe zum Sport, alles bleibt auf der Strecke , es wird nur ein jämmerliches Bild gezeichnet, mit welchen Hintergedanken auch immer.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gut aber das Ende war sehr herzlos vorbei !

    Ich hätte sehr gerne das Ende herzlichen und detailliert gehört aber Grund um ein super Buch

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mir fehlen die Worte...

    Wie soll man ein solches Buch bewerten?
    Was muss Robert Enke durchgemacht haben? Seine Frau ebenfalls? Seine Freunde?
    Ich möchte einfach nur Danke sagen, dass die Robert-Enke-Stiftung der Krankheit Depression ein Gesicht gibt.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Interessanter Einblick

    Auch wenn viele fußballerische Details den Inhalt bestimmen, so bekommt man doch einen guten Einblick in die Geschichte der Depressionen und den Menschen Robert Enke.