Jetzt kostenlos testen

Risiko

Wie man die richtigen Entscheidungen trifft
Spieldauer: 10 Std. und 30 Min.
4.5 out of 5 stars (295 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Erinnern wir uns an die weltweite Angst vor der Schweinegrippe, als Experten eine nie dagewesene Pandemie prognostizierten und Impfstoff für Millionen produziert wurde, der später still und heimlich entsorgt werden musste. Für Gerd Gigerenzer ist dies nur ein Beleg unseres irrationalen Umgangs mit Risiken. Und das gilt für Experten ebenso wie für Laien.

An Beispielen aus Medizin, Rechtswesen und Finanzwelt erläutert er, wie die Psychologie des Risikos funktioniert, was sie mit unseren entwicklungsgeschichtlich alten Hirnstrukturen zu tun hat und welche Gefahren damit einhergehen. Dabei analysiert er die ungute Rolle von irreführenden Informationen, die von Medien und Fachleuten verbreitet werden. Doch Risiken und Ungewissheiten richtig einzuschätzen kann und sollte jeder lernen. Diese Risikoschulung erprobt Gigerenzer seit vielen Jahren mit verblüffenden Ergebnissen. Sein Fazit: Schon Kinder können lernen, mit Risiken realistisch umzugehen und sich gegen Panikmache wie Verharmlosung zu immunisieren.

©2013 C. Bertelsmann Verlag (P)2013 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    166
  • 4 Sterne
    90
  • 3 Sterne
    27
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    129
  • 4 Sterne
    70
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    125
  • 4 Sterne
    69
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    6
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Benjamin
  • Hirschaid, Deutschland
  • 11.08.2013

Ein Augenöffner - kann Entscheidungen beeinflussen

Das ist ein Augenöffner-Buch. Vieles ist mir nicht bewusst gewesen. Besonders, dass die Art und Weise wie Risiken in unserer und anderen Kulturen kommuniziert wird, oft der entscheidende Einflussfaktor sein kann. Auch scheinbar kleine Aussagen / Diagnosen muss man vernünftig hinterfragen bevor man sich von Fachleuten abspeisen und überzeugen lässt.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super, wieder was gelernt! Gut und anwendbar...

das Buch ist interessant , und gibt in vielen nachvollziehbar Beispielen die Einschätzung von Risiken und der richtigen Interpretation von Statistiken die richtige Grundlage . ich habe die Geschichten als kurzweilig empfunden und würde das Hörbuch auch ein zweites und III mal hören

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr wichtiges und verständliches Sachbuch

Der Autor schafft den Spagat zwischen Wissenschaft (im Wesentlichen statistische Aspekte in Sachen Risiko) und der Anwendung im richtigen Leben (im Wesentlichen Medizin, Finanzen, Politik). Die Zusammenhänge werden in aller Regel sehr gut erklärt. Man beachte: Der Autor ist (oder war mal) Psychologe; das mag erklären, warum das Buch gut verständlich ist und praktisch ohne Mathematik auskommt.
Da ich mit den meisten Erkenntnissen des Autors beruflich selbst längst vertraut war. überraschten mich viele Aspekte weniger, als dies für die Meisten der Fall sein dürfte. Es besteht durchaus die Gefahr, dass sich manche Leser, vor allem Mediziner und Banker, unglaubig abwenden, um nicht das eigene Weltbild zu gefährden.
Umso wichtiger ist das Buch für alle anderen.
Sehr gut finde ich zudem, dass Gigerenzer, obwohl strenger und anerkannter Wissenschaftler, gegenüber der üblichen Datensammelwut und Berechnungs-Gläubigkeit sehr skeptisch ist und dem Heuristik entgegen hält, d.h. einfache Regeln zu komplexen Problemen. Insofern ist das Buch auch und gerade für Leute interressant, die ebenfalls Bedenken haben, dass ein immer mehr an Information zu besseren Entscheidungen führen würde. Da führt das Buch gerade zu dem Effekt, doch wieder öfter dem "Bauchgefühl" zu vertrauen.

Ich hatte das Buch 2012 gekauft, aber erst 2013 gehört. Jedenfalls war in meiner Version die - ansonsten sehr gute - Aussprache des Sprechers von den wenigen englischen Fachbegriffen ("bias") oder Namen ("Cochrane") verstörend und penetrant falsch. Das sollte in einer Überarbeitung verbessert werden. Anstelle von "bias" sollte man das deutsche Neigung wenigstens einmal erwähnen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hervorragend

Großartiges Buch, interessant geschrieben,
voll von nutzbaren Informationen !
Risiko mal anders erklärt! Tolle Beispiele, sehr verständlich!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Top!

Ein klasse Buch! Top recherchiert, praxisnah, intelligent!! Die Politiker sollten nach diesem Buch handeln! Absolut empfehlenswert!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Habe Mut dein eigeme Verstand zu benutzen

Alles in allem ein sehr gelungenes Buch, über die Risiken in Gesundheitswesen, Finanzen und nicht zu letzt die Aufklärung über die Nachteile und negativen Auswirckungen einer paternalistischen und von übetrienenen Sorgen getriebenen Gesellschaft ... und der Interssenkonflikt lässt hierbei nicht nach.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Endlose Aneinanderreihung von Beispielen...

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Dieses Hörbuch hat meine Erwartungen leider überhaupt nicht erfüllt. Ich hatte mir vorgestellt, mehr über den richtigen Umgang mit Risiken im Leben zu erfahren. Tatsächlich handelte es sich bei dem Hörbuch um eine schier endlose Aneinanderreihungen von Einzelbeispielen, die andeuten, wie fehlerhaft Menschen Risiken einschätzen. Dem Zuhörer wird aber der rote Faden des Buches überhaupt nicht klar. Ich hätte mir eine abstraktere Darstellung eher gewünscht, da ich so überhaupt nicht mitnehmen kann. Teilweise sind die Beispiele auch äußerst widersprüchlich: So wird gesagt, dass man auf sein Bauchgefühl hören soll. Diejenigen, welche das Taten, gehen aber höhere Risiken ein, wie es am Beispiel der Flugvermeider nach dem 11.9.2001 dargestellt wird.

Was hätte Gerd Gigerenzer anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Eine abstraktere Darstellung wählen und klare Thesen in den Vordergrund stellen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Michael
  • Wirn, Österreich
  • 24.07.2013

Empfehlenswerte Einführung ins Thema

Wenn die Wahrscheinlichkeit dafür, dass es am Samstag regnet, 50 Prozent beträgt - und die Wahrscheinlichkeit für Regen am Sonntag ebenfalls 50 Prozent - wie hoch ist dann die Gesamtwahrscheinlichkeit dafür, dass es am Wochenende (also am Samstag UND / ODER am Sonntag) regnet? 0 Prozent? 50 Prozent? Oder 100 Prozent, wie manche US-amerikanischen Wetter-Moderatoren offenbar glauben?

Gerd Gigerenzer hat ein Buch geschrieben, das mit dem Unwissen aufräumen soll. Und das ist dringend notwendig, denn mit Wahrscheinlichkeiten haben wir jeden Tag zu tun, aber nur die wenigsten wissen, was es etwa bedeutet, wenn jemand sagt: "Es hat eine Wahrscheinlichkeit von 20 Prozent".

Und weil wir so schlecht darin sind, mit Wahrscheinlichkeiten zu arbeiten, fürchten wir uns davor, in ein Flugzeug zu steigen, und fahren stattdessen mit dem Auto in den Urlaub (und erhöhen damit unser Risiko, bei einem Unfall ums Leben zu kommen, um ein Vielfaches).

Mehr als eine Einführung ins Thema bietet Gigerenzer aber leider nicht, auch die Antwort auf die Frage, wie man die richtigen Entscheidungen trifft, bleibt er schuldig. Wer also weiß, wie hoch die Wahrscheinlichkeit für Regen am Wochenende in obigem Beispiel ist, der sollte sich tiefergehende Literatur besorgen (sie beträgt übrigens 25 Prozent, allerdings nur, wenn man annimmt, dass die Regenwahrscheinlichkeit am Samstag und am Sonntag völlig unabhängig voneinander sind, was wohl eher zu bezweifeln ist, aber jedenfalls ist das eine bessere Schätzung, als "100 Prozent").

8 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Allgemeinplätze, Wiederholungen, wenig konkretes.

Ich wundere mich ein wenig über die sehr positiven Kommentare. Für mich war es schwer, länger zuzuhören. Kein roter Faden, keine inhaltliche Entwicklung war für mich erkennbar. Statt dessen Wiederholungen von Binsenweisheiten, und gerne mit Fachausdrücken gespickte "Schlussfolgerungen". Schade.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Nur mäßig interessant.

Der Autor beschreibt eigentlich nur seine Lösung zur Risikobewertung an x Beispielen. Die vorrangig aus der Medizin stammen.

Das könnte Ihnen auch gefallen