Jetzt kostenlos testen

  • Misbehaving

  • Was uns die Verhaltensökonomik über unsere Entscheidungen verrät
  • Geschrieben von: Richard H. Thaler
  • Gesprochen von: Matthias Lühn
  • Spieldauer: 15 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Kategorien: Geld & Finanzen
  • 4,6 out of 5 stars (49 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Wenn Wirtschaft auf den Menschen trifft: Ein Nobelpreisträger zeigt, warum wir uns immer wieder irrational verhalten

    Warum fällt es uns so schwer, Geld fürs Alter zurückzulegen, obwohl es vernünftig wäre? Warum essen wir Fast Food, obwohl wir wissen, dass es uns schadet? Warum sind unsere Neujahrsvorsätze fast immer zum Scheitern verurteilt? Nobelpreisträger Richard Thaler hat als erster Ökonom anschaulich gezeigt, dass unser Handeln in Wirtschaft und Alltag zutiefst irrational und unberechenbar ist - und damit die traditionellen Grundannahmen der Ökonomie auf den Kopf gestellt. In diesem Hörbuch fasst er seine Forschungen zusammen und zeigt anhand vieler Beispiele aus Beruf und Alltag, warum das Konzept des rational handelnden Homo oeconomicus ein fataler Irrglaube ist.

    ©2017 Siedler Verlag (P)2019 ABOD Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Misbehaving

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      34
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      33
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      27
    • 4 Sterne
      10
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Memoiren mit einer interessanten Überschrift

    Der Titel verspricht viel und nährt die Erwartungen auf Neues und neue Zusammenhänge.
    Für uns ist es ein Buch mit Schwerpunkt seines Lebenslaufes. Eine Vielzahl von Begebenheiten und Erkenntnissen waren bereits von Daniel Kahneman bekannt.
    Wenn man sein Buch „ Schnelles Denken, langsames Denken“ gelesen hat, kann man sich dieses Buch , unserer Meinung nach, getrost sparen.
    Auch der Sprecher überzeugte uns nicht.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Interessante Ergänzung

    Nach Bruce Lipton, David Eagleman, Gerd Gigerenzer und natürlich Schnelles/langsames Denken von Daniel Kahnemann u.a. ist das eine kurzweilige Ergänzung. "Man kennt sich" und so interagieren die Themen. Auch Richard Thaler erzählt in vielen Anekdoten, so dass ich immer die Nähe zum richtigen Leben wahrnehme. Viele beschreiben derartige Themen zu abstrakt-nüchtern, hängt aber auch vom Lesertypus ab.

    1 Person fand das hilfreich