Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    Platon hat den philosophischen Disput zu einer literarischen Kunstform gemacht, seine Anschauungen entwickelt er im Spiel von Rede und Gegenrede. Nur in der konkreten Begegnung zweier Menschen werden, so Platon, die philosophischen Probleme lebendig und kann der Funke zur anderen Seele überspringen. Dramatischer Hintergrund ist der Tod des Sokrates.

    Man hat ihn zum Tode verurteilt, der Tag seiner Hinrichtung ist gekommen. Ein letztes Mal versammeln sich Freunde und Schüler bei ihm im Gefängnis. Aber warum hat Sokrates keine Angst vor dem Tod? Ist unsere Seele unsterblich? Eine geheimnisvolle Stimmung zwischen Weinen und Lachen öffnet die Anwesenden für die letzten Fragen des Lebens, und eine existentielle Suche nach Antworten kann beginnen. Die vorliegende Aufnahme beruht auf der klassisch gewordenen Inszenierung der Schaubühne Berlin, in der Wolf Redl den Sokrates und Jochen Tovote seine Gefährten darstellen.

    ©2009 Edition Quartino (P)2009 Wolf Redl/Jochen Tovote

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu Phaidon. Philosophischer Dialog

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      20
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Es gibt noch keine Rezensionen