Jetzt kostenlos testen

Neue Autofahrergeschichten

Sprecher: Johannes Steck
Spieldauer: 50 Min.
4.5 out of 5 stars (23 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ephraim Kishon kommentiert spitzzüngig das weltweite Treiben im Straßenverkehr.

Endlich nimmt sich jemand einem der heikelsten Themen der Menschheit an: das Auto! Hier wird die Tragik zwischen Mann und Frau offenbar, die Ohnmächtigkeit des Einzelnen gegenüber den Versicherungen beschrieben oder auch vor den Folgen des Geschwindigkeitsrausches gewarnt - all das und viel mehr schildern die neuen Autofahrergeschichten des weltbekannten Satirikers.

Hören Sie folgende Geschichten: Typisch Weiblich, Es bleibt in der Familie, Hiobs schwerste Prüfung, Höhere Verkehrspolitik, Im Rausch der Geschwindigkeit, Im Anfang war das Ei, Süß ist die Rache.

Der Sprecher:
Johannes Steck, 1966 in Würzburg geboren, studierte nach seiner Ausbildung zum Theatermaler an der Schauspielschule Wien. In der ARD-Produktion "In aller Freundschaft" spielte er bis 2005 in der Hauptrolle den Arzt Dr. Achim Kreutzer. Seit zwei Jahren brilliert Steck in vielen namhaften Hörbuchproduktionen. 2006 las er für Langen Müller Hörbuch "Oma Krause. Oder der Untergang Preußens in Anekdoten".

(c) 2007 LangenMüller Audio-Books

Kritikerstimmen

Der Literat hinterm Steuer: Ein echter Hörgenuss.
--Deutsche Welle

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    14
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

gut Gelungen

Dieses Buch ist mehrdimensiomal lustig und tiefgründig mit Wortwitz und Humor ohne die Linie des Autors zu verlassen