Kostenlos im Probemonat

  • Narrenturm

  • Narrenturm-Trilogie 1
  • Von: Andrzej Sapkowski
  • Gesprochen von: Elmar Börger
  • Spieldauer: 24 Std. und 39 Min.
  • 4,0 out of 5 stars (540 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 32,95 € kaufen

Für 32,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eigentlich ist das Ende der Zeiten schon lange gekommen. Im zweiten Monat des Jahres 1420 sollte es sein, an einem Montag nach dem Festtag der heiligen Scholastica, so jedenfalls hatten es die Chiliasten mit ihrer Lehre vom Tausendjährigen Reich prophezeit. Dafür geht es aber zwei Jahre später noch überaus munter zu auf unserer Erde, auch wenn das Morden, Sterben und Wehklagen aus der Perspektive des inquisitorischen Narrenturms schon wie der Kampf der Mächte des Bösen am Vortag des Jüngsten Gerichts erscheint. So jedenfalls erscheint es dem jungen Abenteurer und Medicus Reinmar von Bielau, der durch seine Wanderschaft auf der Flucht vor Verfolgern und der Suche nach der Liebe durch die mittelalterliche Landschaft streift.

    Durch seine Begegnungen und Erlebnisse entwirft der Erzähler vor dem Leser ein Panorama der Zeit, das nicht zuletzt auch auf überaus gekonnte Art und Weise mit den Versatzstücken des historischen, des Ritterromans und der Fantasy-Literatur zu spielen versteht!

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2009 Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG. Übersetzung von Barbara Samborska (P)2014 Audible Studios

    Kritikerstimmen



    Prall und amüsant, phantasievoll und kenntnisreich.
    -- WDR Hörfunk


    "Narrenturm" ist der Anfang einer Trilogie, die Sie begeistern wird, wenn Sie richtig gute und intelligente historische Romane lieben.
    -- Brigitte


    Sehr feine Schmöker-Kunst.
    -- stern


    Drastisch, bildstark, spannend.
    -- Elle

    Das sagen andere Hörer zu Narrenturm

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      260
    • 4 Sterne
      123
    • 3 Sterne
      83
    • 2 Sterne
      40
    • 1 Stern
      34
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      284
    • 4 Sterne
      118
    • 3 Sterne
      42
    • 2 Sterne
      26
    • 1 Stern
      25
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      228
    • 4 Sterne
      112
    • 3 Sterne
      76
    • 2 Sterne
      45
    • 1 Stern
      35

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • upm
    • 02.06.2014

    Eine Lanze für den Narrenturm!

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Leider sind bisher nur die eher duchwachsenen Meinungen schriftlich fixiert worden. Vielleicht äußert sich noch eine/r der "Fünf-Punkte-Bewerter" ;) ? Ich finde das Hörbuch klasse. Ein echter Sapkowski - und ja, ich bin ein Fan seiner Fantasy Bücher. Den historische Titel kannte ich noch nicht, aber ich bereue den Kauf nicht.

    Bei den geschichtliche Details (schlesische Geschichte, Hussitenkrieg) musste ich öfter mal nachgooglen; schwierig bei den ungewohnten, eher "erratenen" Schreibweisen und dem Personenreichtum des Romans - eine kleine pdf mit den wichtigsten handelnden Personen wäre hilfreich gewesen und ist meine Bitte an das Audible Team. Ist das rechtlich so schwierig/teuer?
    Trotzdem, es lohnt sich: ein intelligent gemachter, historischer Roman mit einigen Fantasyelementen; witzig, satirisch, prall und voller Leben mit guten Personenzeichnungen auch bei den Nebencharakteren.Ich warte auf die Folgebände auch wenn ich zum Hören etwas mehr Zeit und Aufmerksamkeit brauchen werde, als "üblich", weil das Hörbuch nicht so einfach zu konsumieren ist; und ja - ich werde es wieder anhören!

    Der Sprecher ist einfach klasse: jeder Charakter hat seine Stimme, auch die Frauen werden gut getroffen.
    Den Punktabzug gibt es wegen der mir fehlenden Personendatei, sonst hätte das Hörbuch volle Fünfe gekriegt.

    47 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spannende Geschichte

    Mir hat sehr gut gefallen, dass mal nicht England der Schauplatz der Geschichte ist. Die Geschichte selbst leidet meiner Meinung nach ein wenig unter den häufigen Aufzählungen und dem hohen Lateinanteil. Deshalb habe ich auch nur vier Sterne vergeben.
    Dieser Makel hat aber die spannende Geschichte des Buches nicht kaputt gemacht. Ich warte jetzt natürlich sehnsüchtig auf die anderen Teile.
    Wahnsinnig gut gefallen hat mir auch wieder der Sprecher Elmar Börger, durch den ich das Buch überhaupt nur gekauft habe. Er kann die Charaktere so gut vertonen, dass es eine Freude ist zuzuhören.

    Alles in allem möchte ich den Hörern raten sich nicht von den ersten Aufzählungen abschrecken zu lassen.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ist nicht so meins

    Ist schon spannend und ich wollte wissen, wie es weitergeht, die Charaktere mochte ich auch, aber ein paar Sachen gefallen mir gar nicht: ich mags grundsätzlich nicht so gerne, wenn der Sprecher seine Stimme extrem verstellt und Geräusche nachahmt.
    Z.B. das ausgiebige Gestöhne der Adele beim Sex, das Geröchel des Alten Tyrann und noch mehr. Dabei ist der Klang der Stimme von Herrn Börger sehr angenehm.
    Ich kann auch mit den langen lateinischen Zitaten und er Liste von Namen am Anfang des Buches nichts anfangen. Und ich muss es nicht so ausführlich hören, wer wem wie den Schädel einschlägt. Die Story wiederholt sich irgendwann, die Protagonisten kommen in Bedrängnis und werden gerettet, wobei die Szenen wie das geschieht abwechslungsreich sind.
    Was mir noch Spaß gemacht hat, sind die Ausflüge ins Magische.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • Jan
    • 23.05.2014

    Naja ich weiss nicht

    Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

    Ich wuerde es nicht weiter-empfehlen, da ich selber nicht geschaft habe mehr als eine stunde davon anzuhoeren. Ein vorredner warnte schon das es nicht ein Ken Follet oder Noah Gordon ist (also keine einfache kost). Und ich befuerchte das ich halt nur fuer dieses niveau geeignet bin. Ich will nicht sagen dass das Buch schlecht ist, ich habe es ja nicht gehoert. Aber ich finde schon das diese kleine warnung angebracht ist. Das Buch ist bestimmt gut, aber nicht fuer jedermann.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Manchmal ein bisschen verwirrend...

    Bei all den Personen und Ereignissen habe ich manchmal den Überblick verloren. Man muss schon genau aufpassen. Evt. wird einiges schlüssiger, wenn ich irgendwann mal die anderen beiden Bücher höre, dass hat aber keine Eile. Hören werde ich sie aber.
    Insgesamt eine interessante Geschichte mit netten Fantasyschnitzern.Besonders humorvoll fand ich die Übersetzungen des kleinen Mädchens, dass für ihren Großvater (oder wars der Onkel - ich schrieb ja schon, dass all die Personen mich verwirrt haben), der einen Schlaganfall hatte, sprach.
    Ich habe es gerne gehört, es hat mich jedoch nicht sooo gefesselt, wie manch andere Bücher.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Großartig erzählt und großartig gesprochen

    Würden Sie Narrenturm (Narrenturm-Trilogie 1) noch mal anhören? Warum?

    Jederzeit zum Wiederhören, denn mit tiefgründigem und situativem Witz hilft der Erzähler über den sozialen Irrsinn der Inquisition und anderer Unerträglichkeiten des frühen Mittelalters ( und der heutigen Welt, nur im Moment zufällig nicht in unserem Land) hinweg.
    Dass er sich dabei der Struktur mittelalterlicher Heldengeschichten, zB des Parzifals von W.von Eschenbach bedient, der vertraulichen Anrede des Lesers/Hörers passt gut zu der Geschichte. Allein die Anfangsszene- ein Liebesakt, kontrapunktiert von den nebenan singenden Mönchen, ist ein Knaller. Absolut klasse.

    Wie hat Ihnen Elmar Börger als Sprecher gefallen? Warum?

    Grossartiger, vielseitiger und lebendiger Sprecher! Ganz toll.

    Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

    das bunte pralle Lebenswams

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Historie aber wie!

    Würden Sie Narrenturm (Narrenturm-Trilogie 1) noch mal anhören? Warum?

    Ja, nur um einen Überblick über die Namen, bzw die Personen und Ereignisse zu gewinnen.

    Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

    Die Protagonisten der Geschichte sind alle gut skiziert. Charly mit seinenm Sarkasmus, Renewar mit seiner Naivität und seiner Unfähigkeit sich von Problemen fern zu halten, Samson der Geheimnisvolle, der den ausgleichenden Part inne hat. Alle drei zusammen geben der Geschichte etwas reales, menschliches.

    Hat Ihnen Elmar Börger an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

    Die Namen. Ich glaube, ich hätte keinen einzigen böhmischen und polnischen Namen oder Ort richtig gelesen. (Daher wirklich vorlesen lassen und sich auf die Geschichte konzentrieren.)

    Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

    Immer wennn Renewar sich Hals über Kopf in ein neues Abenteuer stürzt und man sich nur an denKopf fassen will und Oh Nein rufen möchte.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Es ist eine Geschichte mit Witz und Verstand. Wenn man aufmerksam zuhört erfährt man viel über die geschichtlichen Hintergründe. Sehr gut vom Autor recherchiert, man hat dasGefühl, dass man mitten dabei ist in der Europäischen Historie. Ja so könnte es gewesen sein. (Augenzwinker: wenn da nicht die Magie wäre). Mich hat der Autor in seinen Bann gezogen, Ich möchte sofort wissen, wie es weiter geht.
    Wichtig: Nichts für Menschen, die sich durch viele Namen, Handlungsstränge und viel historische Fakten abschrecken lassen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hervorragende Geschichte, Sprecher mit Defiziten

    Diese spannende Geschichte spielt während der Hussitenkriege in Schlesien. Die Handlung ist mitreisend und voller Überraschungen. Man lernt ganz nebenbei viel über die Geschichte jener Zeit.
    Die Phrasierung des Erzählers ist gut, man hört ihm gerne zu. Aber er ist nicht frei von dem Verschlucken von Endsilben ( Die Dam könn komm). Ganz schlimm aber ist die häufig falsche Betonung lateinischer oder griechischer Worte (zB. Episkopus, Balbulus, Timoteus, Kyrie eleison) Hoffentlich ist das Tschechische oder Polnische richtig ausgesprochen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wie geht es weiter?

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ein rundum gutes Hörbuch das sowohl Wissen über die Zeit der Hussitenkriege vermittelt, dabei Geschichte höchst amüsant darstellt und Lust auf mehr macht. Ich empfehle es ohne Einschränkungen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Unglaublich schlecht!

    Ich habe mich bis zum 5. Kapitel gequält, dann wurde der Drang, das Handy aus dem Fenster zu schmeißen übermächtig! Minutenlang werden lateinische Monologe geführt, die so falsch ausgesprochen werden, dass sie sogar jedem Nichtlateiner die Haare zu Berge stehen lassen!
    Die Stimmen, obwohl es nur 1 Sprecher ist, machen so aggressiv dass der oben genannte Drang noch mehr verstärkt wurde.
    Die Geschichte an sich ist sicher interessant, man muss nur genug Nerven haben, die Stimme zu überstehen!!!!

    3 Leute fanden das hilfreich