Jetzt kostenlos testen

Nacht

Martin Servaz 4
Sprecher: Johannes Steck
Serie: Martin Servaz, Titel 4
Spieldauer: 16 Std. und 50 Min.
4.5 out of 5 stars (122 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Fall 4 für Kommissar Martin Servaz aus Toulouse - ein eiskalter Psychothriller des französischen Bestseller-Autors Bernard Minier.

Bei einem Mordopfer auf einer norwegischen Ölplattform tauchen Fotos auf, die direkt zu Kommissar Martin Servaz in die Pyrenäen und nach Toulouse führen. Fotos, die nur einer dort hinterlegt haben kann: Julian Hirtmann, ein hochintelligenter Serienkiller, seit Jahren auf der Flucht. Zeitgleich mit ihm verschwand damals Servazʼ große Liebe Marianne, längst ist der Kommissar von ihrem Tod überzeugt. Nun hat der Serienkiller offenbar beschlossen, ein neues Spiel mit Kommissar Servas zu spielen. Erst setzt Hirtmann den Kommissar auf die Spur eines Jungen, der sein Sohn sein könnte - nur um ihn dann vor eine unmögliche Wahl zu stellen.

©2019 Droemer Verlag. Übersetzun von Alexandra Baisch (P)2020 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    68
  • 4 Sterne
    34
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    100
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    57
  • 4 Sterne
    34
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Das war nichts

Ich habe es bis zum Schluss ausgehalten da immer mal wieder der Spannungsbogen aufrecht erhalten wird. Aber im Großen und Ganzen ist die Geschichte zu gekünstelt, langatmig und das Ende viel zu gezwungen. Für mich hat Minier ständig abgebaut und Nacht ist der Tiefpunkt. Für mich wars das. Der Sprecher ist jedoch erste Klasse!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Das hat genervt!

Die klischeehaften Zustandsbeschreibungen der Protagonisten sind kaum auszuhalten, und die Psychogeschichte zwischen dem Kommissar und dem Serienmörder ist abgenutzt. Ich habe nach 4 Stunden aufgegeben.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Weniger ist mehr

An sich ist der Handlungsverlauf ziemlich facettenreich und ein interessantes Buch, zumal man auch wieder auf einen alten Bekannten trifft.
Für oder eher gegen meinen Geschmack konstruiert der Autor leider ein paar Wendungen und/ oder Ereignisse, die zu "dick aufgetragen" wirken und der Geschichte die mögliche Glaubwürdigkeit rauben. Aber das ist natürlich sehr subjektiv...
Die Lesung von Johannes Steck ist wieder brilliant und rettet das Hörbuch über die genannten Schwächen hinweg.
Da ich den Erzählstil von Bernard Minier im Grunde mag, seien ihm diese partiellen Ausrutscher gestattet und ich habe mir das nächste Hörbuch von ihm schon gekauft. Schaunmerma...

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilig und Vorhersehbar

Die ganze Geschichte um den allwissenden und unbesiegbaren Superschurken der sich immer wieder locker aus allen Schwierigkeiten befreit und einem Kommissar der sich tölpelhaft und unglaublich Dumm durch den Plott bewegt ist ärgerlich und mit der Zeit sehr langweilig. Der Sprecher macht seine Arbeit sehr gut aber auch er kann diese vorhersehbare Geschichte nicht retten. Werde das Hörbuch zurückgeben.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Schade

Ich liebe die Geschichten von Bernard Minier. Aber diesmal hat er sich vergaloppiert. Wirre Geschichte und wirkt auf mich doch sehr konstruiert. Der Sprecher wie immer top.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Die nächste runde mit Julian Hirtmann...

Umgehauen hat es mich jetzt nicht...war ganz OK.
Ich habe zwar alle Höhrbücher dieser reihe gehört aber ich kann mich auch nicht mehr an alles erinnern was in den anderen Bücher genau passiert ist...aber leider bezieht sich das Buch teilweise auf die Vorgänger Bücher...was dann schwierig ist.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fast unerträglich spannend

Hervorragend geschrieben - wie mit dem Protagonisten und vielen andere Figuren, wird mit dem Leser gespielt, wird man in die Irre geführt. Im einen Moment glaubt man zu wissen, alles zu durchschauen und im nächsten nimmt alles eine unerwartete Wende. Dass sich jemand sowas ausdenken und es mit so einer Konsequenz weiterspinnen kann, das müsste einem eigentlich ein wenig Angst machen... Und dann ist da Johannes Steck, der das ganze mit seiner hervorragenden Leistung lebendig macht!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Fast perfekt

wenn es nicht mittendrin endlose Passagen gegeben hätte, die nichts zum Ablauf beitragen. Aber da muss man drüber weghören, denn dann wird man wieder mit Spannung belohnt! Überraschendes Ende, was nicht vorhersehbar war und natürlich offen bleibt. Also, bis zum nächsten Mal!