Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Hochsommer in Schweden. Der voll besetzte Schnellzug nach Stockholm muss außerplanmäßig halten, ein kleines Mädchen verschwindet spurlos. Das Ermittlerteam um Kommissar Alex Recht wird auf den Fall angesetzt. Doch dann wird das Kind tot aufgefunden. Auf seiner Stirn steht geschrieben: "Unerwünscht". Wenig später wird ein zweites Kind verschleppt...
    ©2011 Limes Verlag (P)2011 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Aschenputtel

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      780
    • 4 Sterne
      483
    • 3 Sterne
      170
    • 2 Sterne
      38
    • 1 Stern
      21
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      888
    • 4 Sterne
      201
    • 3 Sterne
      31
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      5
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      584
    • 4 Sterne
      362
    • 3 Sterne
      134
    • 2 Sterne
      34
    • 1 Stern
      23

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Spitze

    Ein selten guter Hörgenuss. Sehr unspektakulär geht es los. Ich muss zugeben, die ersten – aber nur die ersten Minuten war ich etwas gelangweilt. Dann passierte etwas „Magisches“ und ich war ganz in der Story drin.
    Ohlsson lässt nicht aus. Sie führt eine umfassende und wirklich spannende Handlung aus. Nimmt das Thema Frauendiskriminierung im Job aufs Korn und gibt detaillierten Einblick in das Gefühlsleben der Akteure. Wirklich gut gemacht.
    Der Roman ist wenig grausam, obwohl es um Kinder geht, die ermordet werden, wird dem Hörer nichts unzumutbares zugemutet.
    Mir hat es sehr gut gefallen, wie Ohlsson die Ermittler von einer Spur zur anderen „rennen“ lässt und dabei sehr schön vermittelt, wie Teamarbeit wirklich funktioniert.
    Wenn ihr dieses Hörbuch hört, werdet ihr mitfiebern, ganz bestimmt. Ihr werdet versuchen, diesem ratlosen Team Tipps zu geben, „Mensch, nun macht doch mal dies oder jenes“.
    Für mich war es unmöglich dieses Hörbuch passiv zu hören. Es hat richtig Spaß gemacht.
    Ebenfalls noch ein großes Lob für Teschner, auch ihm ist es zu verdanken, dass ich mir gewünscht habe, die Geschichte könnte ruhig noch weiter gehen....

    64 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Spannung pur

    Ich habe dieses Hörbuch fast verschlungen und kann es nur jedem empfehlen der auf Psycho-Triller steht.Uve Teschner liest brilliant und die Schriftstellerin werde ich auch im Auge behalten.Super Story,super spannend von der 1.bis zur letzten Sekunde....was will man mehr!!!!!!!!

    20 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Leider eine Allerweltsstory

    Fünf Sterne für den Vorleser Uve Täschner, der seine Sache perfekt macht. Fünf Sterne eigentlich auch für die Autorin Kristina Ohlsson, die sicherlich gut und stilsicher schreiben kann. ABER: es nervt einfach, wenn es in den letzten Jahren in jedem zweiten Krimi wenn nicht um den Vatikan dann halt um Kindesmissbrauch geht. Und das Ganze garniert wird mit dem seit einigen Jahren ebenfalls unvermeidlichen Profiler, der hellseherhaft und gottgleich für des Rätsels Lösung sorgt. Und natürlich um den ebenfalls unvermeidlichen Kommissar mit Eheproblemen. Klar, und auch die junge Kollegin, die anfangs keiner ernst nimmt, wo sie doch eigentlich sooo patent ist, darf auch nicht fehlen! Wenn so viele abgehalfterte Krimiklischees zusammengemixt werden, wird aus einer solchen Geschichte leider schnell ein ärgerlich-klischeehafter Groschenroman; da mag die Autorin stilistisch noch so gut und der Vorleser stimmlich noch so perfekt sein.

    29 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    aufregend...

    Nun lese ich eigentlich nicht so sonderlich gern nordische Krimis(und höre sie auch nicht), sie sind mir immer zu depressiv behaucht. Dieser aber ist großartig. Kurzweilig und spannend und nicht zu durchsichtig im Aufbau des Plots.
    Außerdem ist das Grauen und dessen Beschreibung auf das "nötige" Maß reduziert, was ich gut finde.
    Wer spannende , frische Unterhaltung will, ohne den Beigeschmack nordisch-grauer Stimmung, ist hier richtig.
    Ich warte auf folgende Bücher.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Sehr sehr ärgerlich

    Meine Erwartungen an den durchschnittlichen Unterhaltungskrimi sind nicht besonders groß. Zu viel Unsinn befindet sich auf dem Buchmarkt und täglich kommt neuer hinzu. Insbesondere in Skandinavien scheint sich ein schier unerschöpfliches Reservoir mehr oder minder begabter "KriminalautorInnen" zu befinden - irritierenderweise ist es dabei offenbar ganz egal, wie belanglos oder vorhersehbar der Plot ist: Der deutsche Leser liest! Weil aber beim Joggen oder Bügeln oder was auch immer an derlei Aktivitäten denkbar ist, leicht Verdauliches mitunter Spaß machen kann, entschied ich mich - aus dem Bäuchlein heraus - für den Download von Aschenputtel. Ein Fehler. Unabhängig von grundlegenden Problemen wie oberflächlicher Charakterzeichnung, dilettantisch anmuternder Polizeiarbeit (warum um Himmels Willen ist der Vater so lange hauptverdächtig, obwohl selbst für einen Laien derart viel dagegen spricht? Warum kommt das "Ermittlerteam" erst so spät auf das Motiv des Täters? Sooo viel Dinge sprachen doch schon viele Hörbuch-Minuten vorher dafür) oder merkwürdig artifiziellen Dialogen, fehlt alles, was einen guten Krimi ausmacht: Originalität, Witz, glaubwürdige Figuren. Warum muss ich eigentlich mit dem Intimleben jedes einzelnen Kommissars behelligt werden? Noch dazu seicht? Und warum ist der Täter in diesen Skandinavien-Krimis eigentlich immer ein Irrer? Wo sind sie, die Beziehungstaten, Giftmorde und liebenswürdig-schrulligen Figuren von früher? Hach, ich scheine schon mit Mitte Dreißig zu alt zu sein für Mord und Totschlag aus Nordeuropa.

    63 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Der Hammer

    Die Story ist übel! Morde an Kindern sind das letzte aber dieses Buch ist einfach nur fesselnd nach nur zwei Tagen bin ich durch was wohl auch durch Uve Teschner gelingt der auch in diesem Hörbuch in einer einfach nur genialen Art Bilder entstehen lassen kann.
    Zarte Seelen sollten vorsichtig sein, aber wer Vincent Kliesch oder Sebastian Fitzek mag der wird Aschenputtel lieben!

    25 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    mehr erwartet durch andere Rezensionen

    die Story an sich ist ok, aber der Autor hält sich meiner Meinung manchmal zu detailiert bei Personenbeschreibungen auf, bzw. erzählt Hintergründe die nicht unbedingt in DEM Ausmaße wichtig sind.
    Kurz vor Schluss kommt noch mal ein Spannungsbogen, der aber nur in die Irre führen soll, schnell aufgeklärt ist und eigentlich total unnötig ist. schlechter Versuch noch mal Spannung rein zu bringen.
    habe mich von der guten Bewertung mit 4,5 oder 5 Sternen damals noch zu locken lassen.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    tolle Geschichte, tolle Charaktere

    Also ich bin offiziell süchtig nach Hörbüchern und hab aber lange nicht so einen vielversprechenden Serienstart gehört. Tolle Geschichte mit gut ausgearbeiteten Charakteren die sehr vielschichtig und menschlich sind mit all ihren Fehlern, Gedanken und Gefühlen. ich will definitiv mehr!!! Absolute Hörempfehlung!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Klasse

    Mehr davon! Das war mein erstes Buch von Kristina Ohlsson und wird nicht das letzte sein. Spannung pur. Uve Teschner wie immer ein klasse Erzähler . Ich kann das Buch nur empfehlen

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Tolle Geschichte. Toller Vorleser.


    Eine neue Autorin stellt uns ihr Debüt vor und es ist wirklich gelungen, ein Hörbuch, welches ich jede freie Minute gehört habe. Gute Geschichte, toll vorgelesen.
    Freie mich schon auf weitere Bücher dieser Autorin.

    3 Leute fanden das hilfreich