Jetzt kostenlos testen

Mit Verlaub, Herr Präsident. Große Männer, grobe Worte, geniale Reden

Autor: Jürgen Roth
Sprecher: Gert Heidenreich
Spieldauer: 2 Std. und 35 Min.
4 out of 5 stars (25 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

1949, Bundestag zu Bonn. Kurt Schumacher, Vorsitzender der SPD, wirft Konrad Adenauer vor, ein "Kanzler der Alliierten" zu sein. Der skandalöse Vorwurf ist der erste dokumentierte Zwischenruf der bundesdeutschen Parlamentsgeschichte. Nicht selten schlugen im Plenarsaal in der Folge die Wellen derart hoch, dass sogar dem als besonnen geltenden Hanseaten Helmut Schmidt die Gäule durchgingen. "Es ist doch immer dieselbe alte Scheiße, die hier erzählt wird!", brüllte er mal vom Rednerpult herab.

Dieses Hörbuch zeichnet die Geschichte der Bundesrepublik anhand der großen Bundestagsdebatten und der zuweilen völlig aus dem Ruder laufenden politischen Kämpfe nach, die ab den Achtzigerjahren auch verstärkt im Fernsehen geführt wurden.

(c)+(p) 2009 Verlag Antje Kunstmann

Kritikerstimmen

"Mit Verlaub, Herr Präsident...", famos formuliert von Jürgen Roth und ebenso gelesen von Gert Heidenreich, ist auch Menschen zu empfehlen, die sich sonst nicht für Politik interessieren. Ein Hörbuch ganz im Sinn von Franz Josef Strauß, der einmal gesagt hat: "Politik ohne Humor wird zur Brutalität."
--Bayern 2
Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gute Arbeit Herr Roth

Wie immer bei Herrn Roth, gute Recherche und nichts verschwiegen. Gut erzählt. Sehr zu empfehlen.